« News Übersicht

Jan 28 2019

 von: M_Krakowka

Zum 28. Februar 2019 stellt Magine sein Endkundengeschäft ein. Bestehenden Kunden wird empfohlen, zu Zattoo zu wechseln. Interessierte erhalten hier zur Begrüßung zwei Monate lang den Premium-Tarif. Dieser bietet über 100 Sender, wovon über 70 in HD-Qualität gestreamt werden. Auslöser für das Einstellen des Dienstes von Magine sind nicht wirtschaftliche Gründe, sondern eine Neuausrichtung des Unternehmens. Künftig möchte man sich auf die Business-to-Business Geschäfte konzentrieren und anderen Unternehmen eine Plattform anbieten.

150.000 Kunden suchen einen neuen Anbieter

Magine TV wurde im März 2013 als Cloud-basierte Over-the-Top-Service in Schweden gegründet. Seit 2014 steht das Angebot auch in Deutschland zur Verfügung und hat alle relevanten Free-TV-Sender sowie diverse Pay-TV-Programme im Angebot. Zum 28. Februar 2019 wird man das Endkundengeschäft einstellen. Man empfiehlt allen Kunden, zu Zattoo zu wechseln, wo als Begrüßung zwei kostenlose Premium-Monate locken. Die Empfehlung ist dabei nicht ganz zufällig, denn Magine und Zattoo arbeiteten bereits davor sehr intensiv zusammen. Inhalte wurde entsprechend von Zattoo zur Verfügung gestellt. Ein Wechsel zu dem Schweizer Unternehmen dürfte daher leicht fallen. Zattoo bietet rund 100 TV-Programme, von denen 70 in HD empfangen werden können. Zusätzlich gibt es Komfortfunktionen, wie das Unterbrechen bis zu 90 Minuten, Restart oder ein Onlinerekorder für bis zu 30 Aufnahmen. Nach den kostenlosen zwei Monaten werden für das Premium Paket anschließend 9,99 Euro fällig.

Magine will sich auf Business-to-Business konzentrieren

Bisher ist man zweigleisig gefahren und bot sowohl Endkunden als auch Geschäftskunden Lösungen an. Dies möchte man künftig ändern und sich rein auf die Bereitstellung einer Streaming-Plattform für Unternehmen konzentrieren. Nick Brambring, CEO von Zattoo International, erklärt dazu, dass man zwar den Verlust eines Partners bedauere, hierdurch jedoch neue Nutzer gewinne und man noch stärker in das eigene Produkt investieren könne.

Weiterführendes

» Interview mit Friederike Behrends von Magine
» IPTV Anbieter Übersicht
» IPTV Alternativen

 

Quelle: Zattoo

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , , ,
Update: 28. Januar 2019

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner