« News Übersicht
23. 11. 2011

Vodafone setzt derzeit alles daran, sein IPTV-Angebot Vodafone TV bekannter zu machen und deutlich mehr Kunden zu gewinnen. Als Werbepartner hat man sich nun den Privatsender RTL mit ins Boot geholt.

HDTV-Werbung

Vodafone und RTL haben ein gemeinsames Anliegen: Sie wollen ihre Produkte bekannter machen. Vodafone trommelt für sein IPTV-Angebot Vodafone TV, RTL für seinen HDTV-Ableger RTL HD. Da scheint es eine gute Idee zu sein, gemeinsam zu werben. Gesagt, getan – vor wenigen Tagen startete auf RTL eine Werbekampagne, die die Vorteile von hochauflösendem Fernsehen mit einer Empfehlung für Vodafone TV verknüpft.

Zweiteiler

Der Spot, welcher in mehreren RTL-Werbeblöcken zu sehen ist, ist in zwei Teile unterteilt. Teil eins zeigt in brillanten Bildern, was HDTV leisten kann. Eine Einblendung zeigt den Claim „Erleben auch Sie jetzt HD in bester Bildqualität – mit Vodafone TV“. Am Ende des Werbeblocks erinnert noch ein sogenannter Reminder nach den Programmtrailern an die Offerte. Konzipiert wurde die Kampagne von RTL-Vermarkter IP Deutschland in Zusammenarbeit mit der Mediaagentur Media Team OMD.

„alt-tv“ Kampagne

Parallel zur neuen Werbekooperation preist Vodafone seine IPTV-Plattform weiterhin umfassend an. Die Kampagne dreht sich um den fiktiven TV-Sender „alt-tv“, der sich vehement gegen technische Neuerungen wehrt, allen voran HDTV. Mehr über die Kampagne können Sie in unserem Exklusiv-Interview mit Dhananjay Mirchandani, Leiter des Bereichs Vodafone TV, erfahren.

Weiterführendes

» Vodafone IPTV
» IPTV Anbieter Übersicht
» IPTV Verfügbarkeit prüfen

Quelle: Vodafone
Hier klicken zum bewerten
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige IPTV-Tarife

Zuhause Fernsehen über das Internet in 4K.
Dchon ab 10 Euro monatlich.
Hier idealen Tarif finden!



Was meinen Sie zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Hinweis:

Zunächst werden alle Kommentare einzeln moderiert und freigeschaltet. Wir behalten uns vor Beiträge die nicht direkt zum Thema des Artikels stehen zu löschen. Auch solche, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.


Sei der Erste, der sich zu diesem Thema äußert!