« News Übersicht

Nov 24 2013

 von: Bastian_Albrecht

Bereits seit dem 17.07.2013 bringt Entertain to go Fernsehen auf PC, Laptop und iPad (mehr dazu hier). Dadurch war es dem Kunden bisher möglich, mit dem Laptop oder iPad im WLAN aus rund 40 Sendern zu wählen, ohne dabei vor dem Fernseher sitzen zu müssen. Nun ist der IPTV-Dienst der Telekom auch endlich auf dem iPhone und bald auch auf Android-Geräten verfügbar.

Endlich (fast) mobiles IPTV auch für Smartphones

Ab dem 21.11.2013 gibt es den IPTV-Dienst Entertain auch für das iPhone 4 (und höher). Im App Store steht der Dienst der Telekom kostenlos zum Donwload bereit. Android-Kunden müssen sich noch ein wenig gedulden. Erst ab Dezember wird auch für Android-Geräte eine kostenlose App zur Verfügung stehen. Zunächst ist Entertain nur im WLAN verfügbar. Das Ziel der Telekom ist es, in naher Zukunft über Mobilfunk und Hotspots auch den mobilen Zugriff ortsunabhängig zu ermöglichen.

Entertain öffnet neue Dimension des Fernsehens?

Für nur 4,95 € pro Monate liefert Entertain IPTV der modernsten Form. Dabei ist der erste Monat kostenlos. Mithilfe des Programm-Managers ist es möglich, Sendungen aufzunehmen und unterwegs, durch den Aufruf der Onlinevideothek, anzuschauen. Ausgeliehene Videos stehen dabei 48 Stunden zzur Verfügung. Desweiteren können mit der Funktion „Shift to TV“ laufende Programme vom mobilen Engerät auf den Fernseher übertragen werden. Dies macht das Fernsehen flexibel und komfortabel.
Das klingt alles gut, doch hat sich außer der Tatsache, dass Entertain nun auch auf Smartphones verfügbar ist, nicht wirklich viel geändert. Für viele Kunden stellt sich die Frage nach der Notwendigkeit von Entertain „to go“, wenn es sich doch lediglich um eine Online-Videothek to go handelt, welche auch durchaus von anderen IPTV-Anbietern in ähnlicher Form gewährleistet wird. Zwar benötigt man prinzipiell keinen Zweit- oder Drittfernseher mehr, allerdings ist Fernsehen auf dem Smartphone nicht wirklich eine gesunde Alternative für den Nutzer, während dieser sich in den eigenen vier Wänden befindet.

Telekom bleibt weiterhin im Blickpunkt vieler Kritiker

Zwar versucht die Telekom innovative Lösungen in Sachen IPTV auf den Markt zu bringen, doch die Kritiker lassen nicht locker. Nach dem DSL-Drosselungsstreit mit der Verbraucherzentrale NRW, welcher immer noch nicht endgültig beigelegt ist, steht die Telekom unter besonderer Beobachtung. Und dies wird wohl auch in naher Zukunft so bleiben.

 

Quelle:Telekom

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , , , , ,
Update: 24. November 2013

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner