« News Übersicht

Jul 25 2011

 von: Sarah_Klare

Mit gerade einmal 75 Mitarbeitern, ist das Unternehmen Silver Server, eher ein kleinerer Player in der Riege der Internetanbieter Österreichs. Nichtsdestotrotz zählt das Wiener Unternehmen seit seiner Gründung 1994 zu den Innovatoren in Sachen Netzwerklösungen und Internetdienste. Bereits Mitte der 90er Jahre war Silver Server, als einer der ersten Internetanbieter, an der Einführung von DSL in Österreich beteiligt. Vor einigen Jahren hat das Unternehmen angefangen im Markt für mobiles Internet mitzumischen. Mit einer IPTV-Plattform will Server Server jetzt einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft gehen.

starke Konkurrenz von aonTV

Wer zukünftig über das IPTV-Angebot von „Silver Server“ fern sieht, muss nicht auf seine gewohnte Lieblingsserie verzichten. Laut Unternehmensangaben beherbergt die Plattform alle wesentlichen Sender, die auch über herkömmliche Satelliten- oder Kabelanbieter angeboten werden. Allerdings steht Silver Server auf dem IPTV-Markt in Österreich nicht allein da. Der Provider Telekom Austria bietet seit einigen Jahren unter dem Namen aonTV ebenfalls die Möglichkeit Fernsehen über das Internetkabel zu empfangen. Und das mit Erfolg. Nutzten vor zwei Jahren noch 79.900 Kunden das IPTV-Angebot, sind es 2011 schon mehr als doppelt so viele Zuschauer. Insgesamt 165.000 IPTV-Kunden hat Telekom Austria in diesem Jahr verzeichnet.

IPTV-Probelauf geplant

Um optimal auf die Erwartungen der Kunden und Anforderungen an das eigene Netz vorbereitet zu sein, will Silver Server sein IPTV-Angebot vor dem offiziellen Marktstart zunächst testen. Zu diesem Zweck ist der österreichische Internetanbieter noch auf der Suche nach Testkunden. Jeder Haushalt, der bereits jetzt über einen Internetanschluss von Silver Server verfügt, kann sich für den IPTV-Probelauf anmelden. Der Vorteil für Kunden: das Angebot ist in der Testphase kostenlos. Wann genau die IPTV-Plattform von Silver Server an den Start gehen soll hat das Unternehmen noch nicht bekannt gegeben. Interessierte Testkunden können sich aber noch bis zum 31. Juli für den Probelauf anmelden.

 

Fazit: Ein ambitioniertes Ziel, da sich aon.tv unserer Meinung nach bereits recht gut auf dem Markt für IPTV in Österreich positioniert hat. Noch stehen allerdings praktisch keine Eckdaten fest. Sollte das Angebot sich im Positiven Sinne deutlich hervorstechen, stehen die Chancen allerdings gut!

Quelle: Silver Server

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , ,
Update: 25. Juli 2011

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner