« News Übersicht

Apr 02 2012

 von: FxS

Interaktives Fernsehen auf jedem beliebigen HD-Flachbildschirm? In Zusammenarbeit mit dem Web-TV Spezialisten Zattoo wurde erstmals die Möglichkeit zur unkomplizierten Nachrüstung entwickelt. Durch eine Set-Top-Box werden alle verfügbaren HbbTV-Funktionalitäten nutzbar.

 

Ob Mediatheken, Programmführer, Zusatzinformationen oder der neue Videotext – hinter Hybrid Broadcast Broadband TV (HbbTV) verbirgt sich eine Vielzahl von nützlichen Diensten. Auf der Fernbedienung werden diese in der Regel über die rote Taste aktiviert – daher ist hier auch die Bezeichnung „RedButton“ für HbbTV geläufig. Diese interaktive Welt möchten VideoWeb und Zattoo nun einer breiteren Öffentlichkeit zur Verfügung stellen. Dabei sehen sich die beiden Partner durchaus als Alternative zu etablierten IPTV-Anbietern wie der Telekom.

Smart-TV ohne Kabel oder Satellit

Während VideoWeb TV die Hardware in Form einer Set-Top-Box liefert, kommt das Fernsehprogramm über Zattoo ins Haus. Durch diese Lösung sind für den Fernsehempfang dann weder ein Kabel- noch ein Satellitenanschluss nötig. Mit einem Breitbandanschluss, ab einer Geschwindigkeit von 2 Mbit/s, kann das Internetfernsehen bezogen werden. So sind in Deutschland mehr als 60 Sender zu empfangen, in der Schweiz gar 110. Der RedButton kann ohne Abstriche im laufenden Programm eingesetzt werden.

 

Der Kostenfaktor bleibt dabei überschaubar. Mit einer einmaligen Zahlung wird das Gerät mit seinen Unterhaltungsangeboten, ohne zusätzliche Folgekosten, an den Konsumenten abgegeben. Der Preis liegt in Deutschland bei 149 Euro, beziehungsweise bei 199 Franken in der Schweiz.

Eine ernsthafte Konkurrenz zu den großen Telekommunikationsunternehmen?

Rein rechnerisch lohnt sich die VideoWeb Box im Vergleich zu regulären IPTV-Angeboten schon nach wenigen Monaten. Neben diversen Apps, ist vor allem die Fernsehfunktion über Zattoo ein starkes Zugpferd. Allerdings gilt es auch, einige Abstriche in Kauf zu nehmen: Beliebte Sender wie RTL, RTL II, Sat.1, Pro7 oder Vox fehlen. Kanalwechsel sind mit Werbung versehen. Höhere Videoqualität gibt es nur im Abo. Dann fällt allerdings auch die Werbung weg. Themenpakete wie Sport oder Musik und internationale Programme in bosnischer, kroatischer, polnischer und türkischer Sprache sind ebenfalls gegen Aufpreis zu haben.

 

Es gilt also sorgfältig abzuwägen, auf welche Sender verzichtet werden kann. Doch beide Unternehmen bauen ihre Produkte in hoher Geschwindigkeit aus. Zattoo ist bereits vorbildlich im Bereich Multiscreen, kann plattformunabhängig über TV, PC/Mac, Android, Windows Phone und iOS (iPhone und iPad) abgerufen werden. Und auch der Funktionsumfang von VideoWeb wächst stetig. Matthias Greve, Gründer und CEO von VideoWeb: „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, VideoWeb TV für unsere Kunden und Interessenten ständig attraktiver zu machen und das VideoWeb TV Portal permanent auszubauen.“

Weiterführendes

» mehr Informationen zu Zattoo

Quelle: Zattoo

 


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , , , ,
Update: 2. April 2012

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner