« News Übersicht

Mai 04 2010

 von: MaDi

Sport live und im Stadion erleben – für viele Fans das ultimative Erlebnis. Hautnah dabei sein, die Stadionluft schnuppern, die Mannschaft mir lauten Ausrufen unterstützen. Zugegeben schreien kann man auch zu Hause, doch mit der Vor-Ort-Atmosphäre wird es schon eng. So sehr sich die Fernsehmacher bemühen, ganz werden sie das Live-Erlebnis wohl nie erreichen können. Doch man nähert sich. Sportübertragungen werden inzwischen immer aufwendiger und mit mehr und mehr Kameras inszeniert, und nach HD steht bereits die nächste Innovation in der Tür: 3D-TV. Nicht unumstritten drängt die Technik auf den Markt – dass es sich lohnt auf 3D umzurüsten möchte nun die Telekom beweisen und sendet erstmals Eishockey in drei Dimensionen.

Eishockey-WM bei Entertain

Kunden des IPTV-Angebots Entertain der Deutschen Telekom kommen diesen Freitag zu einem ganz besonderen Genuss: Das Eröffnungsspiel der Eishockey-Weltmeisterschaft 2010 wird erstmals in 3D übertragen. Das Spiel Deutschland gegen USA wird in Zusammenarbeit mit SPORT1 (ehemals Eurosport), Constantin Medien und PLAZAMEDIA dreidimensional eingefangen, und erreicht alle „Liga total!“-HD Abonnenten, welche bereits einen 3D-fähigen Fernseher nebst zugehörigen 3D-Brillen besitzen – der Nutzerkreis der Testübertragung dürfte dementsprechend klein sein. Beginn der Übertragung ist 20:15 Uhr auf dem „Liga total!“-Kanal 319.

Stolz wohin man schaut

Bei den Produzenten zeigt man sich bereits vor der Übertragung von dessen Qualität und Branchen-Signal überzeugt: „Die Fernsehzuschauer werden das Auftaktmatch dreidimensional in Erinnerung behalten. Mit dieser innovativen und aufwändigen Umsetzung eines globalen Sportevents positionieren wir uns schon heute als Anbieter für zukunftsträchtige Produktionstechnologien“, lobt Constantin Media Vorstandsvorsitzender Bernhard Burgener das Event. Auch bei der Telekom in Bonn ist man Stolz, besonders auf ein Detail: „Mit dem Eröffnungsspiel in 3D beweisen wir die Zukunftssicherheit unserer Entertain-Plattform. Ausnahmslos jeder unserer Media Receiver kann das 3DSignal in HD-Qualität verarbeiten“, sagt der Telekom Marketing-Geschäftsführer Christian P. Illek.

Mehrwert oder Mehrkosten?

Bei all der Schwärmerei könnte man fast selbst in Versuchung geraten, das eigene Wohnzimmer möglichst schnell mit 3D aufzurüsten. Schließlich sind spätestens seit „Avatar“ fast alle von der dritten Dimension begeistert. Doch die neue Technologie ist mit Vorsicht zu genießen. Zum einen muss ein neuer Fernseher her und die dazugehörige Brille. Zurzeit sind allerdings mehrere Technologien auf dem Markt, welche sich durchsetzt ist noch unklar. Zum zweiten ist der Bildeindruck auch bei einem Meter Diagonale immer noch ein gänzlich anderer als im Kino. Der Eindruck des vollkommenen Eindringens ins Bild – wie in großen Kinosälen – fehlt. Viele Zuschauer, welche bereits 3D-Testübertragungen gesehen haben, berichten vom Eindruck als sähe man durch ein Fenster: Was sich draußen befindet ist zwar 3D, aber immer noch ziemlich weit weg. Kurzum: Wohnzimmer-3D ist eben nicht Kino 3D. Und zu guter Letzt die Inhalte. Diese sind auf dem Markt noch recht dünnt gesät und so sehr sich die Produzenten auch bemühen, es wird wohl noch einige Zeit dauern, bis ein gewisser Kanon an Filmen auch in der Dritten Dimension bestaunt werden kann. Doch bei all dem Zweifel bleibt eines trotzdem außer Frage: Eine Innovation ist eine 3D-Übertragung – zumal live – allemal.

Noch kein Entertain?

Dann sollten Sie einen Blick auf die Funktionen und Vorteile von Enterain-TV werfen. Die Zukunft des Fernsehens hat schon begonnen! Unter www.telekom.de/entertain finden Sie monatlich zudem interessante Aktionen und Sparvorteile. Meist aber nur bei Bestellung via Internet. Jetzt informieren!

Weiterführendes

» hier gehts zu T-Entertain
» IPTV Anbieter Übersicht
» IPTV Verfügbarkeit prüfen

Quelle: Deutsche Telekom

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , ,
Update: 4. Mai 2010

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner