« News Übersicht

Okt 15 2010

 von: Marcel_Froebe

Nach lang andauernden Gerüchten ist es nun so weit: AT&T und Microsoft verbünden sich und bringen mit „U-verse TV“ erstmals einen IPTV-Service auf eine Spielkonsole.

Die woll´n doch nur spielen…

Falsch: Denn Konsolen der aktuellen Generation stehen nicht nur zum Zocken im Wohnzimmer. Man kann mit ihnen das virtuelle Fotoalbum durchstöbern, DVD’s (bzw. Blurays) anschauen oder mit seiner prall gefüllten Musiksammlung prahlen. Lange hat der amerikanische Mobilfunkanbieter AT&T davon geredet, zusätzlich auch noch das Fernsehen mit IPTV dazukommen zu lassen. Und nach einigen Spekulationen und Dementis ist es am 15. Oktober anscheinend so weit: Die Xbox holt auch noch das Fernsehprogramm ran.

360 Grad Rundum-Unterhaltung

Anzeige:

Dem amerikanischen Xbox-Besitzer geht es also nur zu gut: Denn um IPTV empfangen zu können, braucht er sich praktisch nicht einmal mehr eine extra Set-Top-Box anzuschaffen. Denn die steckt künftig für AT&T-Abonnenten in der Microsoft-Konsole. Jedenfalls fast: Denn Neukunden benötigen ein spezielles Xbox-Kit, welches AT&T zum Preis von 99 US$ anbieten möchte. Praktisch, denn so können die Daddelfreunde ohne Probleme zwischen ihrem neuesten Spiel und den TV-Kanälen zappen. Dazu kommen die bekannten Xbox Live-Funktionen: Denn Chat-Nachrichten und Spieleeinladungen an Freunde lassen sich wie gewohnt verschicken. Zusätzlich wird die Programmzeitschrift mit pfiffigen Apps und einer On Demand Library auf die Fernsehschirme gebracht. Handelsüblichen Set-Top-Boxen soll die Spielkonsole also in nichts nachstehen. Außerdem können TV-Sendungen auf Festplatte archiviert werden. Der Videorekorder – in dem Falle die Xbox 360 – soll dabei auch mittels Mobiltelefon eingestellt werden können.

Positive Entwicklung

„U-verse TV“ ist der einzige reine IPTV Service, neben Fios-TV, in den USA. Er benutzt Microsofts Mediaroom Plattform und sei der am Schnellsten wachsende TV-Service des Landes. Allein im zweiten Quartal konnte AT&T 209.000 Abonnenten von seinem IPTV-Angebot überzeugen. Das bringt sie insgesamt auf 2,5 Millionen User – keine schlechte Ausgangslage, um jetzt noch die Xbox 360 zu infizieren. Mehr Details zu U-verse und Fios-TV

Quelle: AT&T

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , , , ,
Update: 15. Oktober 2010

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner