« News Übersicht

Mrz 12 2011

 von: MaDi

Im Umfeld der CeBIT werden jedes Jahr allerhand Auszeichnungen vergeben. Nicht unbedeutend für die ausstellenden Unternehmen, da sich die CeBIT als weltgrößte Messe für Informationstechnik im Fokus der internationalen Medien befindet. Auch der Karlsruher Hybrid-Receiver- und TV-Portal-Anbieter VideoWeb konnte sich über eine Auszeichnung für sein neues EPG-Angebot freuen.

VideoWeb räumt Innovationspreis ab

Es ist alljährliche Tradition, dass Journalisten welche sich vor der CeBIT auf Previews in München und Hamburg über die Neuigkeiten der Branche informieren, den Preis „Innovation der CeBIT“ vergeben. In diesem Jahr konnte sich VideoWeb, Anbieter von hybriden Receivern und einem TV-Portal, über den zweiten Platz freuen. Ausgezeichnet wurde der neue VideoWeb Hybrid EPG, welcher sich vor allem durch die ausführlichen Programminformationen auszeichnet, und „das Programm für die nächsten 21 Tage“ zeigt, wie in der Laudatio, auf der CeBIT Preview gehalten von Veranstalter Peter Becker, lobend erwähnt wird. „Während bei Standard-EPGs gerade einmal eine Woche TV-Programm kurz und knapp zur Auswahl steht.“ Bei Video Web ist man mehr als erfreut über die Auszeichnung, verrät CEO Matthias Greve: „Vor allem weil mit der Prämierung das Updating von bestehender Hardware in der Fernsehwelt besondere und trendweisende Wertschätzung erfährt.“

Erster Hybrid-TV-Programmführer Deutschlands

Im Hause VideoWeb beschäftigt man sich schon seit jeher damit, mehr als „traditionelle EPGs“ zu bieten. Diese funktionierten nur mit eingeschränkten Daten, welche per Satellit mit dem Fernsehsignal gemeinsam übertragen werden, meldet das Unternehmen. Der neue VideoWeb EPG hingegen bezieht seine Daten aus dem Internet. Das Ergebnis seien wesentlich umfangreichere Programmbeschreibungen, und die zusätzliche Einbindung passender Bilder. Laut Unternehmensangaben bisher einmalig auf den deutschen Markt. Der EPG sei dabei mehr als eine bloße Informationsquelle nach dem Vorbild des antiquierten Videotexts, betont Matthias Greve. „Intelligente Inhalte-Navigation und leichtes Finden von TV-Sendungen sind mitentscheidende Erfolgsfaktoren des neuen multimedialen Entertainment-TV-Gerätes und des digitalen Wohnzimmers“, so Greve. Dabei immer im Fokus: Struktur und Transparenz in den „informellen und visuellen Überfluss“ zu bringen. Erfreulich für die Nutzer der VideoWeb-Receiver ist außerdem, dass der Dienst kostenfrei angeboten wird.

Was leistet VideoWeb wirklich?

Lohnt sich also die Anschaffung eines Receivers aus dem Hause VideoWeb? Wir lassen sie mit dieser Frage natürlich nicht allein! In Kürze werden wir Geräte und Inhalte für sie auf Herz und Nieren prüfen, und die Ergebnisse auf unserer Seite veröffentlichen.

Weiterführendes

» IPTV Anbieter Übersicht
» IPTV Verfügbarkeit prüfen

Quelle: VideoWeb

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , ,
Update: 12. März 2011

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner