DGTV: Fernsehen über den Glasfaseranschluss

Alles zum IPTV-Anschluss der Deutschen Glasfaser


Deutsche Glasfaser
Die „Deutsche Glasfaser“ hat sich auf den Ausbau zukunftsfähiger FTTH-Breitbandnetze spezialisiert. Vor allem im ländlichen Raum, wo Telekom & Co. eher selten agieren, baut der Provider Hochleistungsnetze mit bis zu MBit/s. Neben den turboschnellen Glasfaser-Tarifen, bietet die DGF darüber seit Mitte 2018 nun sogar einen hochwertigen, zukunftsweisenden TV-Anschluss per IPTV. Im Folgenden erfahren Sie, was das IPTV-Angebot der Deutschen Glasfaser alles bietet, wo die Vorteile liegen und welche Voraussetzungen es gibt.

Vorteile von DGTV im Überblick

Bereits seit über 10 Jahren ermöglicht die IPTV-Technik eine moderne Alternative zu herkömmlichen TV-Empfangskanälen, wie SAT oder DVB-T2. Aktuell sehen schon mehr als 3.8 Mio. Haushalte in Deutschland über die Breitbandleitung fern, Tendenz steigend! Leistungsstarke Breitbandanschlüsse bilden die Grundlage der nächsten TV-Generation, welche viele Vorzüge bietet. Der TV-Anschluss der Deutschen Glasfaser, kurz „DGTV“, überzeugt mit einer ungewohnt hohen Sendervielfalt (> 130) und attraktiven Funktionen für den Nutzer. Der Fernsehanschluss lässt sich per Tablet oder Smartphone sogar überall mit hinnehmen. Zudem erhalten Sie Internet, Telefon und Fernsehen aus einer Hand und sparen so durch günstige Paket-Kombipreise. Je nach Internetanschluss, kostet sie das TV-Paket ab 0,- Euro monatlich, wie wir weiter unten noch zeigen werden.


DG TV (IPTV) von der Deutschen Glasfaser

Fernsehen über FTTH-Highspeedinternet | Bild: Deutsche Glasfaser


Funktionen im Detail

Doch kommen wir konkret zu den Features, welche DG-TV bietet. Immerhin wirbt der Anbieter mit Aussagen á la „TV der nächsten Generation“. Ähnlich wie „Entertain“ von der Deutschen Telekom, wartet das Angebot mit etlichen nützlichen Funktionen auf. Zum Beispiel Timeshifting (auch „Live-Pause“), die Restart-Funktion, über 100 TV-Sender, HD-Qualität, ein intelligenter Programm-Guide, Fernsehen zum Mitnehmen  und der Zugriff auf Onlinevideotheken. Doch der Reihe nach!

Sendervielfalt: Mit DGTV dürfte es dank über 130 enthaltenen TV-Kanälen und nochmals gleich viel Radiosendern so schnell nicht langweilig werden. Über 70 davon sendet der Anbieter in HD.


Timeshift: Zeitversetztes Fernsehen bzw. die Pausetaste für Live-TV, gehört heute schon zum guten Ton. Damit kann jederzeit das laufende Programm pausiert und zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden. Beispielsweise falls das Telefon klingelt. Vor- und zurück spulen ist so natürlich ebenfalls möglich.

Restart: Dieses besondere Feature gab es bisher nur beim Entertain-Tarif der Telekom – dort sogar nur im Pluspaket für rund 15 Euro monatlich. Was kann Restart? Ganz einfach – sie kommen 20:35 Uhr nach Hause und der geplante Film läuft natürlich bereits seit 20:15 Uhr. Statt auf den nächsten Tag zu warten (Mediathek oder Aufzeichnung), genügt nun ein Klick auf den Restart-Button und die Sendung startet von vorne. Restart steht für eine Vielzahl von Sendern zur Verfügung.

Aufnahmen: DGTV erlaubt natürlich auch Aufzeichnungen von TV-Sendungen. Dafür stehen dem Nutzer 100 GB Speicherplatz zur Verfügung..

TV-Guide: Das EPG fungiert einerseits als elektronische TV-Zeitung. Andererseits schlägt dieser auch intelligent Programme oder Sendungen vor, welche zu Ihnen passen könnten. Angereichert durch persönliche Programm-Tipps der Redaktion. Darüber hinaus erfolgt die Programmierung von Aufnahmen über den Programm-Guide.


