« News Übersicht

Feb 03 2015


Kunden von 1&1 haben ab sofort die Möglichkeit, IPTV über ihren DSL-Anschluss zu konsumieren. Der Internetprovider integriert dafür das von der Telekom angebotene Entertain-Paket. Doch längst nicht jeder hat Zugriff auf das Angebot. Hierfür müssen einige Grundvoraussetzungen erfüllt sein. Und auch wenn die Programmvielfalt nahezu alles bietet, was es auch bei der Telekom gibt, so fehlt ein wesentlicher Bestandteil.

Digital TV by Telekom

Klingt nicht spektakulär, umschreibt aber in wenigen Worten das neue Produkt von 1&1, welches den IPTV-Zugang für Kunden ermöglichen soll. Dabei ist das Angebot nichts anderes als ein Reselling des Entertain-Pakets von der Telekom. Demzufolge spiegelt sich dies auch in dem Programmangebot wieder. Die knapp 100 Sender in der Grundkonfiguration gelangen über die Media-Center-Box auf das Endgerät. Diese verfügt bereits über die gängigen Funktionen wie zeitversetztes Fernsehen oder auch die Video-Rekorder-Funktion. Neben dem Zugang zu Entertain, bietet 1&1 in seinem Angebot auch den Zugriff auf die Videothek der Telekom namens Videoload. Damit hat der Kunde Zugriff auf aktuelle Blockbuster oder Serien, welche gemietet oder gekauft werden können.

Welche Voraussetzungen gelten?

Grundsätzlich richtet sich das Angebot ausschließlich an Privatkunden. Seit dem 20.01.2015 können 1&1-Kunden mit einer 1&1 Doppel-Flat 50.000 das Angebot über den Kundenshop von 1&1 beziehen. Über einen Tarifwechsel kann dort Digital TV dazugebucht werden. Wer diese Voraussetzung erfüllt, der muss nur noch die Vorabprüfung von 1&1 bestehen. Bei dieser werden die technischen Voraussetzung geprüft, um sicherzustellen, daß Digital TV am gewünschten Anschluss zur Verfügung steht. Alle anderen Bestandskunden oder auch alle Neukunden haben aktuell noch keinen Zugriff auf das Angebot. 1&1 selber hat diesbezüglich versichert, dass es auch für diese in naher Zukunft eine Lösung geben soll.

 

1&1 Mediacenter
Programm nach Wahl zubuchen

Neben dem Basis-Programm von 100 Sendern mit 20 öffentlich-rechtlichen Sendern in HD, haben die Kunden von 1&1 die Möglichkeit, ihr Programm beliebig zu erweitern. Der Grundpreis beträgt dabei 5 Euro im Monat zusätzlich zu den laufenden Kosten für den VDSL-Vertrag. Die Zubuchoptionen unterteilen sich in Genre-, internationale und HD-Zubuchpakete. Bei den Genre-Zubuchpaketen stehen 11 Sender aus dem Bereich Film, 10 Informationskanäle über Wissenswertes aus der Welt im Bereich Doku, 9 Sender im Bereich Lifestyle, 6 lustige Sender für Kinder, 7 Zusatzkanäle für Sport und 4 Kanäle aus dem Bereich Erotik zur Verfügung. Jedes dieser Pakete kostet im Monat 4,95 Euro und wird auch ausschließlich als Monatspaket angeboten. Wer sich nicht entscheiden will, der kann das Digital Big-TV-Paket buchen und hat alle Genre-Pakete dabei. Hierfür bezahlt man 19,90 Euro im Monat.

HD-Programm und internationale Kanäle

Auch in Sachen Hochauflösung hat Digital TV einiges zu bieten. Hierbei wählt man zwischen 38 TV-Sendern in HD aus dem Bereich der unterschiedlichen Genres (4,95, Euro/Monat), oder man entscheidet sich für die 25 privaten Sendergruppen in HD für 6,95 Euro/Monat. Internationales Angebot gibt es für die Türkei mit 8 Sendern für 4,95 Euro, für Russland mit 6 Kanälen für 9,95 Euro, für Polen mit 2 Sendern für 4,95 Euro und für Italien mit 4 Sendern für 2,95 Euro.

Enttäuschung für die Fans von Sky

Neben dem riesigen Angebot erscheint die Tatsache, dass es für die Sky-Sender aktuell keinen Zugriff gibt zwar unbedeutend, dürfte aber dennoch einige Kunden dazu bewegen, sich nicht für das IPTV-Angebot von 1&1 zu entscheiden. Denn Sky hat nur einen Vertrag mit der Telekom und nicht mit 1&1. Hier bleibt aber abzuwarten, ob in Zukunft nicht auch eine Einigung in Sicht ist und Sky über das Digital TV von 1&1 bezogen werden kann. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Weiterführendes

» alle Details zum IPTV-Angebot von 1&1

 

Quelle & Bild: 1&1

Schlagwörter: , , , , ,
Update: 3. Februar 2015

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info