« News Übersicht
12. 01. 2015

Spätestens seit dem Markteintritt von Netflix in Deutschland, dürfte VoD an keinem mehr vorbeigehen. Der Wirbel am VoD-Markt war groß und das Angebot ist riesig. Glaubt man dem medialen Wirbel, dann werden Netflix und Co. schon bald das Pay-TV ablösen. Doch eine Studie der Marktforscher von Deloitte nimmt da erst einmal den Wind aus den Segeln.

Vorerst keine Bedrohung für Pay-TV

VoD-Anbieter wie Netflix und Amazon, werden laut den Marktforschern von Deloitte1 die Pay-TV-Anbieter wie Sky nicht verdrängen können. Demnach bekommt besonders Netflix eine zu große Bedeutung in der TV-Branche zugesprochen. Zwar hat die Branche im Online-Streaming-Bereich einen deutlichen Boom erlebt, doch gemessen am weltweiten TV-Markt repräsentieren die VoD-Dienste nur ein Prozent des Marktes.

Entwicklung der Mediennutzung

Vergleicht man die Entwicklung der Mediennutzung von 2013 bis 2014, so hat das Fernsehen als beliebtestes Medium noch einmal zugelegt (29 Prozent). Dicht gefolgt kommt das Internet mit 25 Prozent. Dieser Aufwärtstrend geht zu Lasten von Zeitschriften und Magazinen, welche einen deutlichen Verlust hinnehmen müssen. Video wird weiterhin größtenteils in traditioneller Form genutzt, doch der Anteil der Online-Nutzung ist auf 35 Prozent gestiegen.

Der Stellenwert von Connected TV

Ein wesentlicher Punkt in der Entwicklung von Online-Video-Inhalten kommt dabei dem Connected TV’s zu. 2014 waren insgesamt 44 Prozent der TV-Geräte mit dem Internet verbunden und der Trend geht steil bergauf. Dadurch wird auch die Online-Nutzung weiter ansteigen.

VoD vorerst nur ein Ersatz für DVD/Blu-ray

Während viele Experten in Video on Demand eine ernsthafte Bedrohung für das klassische Fernsehen sehen, so betrachten die Marktforscher von Deloitte Netflix und Amazon weniger als Wettbewerber. Bisher sehen diese die Anbieter eher als Ersatz für physische Filmkäufe wie DVD oder Blu-ray. In den USA hat der Boom von Netflix bisher nur wenig Einfluss auf das Pay-TV genommen. Doch trotz der Studien und Prognosen aller Marktforscher, sollte man den Erfolg von Netflix nicht verharmlosen. In wenigen Jahren hat es Netflix auf einen Kundenstamm von knapp 40 Millionen Abonnenten geschafft und eine Grenze ist bisher noch nicht erreicht.

 

1 Quelle: Deloitte
Hier klicken zum bewerten
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige IPTV-Tarife

Zuhause Fernsehen über das Internet in 4K.
Dchon ab 10 Euro monatlich.
Hier idealen Tarif finden!



Was meinen Sie zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Hinweis:

Zunächst werden alle Kommentare einzeln moderiert und freigeschaltet. Wir behalten uns vor Beiträge die nicht direkt zum Thema des Artikels stehen zu löschen. Auch solche, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.


Sei der Erste, der sich zu diesem Thema äußert!