« News Übersicht

Apr 11 2014

 von: hjv

Österreich erreicht in Sachen HDTV ein neues Hoch: Erstmals sieht jeder zweite TV-Haushalt der Alpenrepublik Fernsehen mit hochauflösenden Bildern. In Deutschland ist es nur jeder dritte Haushalt.

Auf hohem Niveau

In Österreich empfangen mittlerweile 54 Prozent aller Haushalte ihr TV-Programm in HD. Das geht aus dem aktuellen Astra TV Monitor für das Jahr 2013 hervor, der in dieser Woche vorgestellt wurde. Demnach empfingen Ende 2013 rund 1,95 Millionen der insgesamt 3,59 Millionen österreichischen TV-Haushalte ihr Programm in HD. „Zum ersten Mal schaut der überwiegende Teil der TV-Haushalte mit Satellitenempfang in Österreich die Fernsehprogramme in HD-Qualität“, so Wolfgang Elsäßer, Geschäftsführer von Astra Deutschland. Besonders erfreulich sei für ihn, dass der Großteil der HD-Nutzung mit 1,20 Millionen Haushalten auf den Empfang über Satellit zurückzuführen ist. In Deutschland lag der Anteil der HD-Haushalte 2013 bei lediglich 36 Prozent.

Verbreitungswege

Zum Jahresende 2013, versorgte Astra in Österreich insgesamt 2,00 Millionen Haushalte mit Fernsehen via Satellit (Vorjahr: 1,90 Millionen). Die Kabelnetzbetreiber erreichten 1,25 Millionen Haushalte mit ihren TV-Angeboten, wobei die Anzahl der Anschlüsse im Vergleich zum Vorjahr zurück ging – 2012 waren es noch 1,34 Millionen Haushalte. DVB-T (0,18 Millionen) und IPTV (0,16 Millionen) bewegten sich 2013 auf dem Niveau des Vorjahres. Die tatsächliche Zahl der Haushalte, die Astra mit seiner Verbreitung erreicht, dürfte jedoch sogar über 2 Millionen liegen, denn Kabel- wie auch IPTV-Anbieter – speisen die Signale des Satellitenbetreibers in ihre Netze ein. Nach eigenen Angaben versorgte Astra damit indirekt 3,41 Millionen Haushalte in Österreich mit Fernsehen. Das entspricht 95 Prozent aller TV-Haushalte des Landes.

Mehr HD-Kanäle

Während die Nutzung von HD-Programmen im Jahr 2013 deutlich steigen konnte, hat sich auch die Zahl der Sender in hochauflösender Qualität gesteigert. Zum April 2014 waren insgesamt 81 deutschsprachige HD-Sender über Satellit empfangbar, was einem Zuwachs von 20 Programmen zum Vorjahreszeitraum entspricht. Der Ausbau des Portfolios soll auch 2014 weiter voranschreiten: Bis zum Ende des Jahres will Astra in Österreich über 90 HD-Programme anbieten. Dazu sollen vor allem Neustarts wie die neun Ausgaben von „Bundesland Heute“ sowie die HD-Spartenkanäle ORF III und ORF Sport+ beitragen.

  

Quelle: SES Astra

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , ,
Update: 11. April 2014

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner