« News Übersicht

Sep 02 2015

 von: Bastian_Albrecht

Im Mai 2015 hat Astra bereits den ersten kommerziellen und frei empfangbaren Ultra HD-Sender Europas angekündigt. Der Shopping-Sender pearl.tv sollte hierbei den Anfang machen. Zwar gibt es wie angekündigt ab Anfang September nun den ersten UHD-Sender, doch dieser heißt nicht pearl.tv. Ein Ableger vom Mode-Sender ‚Fashion One‘ mit dem Namen ‚Fashion 4K‘ ist dem Verkaufs-Sender zuvorgekommen.

Erster UHD-Kanal über Astra

Nachdem viel und lange über das ultrahochauflösende Zeitalter gesprochen wurde, hat nun der erste Fernsehkanal in 4K seinen Sendebetrieb aufgenommen. Statt der geplanten Shoppingsendung gibt es ab sofort aktuelle Modetrends in Hochauflösung zu sehen. Aber auch pearl.tv wird sich nicht lange bitten lassen und den geplanten Start so schnell wie möglich über die Bühne bringen. Hierbei bietet die in wenigen Tagen beginnende IFA vom 04.09.2015-09.09.2015 eine mehr als günstige Gelegenheit.

Fashion 4k

‚Fashion 4K‘ kommt als Ableger von ‚Fashion One‘ und unterscheidet sich trotz dem ähnlichen Namen von dessen Inhalten. Zu sehen sind hierbei Modeberichte und Modeschauen weltweit zunächst in englischer Sprache und unverschlüsselt. Der Sender ist dabei über die Orbitalposition Astra 19,2 Grad Ost zu empfangen. Die genauen Empfangsparameter lauten dabei Freq: 11112 MHz horizontal SR: 22.000 FEC: 2/3 DVB-S2/8PSK. Bei Youtube ist bereits ein Trailer in 4K verfügbar, welcher zeigt wie die Inhalte in etwa aussehen werden. Unter dem folgenden Link ist dieser abrufbar.

Neuer Demokanal in UHD

Neben den ersten freiempfangbaren UHD-Kanal sendet Astra auch einen neuen Demokanal. Dieser startet ähnlich wie ‚Fashion 4K‘ mit dem Beginn der IFA am 04.09.2015. Der Demo-Kanal wird auf dem Sendeplatz des bisherigen Astra Demo-Kanals über Satellit ausgestrahlt. Zu beachten ist dabei, dass der Kanal in der Zeit von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr von Händlern und Satelliten-TV-Haushalten unverschlüsselt empfangen werden kann. Nach 20:00 Uhr ist ein freier Empfang nicht mehr möglich. Dann braucht man entweder ein HD+ Modul oder einen HD+ UHD Receiver mit aktiver HD+ Karte. Grundvoraussetzung für den Empfang ist ein aktueller UHD-Fernseher, der über einen HEVC-Decoder verfügt.

 

Quelle: Digitalfernsehen & Astra

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , , , ,
Update: 2. September 2015

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

banner