Onlinevideothek: Aktuell bietet DGTV den Zugriff auf den Deutschen Video-on-Demand Anbieter „Maxdome“.


Mediatheken: Die TV-Box biete bequem den Zugriff auf die wichtigsten Mediatheken, so dass auf Wunsch auch Fernsehsendungen der letzten Tage nachträglich verfolgt werden können.


Preise für den IPTV-Anschluss im Überblick

Im Gegensatz zu den IPTV-Paketen von 1&1, Telekom oder Vodafone, variiert der Preis für den DG-TV Anschluss zwischen 0 und 15 Euro monatlich. Und zwar, je nach Wahl des zugrundeliegenden Internetzugangs. Im Tarif „DGbasic“ mit der 200 MBit schnellen FTTH-Flat, beträgt der Preis 15 Euro im Monat. Wer sich für die 400 MBit schnelle Variante entscheidet, zahlt hingegen nur noch 10 Euro. Komplett kostenlos inklusive ist DGTV dagegen für Kunden des Premium-Tarifs mit einem Gigabit/s. Die folgende Tabelle zeigt noch einmal alle Varianten und Paketpreise auf.

Tarif DGbasic DGclassic DGpremium DGgiga
Downloadrate 200 MBit/s 400 MBit/s 600 MBit/s 1000 MBit/s
Uploadrate 100 MBit/s 200 MBit/s 300 MBit/s 500 MBit/s
Festnetz 2,9 Cent/Min. Flatrate Flatrate Flatrate
Preis pro Monat 44.99 € 49.99 € 79.99 € 119.99 €
+ DG TV 15 € 10 € 5 € 0,- €
Gesamtpreis 59.99 € 59.99 € 84.99 € 119.99 €
zum Anbieter


Unser Preisleistungstipp geht an das Classic-Paket mit 400 MBit Glasfaserpower! Wie Sie der Vergleichstabelle entnehmen können, entspricht der Komplettpreis mit TV dem des DGbasis-Tarifes.

TV-Sender bei DGTV

Unter den IPTV-Anbietern bot hierzulande bis dato „Entertain“ (Telekom) die größte Auswahl an Sendern. Statt „nur“ ca. 100 Sendern, lockt DGTV sogar mit 130 Kanälen. Im Basisanschluss sind die meisten öffentlich rechtlichen in HD-Qualität inklusive, private hingegen werden in Standard-SD gesendet. Wer diese auch scharf genießen will, benötigt (wie üblich) ein Upgrade – hier in Form von „TV-Plus“ für 5 € monatlich. Wer noch mehr Abwechslung sucht, kann gegen Aufpreis weitere Themenkanäle buchen. Mehr dazu hier auf www.deutsche-glasfaser.de/dgtv

Verfügbarkeit

Die Internetzugänge (obligatorisch für DG IPTV) der Deutschen Glasfaser sind leider noch nicht bundesweit verfügbar, aber fast! Aktuell unterhält das Unternehmen erste Glasfasernetze in Bayern, Hessen, Mecklenburg Vorpommern, Sachsen, Niedersachsen, NRW, Rheinland Pfalz und Schleswig-Holstein. Ob auch Ihr Ort schon mit superschnellem FTTH erschlossen wurde, erfahren Sie am einfachsten per Verfügbarkeitscheck beim Anbieter.

Jetzt Verfügbarkeit direkt bei der Dt. Glasfaser testen!

FTTH Ausbau auf dem Land

Ausbau des FTTH-Netzes | Bild: Deutsche Glasfaser


Set-Top-Box für DGTV

Für den Betrieb des IPTV-Anschlusses ist die DGTV Set-Top-Box nötig. Sie liefert die Schnittstelle für alle Funktionen und fungiert praktisch als Steuerzentrale für Aufnahmen und Senderwahl. Das Gerät wird kostenlos, daher ohne Aufpreis an Neukunden ausgeliefert. Ein monatlicher Mietpreis, wie z.B. bei der Deutschen Telekom, fällt nicht an.

Technische Spezifikationen:
Es handelt sich um eine HD-fähige Set-Top-Box mit maximal 1080p. Zum Lieferumfang gehört neben dem Netzteil die Universal-Fernbedienung, ein HDMI- und LAN-Kabel sowie ein kleines Handbuch. Anschlüsse: HDMI 1.4a Ausgang* 2x USB 2.0 * 1x LAN 100 MBit* WLAN (bis WLAN n 2.4 GHz), Scart & Optical. Da kein Speichermedium, wie eine Festplatte implementiert ist, wiegt die Box nur knapp 400 Gramm. Optional kann aber eine solche über den USB-Port angebunden werden.

