« News Übersicht

Apr 05 2012

 von: FxS

Der Web-TV Dienst beginnt sein Angebot mit zeitgemäßem HDTV aufzurüsten. Zunächst beschränkt sich die Freischaltung der neuen Kanäle auf Zattoo.com. Weitere Freigaben für mobile und stationäre Geräte sind geplant.

 

Ab sofort bringt auch Zattoo HDTV. Als erster Anbieter von Web-TV ermöglicht die Internetplattform Live-Fernsehen in der hochaufgelösten Variante. Für die Gratis-Nutzer in Deutschland und der Schweiz ist nun der Kultursender Arte in HD verfügbar. Üppiger fällt die Aufstockung für Kunden des Abonnements HiQ aus. Ohne weiteren Aufpreis werden in Deutschland Das Erste und das ZDF eingespeist, in der Schweiz zusätzlich SF1, SF2, RTS Un und RTS Deux.

Gekommen um zu bleiben – Fußball-EM als Showcase

Zattoo deklariert zwar die Implementierung der HD-Inhalte als Test, allerdings scheint dieser Vorbehalt vor allem zwei Gründen zu dienen: Zum einen als Probelauf vor der Aufschaltung von weiteren HD-Kanälen. Zum anderen für einen späteren Dreh an der Preisschraube oder ein gesondertes Abo-Modell für HD-Inhalte. Besondere Würze erhält die Aufrüstung der öffentlich-rechtlichen Sender durch ein sportliches Großereignis. Nick Brambring, CEO von Zattoo: „Wir sind stolz darauf, HD pünktlich zur Fußball-EM bringen zu können.“

 

Das dürfte eine gute Nachricht für viele Büros und Betriebe sein. So fallen für Zattoo HiQ für einen Monat schlanke 3,99 Euro an – ein kurzer Griff in die Kaffeekasse sollte hier genügen. Drei Monate werden mit 9,99 Euro abgerechnet, ein Jahr schließlich mit 29,99 Euro. Gleichzeitig stellen die zu erwartenden Zuschauerzahlen eine Feuerprobe für die verwendete Streaming-Technologie dar. Wenn dieses Event erfolgreich gestemmt ist, dürfte potentiellen Geschäftskunden und Abonnenten bewiesen sein, wie leistungsfähig der selbsternannte „Live Web TV Pionier“ ist.

Weiterer Ausbau in Planung

Sowohl Nutzer von iPhone und iPad, als auch Besitzer der VideoWeb TV Box, sollen bald die HD-Inhalte abrufen können. Derzeit sind mehr als neun Millionen Nutzer bei Zattoo registriert. Während die Gratis-Version mit Werbung vor Sendestart und bei Kanalwechsel versehen ist, entfällt diese bei einem HiQ-Abonnement. Außerdem wird dadurch eine höhere Auflösung verfügbar.

Weiterführendes

» mehr Informationen und Hintergründe zu Zattoo
» Interview mit Dr. Nick Brambring, CEO Zattoo

Quelle: Zattoo

 


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , , , ,
Update: 5. April 2012

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner