« News Übersicht

Sep 11 2009

 von: MK

Seit dem 3. September bietet das Video-on-Demand Portal Maxdome seinen Kunden auch HDTV-Inhalte an. Diese können unabhängig von der Internet-Bandbreite angeschaut werden. Lesen sie hier mehr.

Maxdome will größter HD-VoD-Anbieter werden

Zunächst stehen auf maxdome.de etwa 200 hochauflösende Spielfilme, Serien, Konzerte, Dokus und Sportvideos zur Verfügung. Das HD-Angebot soll aber kontinuierlich ausgebaut werden. Die Preise für den Einzelabruf eines HD-Videos sind höher als in SD-Qualität (Standard Definition) und reichen von 2,99 Euro bis 5,99 Euro. Man hat aber auch die Möglichkeit, sich über das Premium-Paket BASIC für 14,99 Euro monatlich, viele der HD-Inhalte ohne extra Kosten anzuschauen. Mit einer zusätzlich buchbaren Blockbuster-Option für 5 Euro kann man außerdem 3 Blockbuster pro Monat frei auswählen.

Download unabhängig von Internet-Bandbreite

Alle HD-Videos werden in einer Auflösung von 1280×720 (720p) angeboten und haben Bitraten von ca. 6-8 MBit/s. Aufgrund der großen Menge an Daten, können die HD-Inhalte nicht gleichzeitig heruntergeladen und angeschaut (=Streaming), sondern müssen zunächst auf der Festplatte des Computers gespeichert werden. Wenn genug Daten im Speicher sind, ist es möglich das Video schon abzuspielen, während der Download im Hintergrund noch weiterläuft (=progressiver Download). Das hat den Vorteil, dass man unabhängig von der Geschwindigkeit seiner Internetverbindung, HD-Inhalte bekommen kann. Diese können für 24 Stunden gespeichert und somit später auch ohne Internetverbindung angeschaut werden.

Auf PC und Fernseher nutzbar

Maxdome bietet zwei Möglichkeiten für den Zugriff auf sein HD-Angebot an. Zum einen können mit Hilfe des kostenlosen „Maxdome Download-Manager“ die Inhalte auf dem PC angeschaut werden. Zum anderen ist es auch möglich mit dem „Maxdome Mediacenter HD“ die hochauflösenden Videos direkt zu Hause auf dem Fernseher zu nutzen. Dabei handelt es sich um eine Fritz!Media 8260 Set-Top-Box, die in Kombination mit einem HD-Ready oder Full-HD fähigen TV-Gerät benutzt werden sollte. Mit dem 129,99 Euro teuren Maxdome Mediacenter haben die Kunden Zugriff auf über 20000 Videos und alle HD-Inhalte, sowie zur ZDF Mediathek, aktuellen Nachrichten von N24, Wettervorhersagen von wetter.com, Videoportalen wie myVideo, über 4000 Radiosendern und zahlreichen Audio Podcasts. Außerdem können eigene Bilder, Videos oder Musik auf den internen 8GB-Speicher geladen und abgespielt werden.

Weiterführendes

» Video-on-Demand Anbieter
» IPTV Anbieter Übersicht
» IPTV Verfügbarkeit prüfen

Quelle: maxdome Presse

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , ,
Update: 11. September 2009

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner