« News Übersicht

Jun 01 2018

 von: A-Reinhardt

Der Netzbetreiber htp stellt seinen Kunden demnächst IPTV auf Basis des Angebots von waipu.tv zur Verfügung. Als Vertriebspartner fungiert dabei der Mutterkonzern von waipu.tv, der Kabelfernsehanbieter Exaring. In Bälde können somit Teilnehmer von htp und anderen BREKO-Providern traditionelle Fernsehsender über das Internet konsumieren, sowohl vom Smartphone aus, als auch auf dem TV-Gerät.

Fernsehen mit htp

Mehr als 100.000 Privat- und Geschäftskunden versorgt die htp GmbH im Großraum Hannover, Hildesheim, Braunschweig, Peine und Wolfenbüttel. Bislang hatten Nutzer dieses Netzbetreibers kein passendes TV-Angebot zum Internetanschluss erhalten. Das ändert sich jetzt. Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO), zu dem auch htp gehört, ist eine umfassende Kooperation mit Exaring eingegangen. Karsten Schmidt, seines Zeichens Geschäftsführer von htp, verkündet: „Mit dem neuen IPTV-Angebot können wir unser Kerngeschäft sehr gut stärken“. Man wolle seinen Kunden hochwertige Angebote mit hohem Alltagsnutzen anbieten. Im Falle von waipu.tv benötigt ein Teilnehmer zudem keine Set-Top-Box. „Die EXARING AG bietet mit
waipu.tv ein hochattraktives IPTV-Produkt quasi als Plug & Play-Lösung für Breitbandanbieter“, erklärt der IPTV-Anbieter. Das Portfolio des Services umfasst rund 90 Fernsehsender, einige davon in HD. Unter anderem können Übertragungen von ARD, ZDF, RTL, SAT.1, PRO Sieben und VOX empfangen werden.

Wie funktioniert die waipu.tv-Nutzung bei htp?

Das Angebot lässt sich entweder via Smartphone, Tablet oder Fernseher in Anspruch nehmen. Bei den Mobilgeräten muss die kostenlose App waipu.tv installiert werden. Das Handy braucht hierfür ein Android- oder iOS-Betriebssystem, Windows Phone wird nicht unterstützt. Auf modernen Smart-TVs dürfte sich der Dienst ebenfalls via App nutzen lassen. Andernfalls wird ein entsprechender TV-Stick benötigt. Etwa Amazon Fire TV, Amazon Fire TV-Stick oder Google Chromecast. Sofern ein Internetanschluss eines BREKO-Partners wie htp vorliegt, ist der Service Bestandteil des Internetvertrags. Ansonsten schlägt waipu.tv mit 4,99 Euro ohne und 9,99 Euro mit HD-Sender monatlich zu Buche. Klasse: Komfortfunktionen wie Video-on-Demand (VoD), das zeitversetzte Fernsehen (Timeshift) und ein Cloud-Videorekorder fehlen ebenfalls nicht.


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , , , ,
Update: 1. Juni 2018

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz

banner