« News Übersicht
15. 12. 2009

Video-on-Demand – ein Begriff, der aus der aktuellen Fernsehwelt nicht mehr wegzudenken ist. Nun bietet Videoload in Kooperation mit Warner Bros. International Branded Services einen neuen Dienst namens „Warner TV“.

Warner TV auch für Entertain-Kunden

Nicht nur User des Abrufdienstes Videoload.de können in den Genuss des neuen Services kommen. Die zahlreichen Serien, welche über „Warner TV“ angeboten werden sollen, können auch Kunden von Entertain abrufen. Möglich wird der Abruf über die „TV Selection“-Buchungsoption. Diese schlägt bei einer Mindestlaufzeit von 12 Monaten mit 9,99 Euro monatlich zu Buche. Sinnvolles Feature – der Abruf einzelner Serien ist zu einem Preis von 0,99 Euro möglich, teilte Videoload mit.

Erfolgreiche US-Serien

Das Bouquet von Warner TV wird eigenen Angaben zufolge verschiedene US-Serien umfassen. So soll der potentielle Nutzer beispielsweise die aktuelle Krimi-Reihe „Without a Trace“ und die Sitcom „Two and a Half Men“ finden. Auch die Serien „Smallville“ und „Nip/Tuck“ sind erhältlich, teilte Videoload mit. Fans von „The OC“ oder „Gilmore Girls“ müssen sich noch ein wenig gedulden. Diese Serien sollen nach Unternehmensangaben in Kürze in das Abrufprogramm aufgenommen werden.

Ausbau des Video-on-Demand-Angebotes

Mit Warner TV soll dem Rezipienten ein 24-Stunden-Zugang zu Drama, Comedy und Science-Fiction-TV-Serien auf Abruf angeboten werden. Eigenen Angaben zufolge möchte Warner Bros. International Branded Services damit den strategischen Ausbau von VoD-Angeboten auf globaler Ebene fortsetzen.

Videoload als guter Partner

Mit Videoload hat sich Warner TV das Video-on-Demand Angebot der Deutschen Telekom zum Partner gemacht. Clever – dadurch ist auch eine Kooperation mit „Entertain TV“ möglich. Bei „Entertain“ handelt es sich übrigens um das TV-Angebot der Telekom. Über Videoload können Filme Unternehmensangaben zufolge in voller Länge am PC oder optional mittels einer Set-Top-Box direkt im Fernsehen angesehen werden.

Für Fans interessant

Sicher ist der neue Abrufdienst „Warner TV“ nicht für den Mainstream der Fernsehnutzer gedacht. Für Fans US-amerikanischer Serien dürfte der Service aber sicherlich interessant sein. Bleibt nur die Frage, ob man mit dem eigenen Fernsehkonsum dem monatlichen Preis des Dienstes gerecht werden kann.

Weiterführendes

» Video-on-Demand Anbieter in der Übersicht
» Onlinevideotheken in der Übersicht

Quelle: Videoload
Hier klicken zum bewerten
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige IPTV-Tarife

Zuhause Fernsehen über das Internet in 4K.
Dchon ab 10 Euro monatlich.
Hier idealen Tarif finden!



Was meinen Sie zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Hinweis:

Zunächst werden alle Kommentare einzeln moderiert und freigeschaltet. Wir behalten uns vor Beiträge die nicht direkt zum Thema des Artikels stehen zu löschen. Auch solche, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.


Sei der Erste, der sich zu diesem Thema äußert!