« News Übersicht
04. 07. 2014

Mit Wuaki.tv hat sich ein neuer Anbieter von Video-on-Demand für Deutschland angekündigt. Mit Blockbustern und aktuellen TV-Serien will der Dienst gleich in mehreren Ländern durchstarten.

Ambitionierte Pläne

Neben dem US-Primus Netflix will 2014 ein weiterer Video-on-Demand-Dienst sein Angebot auf Deutschland ausweiten. Die Plattform Wuaki.tv aus Spanien will noch 2014 in drei weiteren Ländern an den Start gehen. Dazu zählt neben Deutschland auch Italien – in beiden Ländern soll der Service Ende des Jahres nutzbar sein. In Frankreich soll zudem schon im Sommer der Startschuss fallen. Die Expansionspläne der Plattform sind ambitioniert: Insgesamt soll Wuaki.tv in den nächsten eineinhalb Jahren in elf weiteren Ländern Europas verfügbar werden.

Große Inhalte in Aussicht

Wuaki.tv verspricht ein breites Angebot aus Hollywood-Filmen, aktuellen TV-Serien und Independent-Filmen. Dabei sind unter anderem Titel von namhaften Studios wie Warner, Twentieth Century Fox, Sony Pictures oder Disney. Welche Inhalte konkret nach Deutschland kommen werden, ist jedoch noch unklar. Die Verbreitung der Titel unterliegt den lizenzrechtlichen Vereinbarungen der VoD-Plattform mit den jeweiligen Filmstudios und Verleihern und ist deshalb für Außenstehende nicht einsehbar.

Abo und Einzelabruf möglich

Das Konzept von Wuaki.tv ähnelt in etwa dem von Maxdome. So können Titel entweder im Abo oder über eine Einzel-Bestellung abgerufen werden. Welche Preise dafür angesetzt werden sollen, ist noch nicht bekannt. Bereits jetzt kann eine Registrierung auf der Website des Anbieters vorgenommen werden, um Infos zum genauen Starttermin und auch Vergünstigungen zu erhalten, so der Text auf der Internet-Seite.

Showdown 2014

Mit den anstehenden Deutschland-Starts von VoD-Plattformen wie Wuaki.tv und vor allem Netflix scheint sich ein großer Wettbewerb zwischen den Anbietern für Ende 2014 anzukündigen. Nachdem bereits in den letzten eineinhalb Jahren rund um Angebote wie Maxdome, Watchever, Snap by Sky und Amazon Instant Video ein frischer Wind in den Videomarkt kam, bleibt abzuwarten, ob es tatsächlich zum erwarteten Boom der Video-on-Demand-Angebote kommen wird. Fraglich ist auch, ob langfristig alle Anbieter bestehen bleiben oder der auch einige von ihnen angesichts des Wettbewerbs auf der Strecke bleiben.

 

Quelle: Wuaki.tv

Weiterführendes

» IPTV Anbieter Übersicht
» IPTV Verfügbarkeit prüfen
» Telekom IPTV
» Vodafone IPTV

Hier klicken zum bewerten
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige IPTV-Tarife

Zuhause Fernsehen über das Internet in 4K.
Dchon ab 10 Euro monatlich.
Hier idealen Tarif finden!



Was meinen Sie zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Hinweis:

Zunächst werden alle Kommentare einzeln moderiert und freigeschaltet. Wir behalten uns vor Beiträge die nicht direkt zum Thema des Artikels stehen zu löschen. Auch solche, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.


Sei der Erste, der sich zu diesem Thema äußert!