« News Übersicht
17. 09. 2011

Das IPTV-Paket der Telekom bietet in der VDSL-Variante bereits excellente Bildqualität in HDTV. Nun dreht die Telekom aber noch weiter an der Auflösung.

HD nicht gleich HD

Für den Verbraucher ist es oft nicht ganz leicht im Dschungel der technischen Abkürzungen. Der ein oder andere wird aber schon davon gehört haben, dass es unterschiedliche HD-Auflösungen und Normen gibt. Parameter sind Zeilenanzahl, Bildaufbauverfahren (interlaced oder progressiv) und die Bildwiederholrate. Übliche HD-Formate sind 1280 × 720 und 1920 × 1080 Pixel. Bei letzterem spricht man auch von Full-HD, also der vollen HD-Auflösung. Ideal für möglichst „scharfe“ Bilder ist letzteres. Ein Beispiel hier wäre die Nomenklatrur 1080i/50. Das bedeutet: Full-HD mit 1080 Zeilen im Zeilensprungverfahren (interlaced) und mit 50 Bildern pro Sekunde. Manchmal wird bei den TV-Sendern übrigens „getrickst“. Dann wird „nicht HD-Material“ einfach auf HD-Auflösung hochgerechnet.

Telekom verbessert Bildauflösung

Doch nun zu den Neuerungen beim Entertainpaket in Sachen HD-Qualität. Seit dieser Woche bietet die Telekom eine verbesserte Bildqualität im TV-Archiv und beim Bundesligatarif „Liga total“. Beide wurden auf 1080i optimiert. Die Konvertierung der einzelnen Spiele kann allerdings noch ein paar Tage dauern hieß es. Zudem sind Spiele im Archiv erst 15 Minuten später als gewöhnlich. Die Berechnung in die Höhere Auflösung beansprucht deutlich mehr Ressourcen.

Vorteile

Dank Full-HD-Auflösung in 1080i/50 steigt die Bildqualität und Bildschärfe allgemein. Bei Fussballspielen äußert sich das aber z.B. auch darin, dass störende Nachzieheffekte bei schnellen Bewegungen oder Schwenks nun nicht mehr auftreten. Mehr hier unter www.telekom.de/magentatv.

 

 

Hier klicken zum bewerten
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige IPTV-Tarife

Zuhause Fernsehen über das Internet in 4K.
Dchon ab 10 Euro monatlich.
Hier idealen Tarif finden!



Was meinen Sie zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Hinweis:

Zunächst werden alle Kommentare einzeln moderiert und freigeschaltet. Wir behalten uns vor Beiträge die nicht direkt zum Thema des Artikels stehen zu löschen. Auch solche, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.


Sei der Erste, der sich zu diesem Thema äußert!