« News Übersicht

Jan 03 2018

 von: Bastian_Albrecht

Ende 2017 wurde bekannt, dass Telefonica und Videobuster.de eine Kooperation eingehen. Davon profitieren vor allem die O2 Kunden. Diese können in Sachen Entertainment auf eine riesige Auswahl an Inhalten zugreifen. Dazu gibt es die passenden Tarife für unterwegs, um diese auch auf dem Tablet oder Smartphone zu nutzen.

Umfang der Kooperation

Durch die im vergangenen Jahr beschrittene Kooperation zwischen Telefonoica und videobuster.de, erstrecken sich für O2-Kunden nun neue Möglichkeiten. Diese können mittels des O2-App-Shop über eine riesige Auswahl an Spielfilmen und Serien verfügen. Dabei erfolgt die Abrechnung ganz einfach über die Mobilfunkrechnung. Für die mobile Nutzung der Inhalte wird die neugestaltete Video-Player-App von Videobuster zur Verfügung gestellt. Diese ist für iOS und Android verfügbar und kann ganz einfach über den App-Store heruntergeladen werden.

Streaming-Angebot

Das Angebot von VIDEOBUSTER.de umfasst aktuell ein Filmprogramm von mehreren tausend Titeln aus allen Genres in HD, SD sowie 3D. Dabei sind neben aktuellen Filmen, auch viele echte Klassiker im Angebot. Auf alle Inhalte können O2 Kunden ab sofort bequem über den O2 App Shop zugreifen. Damit erweitert sich das Sortiment des Entertainment-Shops von O2, der schon jetzt eine Vielzahl an Musik-, Gaming- und eBook-Titeln bietet, um 5.000 Serien- und Filmtitel.

Unbegrenztes Streamen

O2 liefert zum neuen Entertainment-Angebot auch die passenden Tarife. Die O2 Free Tarife unterstützen Kunden dabei, ihre mobile Freiheit unbeschwert zu genießen – auch beim Streamen von Filmen und Serien. Ähnlich wie es bei anderen Anbietern praktiziert wird, soll auch hier das Streamen nicht durch den Verbrauch des Highspeed-Volumens behindert werden. Nach dem Aufbrauchen des Datenvolumens, können Kunden auch weiterhin unbegrenztes Film- und Serienvergnügen genießen. Dem Kunden stehen dann dank O2 Free weiterhin 1 Mbit/s an Geschwindigkeit zum Streamen zur Verfügung. In höchster Auflösung jedoch, könnten diese 1 Mbit/s allerdings ziemlich knapp werden.

Weiterführendes

» direkt zu Videobuster.de

 

Quelle: Telefonica

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , , ,
Update: 3. Januar 2018

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner