« News Übersicht
11. 02. 2022

TV- und Videostreaming gewinnt seit dem Kometenhaften Aufstieg von Netflix immer mehr an Bedeutung. Doch nicht jeder Haushalt ist ideal für die Nutzung gerüstet. Zudem verlangt jeder Anbieter andere Mindestdatenraten in MBit/s. Wir zeigen, wie schnell der Internetzugang bei Ihnen mindestens sein müsste und geben wichtige Tipps für Ein- und Umsteiger.

 

Streaming Mindestanforderungen Spezial

Streaming TV vs. Video

Zunächst müssen wir kurz festhalten, dass es zwei verschiedene Streamingarten gibt. Beim Videostreaming, zu dem beispielsweise Netflix gehört, kann man als Nutzer zu jeder Zeit Serien, Filme oder Dokus abrufen, nicht aber das normale TV-Programm. Dafür gibt es spezielle TV-Streaming Anbieter, welche das reguläre lineare Fernsehen von RTL, ARD oder 3sat übers Internet zu Ihnen nach Hause bringen. Folgend betrachten wir beide Anbietergruppen daher separat…

SD, HD und Ultra HD

Wie schnell der Breitbandanschluss wenigstens sein muss, richtet sich vor allem auch danach, in welche Qualität Sie fernsehen möchten. Für SD-Qualität (veraltet), reichen oft schon 1-3 MBit/s. Für HD müssen es im Schnitt schon 6-10 MBit sein, was einem langsamen DSL-Zugang entspricht. Für die aktuell besten Bildqualität in 4K UHD verlangen die meisten Anbieter wenigstens 15 MBit, meist aber sogar 25 MBit. Dann läuft ohne VDSL nichts mehr.

Datenraten-Mindestanforderung für die Videostreaming Anbieter

Die populärsten Vertreter sind hier Netflix, Amazon Prime Video, Joyn+, Disney+, Sky Ticket sowie Apple TV. Auch das on Demand Angebot bei MagentaTV per App oder Stick kann man hier mit hinzuzählen. Die folgende Tabelle zeigt, welche Mindestanforderungen die Anbieter je nach Bildqualität stellen. Netflix, Dt. Telekom, Sky und Apple stellen also mit die größten Ansprüche an die Internetflat.

 

MindestdatenratenNetflixAmazonJoyn+TelekomDisney+Sky goApple
SD-Qualität0,5-3 MBit/s0,9 MBit/s3 MBit/sn.v.n.v.8 MBit/sn.v.
HD-Qualität5 MBit/s3,5 MBit/s7 MBit/s6 MBit/s5 MBit/s25 MBit/s8 MBit/s
Ultra HD25 MBit/s15 MBit/sn.v.25 MBit/s25 MBit/sn.v.25 MBit/s

Datenraten-Grundanforderung für die TV-Streaming Anbieter

Wer sein TV-Anschluss statt über SAT oder Kabel lieber über einen der vielen Streamingprovider beziehen möchte, kann aktuell aus vier Anbietern wählen. Im Einzelnen Zattoo, Waipu.tv, Joyn sowie MagentaTV per App oder Stick. Interessenten müssen sich auf folgende Anforderungen einstellen:

 

MindestdatenratenZattooMagetaTV AppWaipuJoyn
SD-Qualität0,5-3 MBit/snicht verf.6 MBit/s3 MBit/s
HD-Qualität5-8 MBit/s6 MBit/s16 MBit/s7 MBit/s
Ultra HDnicht verf.nicht verf.nicht verf.nicht verf.

 

Demnach ist besonders Waipu sehr hungrig, was die Datenrate angeht, während sich Zattoo mit deutlich weniger begnügt.

Warum man das Wort „Mindest-„ wörtlich nehmen sollte

Man sollte allerdings immer im Hinterkopf behalten, dass es sich bei den Angaben je um Mindestanforderungen handelt. Wer z.B. bei sich nur 10 MBit netto anliegen hat, könnte bei einer Anforderung von 10 MBit schnell Probleme in Form von geringerer Qualität oder Klötzchenbildung/Aussetzern haben. Denn surft z.B. dann noch jemand im Haushalt parallel, reicht der Durchsatz nicht mehr aus. Zudem schwankt die Performance der Internetzugangs in der Regel tageszeitabhängig, da z.B. abends in der Nachbarschaft deutlich mehr über dieselbe Leitung zugreifen, also spät in der Nacht. Als Faustregel empfehlen wir den Internetzugang so zu wählen, dass dieser mindestens Faktor 2-3 zur Mindestanforderung schafft.

Leistung mit einem Speedtest messen

Wir haben natürlich für Sie das passende Werkzeug bereitgestellt, mit der Sie schnell und einfach testen können, wie schnell ihr Internetanschluss wirklich (aktuell) ist. Hier geht’s zum Speedtest.

Zu langsam? Tarifwechsel bringt viele Vorteile!

In Deutschen Haushalten verrichten noch viele völlig veraltete Tarife ihr Werk. Die Nutzer zahlen dann für vergleichsweise geringe Leistungen mit einstelligen Datenraten oft genauso viel, wie für einen modernen Highspeedzugang mit 200 oder gar 500 MBit. Zudem profitieren Neukunden beim Anbieterwechsel von weiteren Vorteilen, wie Onlinerabatten, monatelangen Vergünstigungen und neuerer, modernerer Router mit besserem WLAN. Was der Markt aktuell hergibt, zeigt hier unser aktueller Tarifvergleich für Breitbandinternet.

Weiterführendes

»Streaming Anbieter im Vergleich
» schnelle Internet-Tarife für Streaming
» Was ist ein Cord-Cutter?

 

Hier klicken zum bewerten
[Total: 2 Durchschnitt: 3.5]

Günstige IPTV-Tarife

Zuhause Fernsehen über das Internet in 4K.
Dchon ab 10 Euro monatlich.
Hier idealen Tarif finden!



Was meinen Sie zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Hinweis:

Zunächst werden alle Kommentare einzeln moderiert und freigeschaltet. Wir behalten uns vor Beiträge die nicht direkt zum Thema des Artikels stehen zu löschen. Auch solche, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.


Sei der Erste, der sich zu diesem Thema äußert!