Video on Demand

Einige IPTV-Angebote, wie „Entertain“ oder „VodafoneTV“, bieten ihren Kunden Zugriff auf eine eigene Onlinevideothek. Also Filme und Serien auf Abruf. DGTV hingegen pflegt kein eigenes Angebot, sondern setzt vielmehr auf starke Partner wie in diesem Fall den deutschen Marktführer Maxdome.

Unterwegs fernsehen per DGTV Go App

Eine weitere nützliche Besonderheit beim IPTV-Tarif der Deutschen Glasfaser ist, dass man den TV-Anschluss praktisch überall mit hinnehmen kann. Genauer gesagt über die „DGTV Go App“. So verwandeln DGTV-Kunden jedes Smartphone oder Tablet in einen mobilen Fernseher. Nötig ist dafür neben der App nur noch ein WLAN-Anschluss am Zielort oder schnelles LTE. Dann können Sie wie daheim fernsehen, Sendungen aufzeichnen, neu starten oder pausieren.

Highspeed-Internet per Glasfaser

Das Unternehmen „Deutsche Glasfaser“ hat sich auf den Ausbau besonders schneller und zukunftsfähiger Internetanschlüsse spezialisiert. Während vor allem die Deutsche Telekom seit Jahren Brückentechniken, wie VDSL, Hybrid oder Vectoring vorantreibt, setzt die DGF vor allem auf FTTH. Dabei werden Glasfaserleitungen nicht nur bis in die Nähe der Kundenhaushalte ausgebaut (und dann per Festnetz weiter verteilt), sondern direkt bis zum Nutzer nach Hause. Experten sehen einzig in der FTTH-Bauweise das Netz der Zukunft. Statt weniger hundert MBit/s, kann der Anbieter so heute bereits Tarife mit bis zu 1000 MBit (1 GBit) offerieren. Künftig sind über die Glasfasertechnik sogar noch viel schnellere Zugänge möglich.

Bild: Deutsche Glasfaser


Installation

Die Deutsche Glasfaser verspricht eine einfache und flotte Inbetriebnahme innerhalb von 5 Minuten. Zumindest in der Schnellstartanleitung. Hier werden 5 Schritte beschrieben.

1) Verbinden Sie zunächst das mitgelieferte HDMI-Kabel mit dem TV-Gerät und der Set-Top-Box. Alternativ lässt sich diese auch mit einem Scart-Kabel anbinden, was wir aber explizit nicht empfehlen, da hier massive Qualitätseinbußen die Folge wären. Das Scartkabel stellt lediglich eine Notlösung dar, sofern ein älterer Fernseher ohne HDMI-Port verwendet werden soll.

2) Nun sollte das LAN-Kabel (auch Ethernet oder Netzwerkkabel genannt) mit der Box und dem Glasfaserrouter verbunden werden. Alternativ kann natürlich auch eine Verbindung über WLAN erfolgen, dazu empfehlen wir einen Blick ins Handbuch. Für 100 Prozent Stabilität und Zuverlässigkeit ist aber LAN die erste Wahl.

3) Verbinden Sie nun die IPTV-Box mit dem Netzteil und der Steckdose. Es folgt der Start des Gerätes. Am Fernseher stellen Sie nun bitte den richtigen HDMI-Eingang ein, so dass der Begrüßungsbildschirm der IP-Box zu sehen ist. Folgen Sie nun den Anweisungen, um die Installation abzuschließen.

Unser Fazit

Mit der Einführung der IPTV-Option „DG TV“, ist das Breitbandunternehmen zum integrierten Anbieter für Internet, Telefon und TV aufgestiegen. Die enorme Datenrate der Glasfaseranschlüsse bildet die ideale Basis für IPTV und bietet in Zukunft reichliche Reserven, selbst für Ultra-HD.  Der Preis erscheint uns ab dem Tarif mit 400 MBit attraktiv, die Funktionen lassen eigentlich keine Wünsche offen. Uns fehlt einzig bisher die Fussball Bundesliga (Stichwort Sky) und das Thema 4K.

Nützliches zum Beitrag

» zur Deutschen Glasfaser
» Bedienungsanleitung per PDF laden
» Senderliste als PDF laden
» Schnellstart Anleitung (PDF)



Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz