« News Übersicht

Okt 15 2010

 von: Marcel_Froebe

Gut, ein Schock ist es nicht ganz. Aber für eine ziemliche Überraschung sorgte Google dann schon. Denn wer hätte von der Datenkrake erwartet, dass sie bei Google TV keine Extra-Reklame im Programm hat?

Richtung steht fest

Der grobe Weg ist laut Booz & Company dennoch vorgeschrieben. Im TV-Markt von 2015 schöpfen New-Media-Unternehmen gemäß ihrer Studie ein Drittel der Umsätze der Fernsehsender ab. Dies sollen sie dank individueller Reklame auf ihren Plattformen schaffen. Doch unlängst steht fest: Google TV startet ohne Werbung. Was ist da los?

Momentan keine gute Idee

Es seien laut Rishi Chandra, zuständigem Projektmanager für Google TV, momentan keine Anzeigen im Interface geschaltet. Das soll natürlich nicht immer so bleiben – schließlich möchte Google gerade damit das große Geld machen. Zeitpläne wurden aber bislang keine öffentlich. Die New York Post spekuliert unterdessen, dass Google ein Jahr Schonfrist geben wird, bis Spots oder Textanzeigen den Fernsehkonsum zusätzlich trüben.
Die Zurückhaltung von Google dürfte aber durchaus Gründe haben: Wahrscheinlich möchte man im Silicon Valley mögliche Kunden nicht mit weiterer Werbung abschrecken. Denn die Preise für die nötigen Set-Top-Boxen sollen im Vergleich zu ähnlichen Produkten happig werden. Für Logitechs Revue blättern Amerikaner immerhin 299 $ hin.

Google TV bislang ohne Privacy Policy

In welchem Ausmaß der Suchmaschinengigant seinem liebsten Hobby, dem Datensammeln, nachgehen wird, blieb bislang offen. Welche persönlichen Daten gesammelt und wie diese verwendet werden soll in Kürze in einer Datenschutzerklärung geschrieben stehen. Denn bei der Nutzung des Services dürften sich Unmengen auch privater Angaben ansammeln: Von den Sehgewohnheiten zu den Webseiten, die der Zuschauer während einer Show gerne anklickt. Und hierbei wird man sich bestimmt kein Jahr Zeit lassen: Denn an den Ergebnissen dürften mit Werbeagenturen, Fernsehschaffenden und Managern Einige höchst interessiert sein.

Weiterführendes

Google TV steht in den USA am Start – wird IPTV hinfällig?
Google TV: Von Startlöchern und Zwickmühlen

Quelle: New York Post, CNET

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , , ,
Update: 15. Oktober 2010

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner