« News Übersicht

Sep 14 2015

 von: Bastian_Albrecht

In einem Pressegespräch auf der IBC in Amsterdam gab Eutelsat seine Erkenntnisse über die Verbraucherumfrage für den Bereich Ultra HD bekannt. Dabei zeigte sich, dass die Endverbraucher durchaus offen für die neue Technologie und bereit sind, für ein besseres TV-Erlebnis auch tiefer in die Tasche zu greifen. Neben der Verbraucherforschung, lieferte Eutelsat auch aktuelle Zahlen und Prognosen für die Entwicklung der Verkaufszahlen von Ultra HD bis 2020

Kernaussage der Umfrage

Laut Eutelsat begreifen die Verbraucher in den wichtigsten TV-Märkten Europas Ultra HD als neues und aufregendes TV-Erlebnis. Die Datenbasis für diese Erkenntnis liefert eine Studie von TNS im Auftrag des Satellitenbetreibers. Eutelsat spricht dabei sogar von einer pulsierenden Bereitschaft für Ultra HD und geht davon aus, dass der Weg für diese Technologie geebnet ist.

Ergebnisse der Umfrage im Detail

Die Umfrage wurde in zwei Wellen in Italien, Großbritannien, Deutschland, Polen, Russland und der Türkei durchgeführt. Dazu fanden die ersten Befragungen im November 2014 statt und die zweite Etappe folgte dann im Juni 2015. Dabei wurden die Befragten in zwei Gruppen eingeteilt. Auf der einen Seite gab es die Pay-TV Abonnenten und auf der anderen Seite die Zuschauer, welche keine TV-Bezahlangebote nutzen. Die Meinungen wurden dabei im Rahmen eines spontanen Ultra HD Erlebnisses untersucht.

 

Der allgemeine Trend zeigte, dass Ultra HD vor allem durch seine Schärfe und Farbtiefe als herausragendes TV-Erlebnis wahrgenommen wird. Zuschauer sind bereit, monatlich bis zu 10 Euro mehr auszugeben und weisen eine Zahlungsbereitschaft von 1.000-3.000 Euro auf, um ein gängiges TV-Modell zu beschaffen. Pay-TV Anbieter legen dabei Wert auf Ultra HD für lineares Fernsehen, während die Free-TV-Zuschauer eher für Inhalte in Ultra HD im VoD-Bereich stimmten. Damit zeigt sich eine generelle Offenheit gegenüber Ultra HD.

Ultra HD bis 2020

Basierend auf einer Schätzung von GfK1 zum Verkauf von Ultra HD-Bildschirmen, lieferte Eutelsat eine Prognose der Verkaufszahlen bis 2020. Allein für den Zeitraum Juni bis Dezember 2015 rechnet GfK mit einem Verkaufsanstieg von 200 Prozent im Bereich der ultra-hochauflösenden Bildschirme. Damit wird bis zum Jahresende in Europa das Erreichen der Fünf-Millionen-Grenze erwartet, was einen Anteil von knapp 10 Prozent an den Gesamtverkäufen von TV-Geräten ausmachen würde. Bis 2020 soll sich dieser Anteil bis auf 70 Prozent der gesamten Verkaufszahlen erhöhen. Damit stünden rosige Zeiten für Ultra HD vor der Tür.

 

1 Zur GFK Schätzung

 

Quelle: Eutelsat

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , , , ,
Update: 14. September 2015

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz

banner