Sep 23 2019

Digital TV Research verkündet über eine Milliarde Pay-TV-Abonnenten und sagt eine stetig steigende Tendenz vor allem im Sektor der IPTV-Kunden voraus. Diese haben die Pay-TV-Abonnenten sogar im Wachstum schon überholt. Gleichzeitig wächst aber auch die Anzahl der Streaming-Abos, die laut einer Prognose von Roku die Pay-TV und IPTV-Kunden im Jahr 2024 überflügeln werden. Wer wird das Rennen machen? weiter […]

-------------------------------------------------------------

Aug 29 2019

Auf den Swiss Radio Days wurde der neue Webmonitor 2019 der Schweiz präsentiert. Die Ergebnisse der umfangreichen Befragung zeigen eine deutliche Tendenz hin zur Nutzung von Webmedien wie Radio und Fernsehen im Internet. Schon 56 Prozent der TV-Nutzung findet heute in der Schweiz im Internet statt. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Aug 06 2019

Geiz ist geil gilt nicht beim Serien- und Filmgenuss. Zusätzlich zu den GEZ- und Kabelanschlusskosten, geben mehr als die Hälfte aller Deutschen Geld für die Unterhaltung per Fernsehen oder für Streamingplattformen aus. Im Durchschnitt zahlen die Bürger dafür rund 30 Euro im Monat, wie eine Umfrage des
Vergleichsportals Verivox kürzlich herausfand. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Feb 13 2019

Die Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia hat die Video-on-Demand (VoD)-Ratings für 2018 veröffentlicht. Dabei herausgekommen ist, dass die beliebteste Serie “The Walking Dead“ ist. Geht es nur rein nach den Zuschauerzahlen, so steht weiterhin “The Big Bang Theory“ an der Spitze. Besonders beliebt sind dabei Serien, die auf mehr als einer Plattform erreichbar sind. Unter den Neuentdeckungen des Jahres 2018 finden sich auch Produktionen aus Deutschland. So zum Beispiel “4 Blocks“, welches aktuell exklusiv auf Sky in der zweiten Staffel läuft. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Jan 31 2019

Ofcom hat das Medienverhalten junger Menschen im Alter von 3 bis 15 Jahren untersucht. In ihrer Studie zeigt sich, dass das klassische lineare Fernsehen auf Abwärtskurs ist. Trendsetter für die Freizeit sind Online Games, Youtube und Video on Demand-Dienste wie Netflix. Ohne Internet geht dabei natürlich nichts mehr. Im Alter zwischen 12 und 15 Jahren gehen 99 Prozent der befragten Kids für mehr als 20 Stunden ins Netz. Über die Hälfte davon nutzt dabei Streaming-Dienste, wobei auch gerne das eigene Smartphone oder Tablet zum Einsatz kommt. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Jan 11 2019

Der heimische Videomarkt hat in 2018 rund 9 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet. Bis 2020 soll nochmals eine weitere Milliarde hinzukommen. Der Branchenprimus ist dabei weiterhin Amazon mit seinem Prime Video Angebot. Am stärksten hat Netflix zugelegt und konnte seinen Umsatz um 50 Prozent steigern. Die Studie von Featureresource geht davon aus, dass künftig auch mehrfache Abonnements zum Wachstum beitragen werden. Dienste wie Amazon und Netflix können demzufolge nebeneinander existieren, ohne in direkte Konkurrenz zu treten. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Okt 24 2018

Der Media Activity Guide 2018 liefert Kennzahlen zum Medienkonsum. Die von SevenOne Media erstellte Untersuchung geht dabei auch intensiv auf die Entwicklung und Bedeutung von Video-on-Demand (VoD) ein. Content aus dem Netz ist demzufolge weiterhin auf starkem Wachstumskurs. Dies hat jedoch kaum Auswirkungen auf den linearen TV-Konsum. Hier startet also kein Verdrängungswettbewerb, sondern beide technischen Möglichkeiten können koexistieren. 77 Prozent konsumieren heutzutage bereits online Videos, wobei hier Youtube klar vorne liegt. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Okt 18 2018

Kantar TNS befragte im Auftrag von Zattoo 1.000 Personen im Alter zwischen 14 und 69 Jahren zu ihrem TV-Verhalten. Der Streaming-Anbieter veröffentlichte hierauf basierend den TV Streaming Report 2018. Dabei können sich 43 Prozent der befragten durchaus vorstellen Fernsehen nur noch via Internet zu beziehen. Lediglich 11% lehnen die Technik noch strikt ab. Bei denen, die bereits aktiv Inhalte aus dem Netz konsumieren, baut der PC als immer noch bevorzugtes Abspielgerät weiterhin ab. Auf die Frage, welche Inhalte konsumiert werden, landet Youtube klar auf dem ersten Platz. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Sep 05 2018

Der Digitalisierungsbericht Video 2018 der Medienanstalten legt offen, dass IPTV immer weiter auf dem Vormarsch ist. Erstmals überholt das Streaming damit den terrestrischen Empfang. Eindeutiger Gewinner ist dabei die deutsche Telekom, die mit EntertainTV die Pole-Position einnimmt. Insgesamt 7,9% der deutschen Haushalte nutzen damit aktuell bereits das Fernsehen aus dem Internet. Der klassische Weg über Satellit und Kabel bleibt mit 34 Millionen Haushalten allerdings noch der am weitesten verbreitete Versorger. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Aug 08 2018

Der deutsche SVoD-Markt ist weiterhin auf Wachstumskurs. Die Nutzung mehrerer Streamingdienste ist dabei ein maßgeblicher Antrieb, denn die Anzahl der Haushalte die mehr als einen Dienst abonnieren, hat sich seit 2015 mehr als verdoppelt. weiter […]

-------------------------------------------------------------
Nächste Seite »



banner
Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz