« News Übersicht

Jan 12 2015

 von: MaDi

Spätestens seit dem Markteintritt von Netflix in Deutschland, dürfte VoD an keinem mehr vorbeigehen. Der Wirbel am VoD-Markt war groß und das Angebot ist riesig. Glaubt man dem medialen Wirbel, dann werden Netflix und Co. schon bald das Pay-TV ablösen. Doch eine Studie der Marktforscher von Deloitte nimmt da erst einmal den Wind aus den Segeln.

Vorerst keine Bedrohung für Pay-TV

VoD-Anbieter wie Netflix und Amazon, werden laut den Marktforschern von Deloitte1 die Pay-TV-Anbieter wie Sky nicht verdrängen können. Demnach bekommt besonders Netflix eine zu große Bedeutung in der TV-Branche zugesprochen. Zwar hat die Branche im Online-Streaming-Bereich einen deutlichen Boom erlebt, doch gemessen am weltweiten TV-Markt repräsentieren die VoD-Dienste nur ein Prozent des Marktes.

Entwicklung der Mediennutzung

Vergleicht man die Entwicklung der Mediennutzung von 2013 bis 2014, so hat das Fernsehen als beliebtestes Medium noch einmal zugelegt (29 Prozent). Dicht gefolgt kommt das Internet mit 25 Prozent. Dieser Aufwärtstrend geht zu Lasten von Zeitschriften und Magazinen, welche einen deutlichen Verlust hinnehmen müssen. Video wird weiterhin größtenteils in traditioneller Form genutzt, doch der Anteil der Online-Nutzung ist auf 35 Prozent gestiegen.

Der Stellenwert von Connected TV

Ein wesentlicher Punkt in der Entwicklung von Online-Video-Inhalten kommt dabei dem Connected TV’s zu. 2014 waren insgesamt 44 Prozent der TV-Geräte mit dem Internet verbunden und der Trend geht steil bergauf. Dadurch wird auch die Online-Nutzung weiter ansteigen.

VoD vorerst nur ein Ersatz für DVD/Blu-ray

Während viele Experten in Video on Demand eine ernsthafte Bedrohung für das klassische Fernsehen sehen, so betrachten die Marktforscher von Deloitte Netflix und Amazon weniger als Wettbewerber. Bisher sehen diese die Anbieter eher als Ersatz für physische Filmkäufe wie DVD oder Blu-ray. In den USA hat der Boom von Netflix bisher nur wenig Einfluss auf das Pay-TV genommen. Doch trotz der Studien und Prognosen aller Marktforscher, sollte man den Erfolg von Netflix nicht verharmlosen. In wenigen Jahren hat es Netflix auf einen Kundenstamm von knapp 40 Millionen Abonnenten geschafft und eine Grenze ist bisher noch nicht erreicht.

 

1 Quelle: Deloitte und hier

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , , , ,
Update: 12. Januar 2015

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner