« News Übersicht

Mai 14 2019

 von: D_Heim

Bob Bakish, CEO von Viacom, will „eine bedeutende Chance nutzen, um die globale Präsenz von Viacom für das Wachstum von Pluto TV zu nutzen“. Nach der Einführung des vor Kurzem erworbenen kostenlosen OTT-TV- Dienstes in der Schweiz, wurde Pluto-TV zunächst auf Großbritannien, Deutschland und Österreich ausgeweitet. Nun soll Lateinamerika noch in diesem Jahr folgen.

Mit Pluto TV wird Viacom seine Führungsposition ausbauen

Rückblickend auf das letzte Quartal verkündete Bakish, dass Pluto TV im nächsten Jahr in weiteren Regionen starten wird, um seine Führungsposition weiter auszubauen. Der Erwerb und die Ausweitung von Pluto TV ist die ideale Grundlage, um bestehende Partnerschaften zu erweitern. So hatte Comcast als großer Distributor den Viacom-Dienst in sein Xfintiy Flex-Angebot aufgenommen. Ein weiterer Vertrag mit einem großen Partner sei schon unterzeichnet worden, sagte Bob Bakish. Er blickt auch auf eine erfolgreiche Ausweitung des Vertriebs mit Skinny-Bundles wie AT& Ts DirecTV Now-Paketen und OTT-TV Anbietern wie Hulu und Netflix. Außerdem wurde in Bezug auf das Video-On-Demand-Angebot auch der Vertrieb der neuen Apple-TV-App ausgeweitet.

Vorbereitungen für die Expansion von Pluto TV nach Lateinamerika laufen auf Hochtouren

Um die Expansion weiter voranzutreiben und auf eine sichere Grundlage zu stellen, hat Viacom auch das Premium-Content-Angebot um 14 neue Kanäle erweitert. Im Juli soll eine hispanische Version von Pluto TV – Pluto Latino – mit speziellen spanischen Sprachangeboten eingeführt werden. Viacom ging auch schon erste lateinamerikanische Partnerschaften für Paramount + mit Unternehmen in Brasilien wie Clan und Net ein.

Prognosen verheißen steigende Umsätze im laufenden Geschäftsjahr

Auch wenn der Gesamtumsatz von Viacom im zweiten Quartal dieses Jahres um 4 Prozent auf 2,96 Milliarden US-Dollar sank, erwartet Bakish im laufenden Geschäftsjahr eine Verdoppelung der Umsätze im Geschäftsbereich Advanced Market Solutions. Dazu gehört auch Pluto TV. Ende April hatte Pluto TV 16 Millionen monatlich aktive Nutzer. Das ist eine Steigerung um 31 Prozent seit Übernahme des Dienstes durch Viacom. Zudem hilft die Plattform dabei, auch die jüngere Zielgruppe der 18- 34-Jährigen auszuweiten. In den USA beispielsweise, erreicht Viacom 80 Prozent der jungen Menschen mit seinen linearen, digitalen und sozialen Produkten.

 

Pluto TV ist bei uns in Deutschland Ende des Jahres 2018 mit 15 Kanälen eingeführt worden (wir berichteten). Die expansiven Pläne, das Format weltweit aufzustellen, wird sicherlich auch dem Angebot hierzulande nützen.

Weiterführendes

IPTV Anbieter Übersicht
IPTV Verfügbarkeit prüfen
IPTV Alternativen

 

Quelle: Digital TV Europe

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , ,
Update: 14. Mai 2019

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner