« News Übersicht
12. 07. 2014

Das IPTV-Paket der Deutschen Telekom bietet ab sofort auch Sender wie ProSieben und Sat.1 ohne Grundverschlüsselung an. Damit ist das Free-TV bei Entertain erstmals nahezu vollständig wirklich frei empfangbar, sprich auch ohne Set-Top-Box. Zum Beispiel am heimischen PC oder Laptop.

Mehr freie Sender bei Entertain

Bei Entertain können die Free-TV-Programme der Sendergruppe ProSiebenSat.1 ab sofort umverschlüsselt empfangen werden. Gemeinsam mit den freien Programmen von RTL und den öffentlich-rechtlichen Sendern stehen damit nun die wichtigsten deutschen Free-TV-Sender ohne Verschlüsselung bei Entertain zur Verfügung. Sie können somit auch ohne Telekom-Receiver über das Entertain-Multicast-Netz genutzt werden, was ein Abspielen am PC mit dem VLC-Player oder einer vergleichbarer Software mit Support von DVB-IP ermöglicht. Auch das Abspielen der Streams via Enigma2-Receiver ist möglich. Wie das möglich ist, erfahren Sie hier in unserem großen Spezial „Entertain am PC sehen„.

 

Private Sender bei Entertain ohne Verschlüsselung

Aufhebung durch Kartellamt

Dass die Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe nun auch frei bei Entertain verfügbar sind, geht auf die Aufhebung der SD-Grundverschlüsselung zurück. Sie war vom Bundeskartellamt Ende 2012 angeordnet worden und verpflichtete die Programmveranstalter, die SD-Signale ihrer Free-TV-Sender über Satallit, Kabel und IPTV frei zugänglich zu machen. Grund für diese Maßnahme waren unerlaubte Absprachen der Sendergruppen ProSiebenSat.1 und RTL hinsichtlich der Grundverschlüsselung, für die beide Unternehmen im Rahmen des gleichen Verfahrens mit einer Geldstrafe von insgesamt 55 Millionen Euro abgestraft wurden.

Stein des Anstoßes

Das Bundeskartellamt hatte nachgewiesen, dass die Sendergruppen sich in den Jahren 2005 und 2006 unerlaubterweise darüber geeinigt hatten, für ihre Free-TV-Programme in SD-Sender zukünftig nur noch zusätzliche Entgelte zu verlangen, um die Einnahmen zu steigern. Neben der Geldstrafe und der Aufhebung der Grundverschlüsselung mussten sich die Unternehmen außerdem dazu verpflichten, die freie SD-Verbreitung ihrer Free-TV-Programme für eine Dauer von mindestens zehn Jahren auf den drei oben genannten Übertragungswegen zu garantieren. Ausgeschlossen von der Aufhebung der Grundverschlüsselung wurden Anbieter ohne eigene Netz-Infrastruktur (wie beispielsweise der Web-TV-Dienst Zattoo) oder mit geschlossenen Plattformen (Vodafone TV) .

Freie Sender im Überblick

HD-Sender sind vom Ende der Grundverschlüsselung nicht betroffen, denn die Aufhebung ist exklusiv für SD-Sender gültig. Während die Aufhebung bei Entertain bei ProSieben und Co. vergleichsweise lange dauerte, haben die meisten anderen Anbieter die Grundverschlüsselung schon längst beseitigt. Neben den Sendern ProSieben, Kabel Eins, Sixx, Sat.1 Gold und ProSieben Maxx ist Sat.1 inklusive seiner fünf Regional-Ableger frei im Entertain-Netz empfangbar. Von den RTL-Programmen sind bereits seit längerem die Programme RTL, Vox, RTL II, Super RTL, n-tv und RTLnitro frei verfügbar. Auf öffentlich-rechtlicher Seite sind alle SD- und HD-Programme frei über Multicast-Netz von Entertain nutzbar.

Weiterführendes

» Entertain Tarife im Überblick
» Welche Hardware brauche ich für Entertain?
» Entertain: Sender am PC sehen

 

Quelle: Deutsche Telekom
Hier klicken zum bewerten
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Günstige IPTV-Tarife

Zuhause Fernsehen über das Internet in 4K.
Dchon ab 10 Euro monatlich.
Hier idealen Tarif finden!



Was meinen Sie zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Hinweis:

Zunächst werden alle Kommentare einzeln moderiert und freigeschaltet. Wir behalten uns vor Beiträge die nicht direkt zum Thema des Artikels stehen zu löschen. Auch solche, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.


Sei der Erste, der sich zu diesem Thema äußert!