« News Übersicht

Nov 02 2019

 von: Redaktion IPTV-Anbieter.info

Bisher bot die Deutsche Telekom ihr IPTV-Paket „Magenta TV“ in zwei verschiedeneren Varianten. Nunmehr gibt es eine Dritte, welche zusätzlich bereits ein Netflix-Abo enthält. Das Besondere dabei: Im Gegensatz zum Direktbezug ist das Angebot um einiges günstiger. Alles zu den Hintergründen, Bedingungen und Voraussetzungen hier.

 

Screenshot Telekom.de Netflix bei Magenta-TV

„Magenta TV Netflix“: Das neue IPTV-Paket

Über Magenta TV stellt die Deutsche Telekom zu ihren Breitbandzugängen via DSL, VDSL oder Glasfaser, einen vollwertigen, modernen TV-Anschluss bereit. In der Basisversion für rund 10 € monatlich (inkl. Receiver) stehen dann unter anderem 20 TV-Sender in HD sowie insgesamt 100 Kanäle zur Verfügung. Samt zeitversetztem Fernsehen, Rekorder, Mediathek und weiteren Features (siehe hier). Die 5 € teurere Plus-Variante bietet zusätzlich noch die Restart-Funktion, bei der schon angefangene Sendungen neu gestartet werden können und mehr als doppelt so viele HD-Kanäle. „MagentaTV Netflix“ erweitert das Pluspaket nun zusätzlich um – klar – Netflix. Doch wozu eigentlich, schließlich kann den Streamingdienst jeder selbst buchen? Der Vorteil ist einfach: Es ist im Telekomabo billiger!

Günstiger Netflix sehen!?

Der amerikanische Platzhirsch am Streamingmarkt bietet insgesamt drei Gebührenmodelle. Im kleinsten Basispaket für 7.99 € kann nur ein Gerät gleichzeitig genutzt werden. HD oder gar Ultra-HD gibt’s ebenfalls nicht. Ab dem Standardpaket sind es 2 Geräte und HD ist verfügbar. Eben dieses Standardpaket für 11.99 € im Monat ist nun in „Magenta TV Netflix“ inklusive. Rechnet man den Preis für das Magenta-Plus Abo in Höhe von 14.95 € (mit Receiver) heraus, ergeben sich Kosten in Höhe von 9 € für das Netflix-Standardabo. Macht also einen Preisvorteil in Höhe von 11.99 € – 9 € = 2.99 €. Im Jahr sparen Netflix-Freunde so immerhin 35,88 Euro.

 

Bestellt werden kann MagentaTV samt Netflix übrigens direkt hier bei der Telekom. Zurzeit winken sogar etliche Sparvorteile bis 430 Euro. Etwa durch ein deutlich günstigeren Breitbandanschluss im ersten Halbjahr.

 

Der Preisvorteil wird allerdings durch eine längere Bindung erkauft. Während man einen normalen Netflix-Account monatlich kündigen kann, bindet man sich hier 12 Monate. Wer aber ohnehin vor hat längerfristig den Streamingdienst zu nutzen, kommt hier deutlich besser weg. Für alle die Netflix erst testen wollen, wäre eher ein Probeabo ohne Umweg über die Telekom ratsam.


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Update: 2. November 2019

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner