« News Übersicht

Okt 24 2011

 von: Sarah_Klare

Als der gebürtige Chinese George Atkinson 1977 in Los Angeles den weltweit ersten Videoverleih eröffnete, muss es für die Menschen noch einen ganz besonderen Zauber gehabt haben, durch die Regale zu streifen und einen Film ganz für sich allein mitnehmen zu können. Diese Zeiten sind vorbei. Heute ist es nicht einmal mehr nötig vor die Tür zu gehen wenn man sich einen Film leihen möchte. Einer der weltweit großen Anbieter solcher Onlinevideotheken ist das Portal Netflix. Und das soll im kommenden Jahr auch nach Europa kommen.

Erster Schritt auf den europäischen Markt

Der Video-on-Demand-Anbieter Netflix wird ab 2012 auch in Großbritannien und Irland zur Verfügung stehen. Das US-Amerikanische Online-Portal wagt sich damit erstmals auch auf den europäischen Markt vor. Und das obwohl die Geschäftsleitung von Netflix noch vor kurzem über eine Umstrukturierung des Unternehmens nachgedacht hatte. Sie wollten die Online-Videothek vom herkömmlichen Versand der Filme per Post trennen. Unter dem Namen Qwikster sollten Kunden dann ihre Videos online abrufen können. Das führte allerdings zu Verwirrungen bei der Kundschaft. Aus diesem Grund sah man von einer solchen Neugestaltung ab, wie Vorstandsmitglied Reed Hastings gegenüber der Website Digitalfernsehen erklärte. Auch eine geplante Preiserhöhung wurde erst einmal auf Eis gelegt.

Angebote noch unklar

Informationen zu den Konditionen und Angeboten von Netflix in Großbritannien und Irland gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Bisher steht das Video-on-Demand-Portal nur in den USA und Kanada zur Verfügung.Dort können sich Nutzer für rund acht Dollar im Monat zahlreiche Serien- und Filme anschauen. Daneben ist der Streaming-Dienst auch über andere Geräte wie die Spielekonsolen Wii, Xbox und PS3, sowie Smartphones von Apple und Blu-ray-Player zugänglich.

Größter US-Videoanbieter

Mit 23 Millionen Kunden ist Netflix ist nach eigenen Angaben der größte Anbieter von Videos und Filmen in den Vereinigten Staaten. Das Unternehmen bietet den Verleih von Filmen sowohl per Post, als auch online an. Erst im August des vergangenen Jahres hatte Netflix die Onlinevertriebsrechte für Filme der Studios Lions Gate Entertainment, Paramount Pictures und Metro-Goldwyn-Mayer erworben.

Quelle: Netflix

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , , ,
Update: 24. Oktober 2011

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner