« News Übersicht
12. 01. 2018

Pünktlich zum 01.01.2018, legte 1&1 mit einem eigenen IPTV Angebot los, welches das bisherige Resale-Paket „1&1 Digital TV powered by Telekom“ ablöst. Grund für IPTV-Anbieter.info, das Gespräch mit dem Konzern aus Montabaur zu suchen und hinter die Kulissen zu blicken.

 

Aufnehmen, Neustarten von Sendungen (Restart), Pause Funktion usw., sind auch weiterhin mit dem „1&1 Digital-TV“ Angebot möglich. Im Gegensatz zur Telekom aber nicht auf der lokalen Festplatte des Receivers, sondern in der Cloud. Denn so bietet man „ … dem Kunden […] die größtmögliche Flexibilität in der Nutzung dieser Funktionen, ohne an zusätzliche Hardware gebunden zu sein“, so Peter Manderfeld, Head of Access PR für DSL und Mobilfunk.

 

Doch was passiert mit den Nutzern, die das Resale Angebot der Telekom bei 1&1 gebucht haben? Die brauchen keine Angst haben und vor einem schwarzen Bildschirm sitzen. Hier gibt es Übergangsfristen zum neuen Angebot. Auch wer jetzt bereits auf das neue IPTV Paket umsteigen möchte, für den ist dies problemlos möglich.

 

Schaut man auf die Inhalte und die Verbreitung des IPTV Paketumfangs von „1&1 Digital-TV“, so muss man sich nicht hinter dem Bonner „Rosa Riesen“ verstecken. 90 frei empfangbare Sender sind verfügbar, die öffentlich-rechtlichen bereits in HD. Mit maxdome ist auch ein VoD Anbieter am Start. Über LAN und WLAN kann das Fernsehsignal übertragen und sowohl am Laptop, Notebook, als auch am PC und Fernseher empfangen werden. Ist aber auch eine Nutzung per Mobilfunk, z.B. LTE, möglich?

 

Nicht nur diese Frage brannte uns im Interview mit Peter Manderfeld unter den Nägeln. Warum startete 1&1 ein eigenes, telekomunabhängiges IPTV Paket? Was ist mit Sky – kann das Programmpaket hinzugebucht werden? Lassen sich auch mehrere Fernseher mit dem IPTV Signal betreiben und was ist die Grundvoraussetzung für den Fernsehgenuß?

 

Alle Antworten und noch viel mehr Hintergrundinformationen, in unserem umfangreichen Interview mit 1&1.
Hier klicken zum bewerten
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige IPTV-Tarife

Zuhause Fernsehen über das Internet in 4K.
Dchon ab 10 Euro monatlich.
Hier idealen Tarif finden!



Was meinen Sie zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Hinweis:

Zunächst werden alle Kommentare einzeln moderiert und freigeschaltet. Wir behalten uns vor Beiträge die nicht direkt zum Thema des Artikels stehen zu löschen. Auch solche, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.


Sei der Erste, der sich zu diesem Thema äußert!