« News Übersicht

Sep 13 2013

 von: Redaktion IPTV-Anbieter.info

Zahlreiche neue TV-Geräte wurden auf der IFA 2013 ausgestellt. Wir haben uns auf der Messe mit Michael Wilmes von LG getroffen, um über die neuesten Trends wie OLED und Ultra HD zu sprechen. Außerdem unterhielten wir uns über mögliche Gründe für die seltene Nutzung von Smart-TV-Funktionen.

 

LG ist einer der beiden Hersteller, die zur IFA 2013 einen ersten OLED-TV auf den deutschen Markt gebracht haben. Der gebogene Fernseher ist mit 4,3 Millimetern dünner als jedes aktuelle Smartphone – und kann mit überragender Bildqualität überzeugen. Wir sprachen auf der Messe mit Michael Wilmes, Pressesprecher von LG, über die Vorteile der neuen und flexiblen Display-Technologie und fragten nach, was sie in Zukunft für Geräte ermöglichen wird. Dabei gab Herr Wilmes uns schon einen kleinen Ausblick auf das Jahr 2014. Zudem sprachen wird über die Ultra-HD-Geräte und die Zulieferung von Content dafür, wie auch über den ausgestellten TV-Prototypen am LG-Stand. Auch die bisher mäßige Nutzung von smarten Funktionen an internetfähigen TV-Geräten war Gegenstand unseres Gesprächs.

 

Das komplette Interview finden Sie hier.

 

 


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , , , ,
Update: 13. September 2013

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner