« News Übersicht
28. 07. 2011

Die Deutsche Telekom trägt dem Erfolg von 3D-Filmen Rechnung und widmet dieser Technik einen eigenen Sender. Ein ausgewogener Mix an Inhalten bedient verschiedene Interessen. Drei weitere Sender vergrößern das Angebot des IPTV-Marktführers.

 

Ab dem 1. August 2011 wird „3D The Channel“ exklusiv und ohne Zusatzkosten und Zusatztechnik im Rahmen des Entertain TV-Angebotes ausgestrahlt. Zum Empfang werden allerdings ein VDSL-Anschluss und ein 3D-fähiger Flachbildschirm benötigt. Während „Hollywood Cinema“ spannende Berichte aus der amerikanischen Film-Metropole liefert, beruhigt „Docutain“ mit Tier-, Natur- und Dokumentarfilmen die Nerven. Während der Herr des Hauses sich über das „sportsmag“ freut, unterhält sich die bessere Hälfte mit dem „lessfashionmag“, das News aus der internationalen Modeszene behandelt, und den Reisereportagen vom „travelmag“. Ausstellungen, Konzerte und Theater liefert „stage“.

3D Live und auf Vorrat

IPTV bietet auch TV in 3D…

Das bestehende 3D-Programm bleibt auch weiterhin erhalten: Bundesliga-Highlights, sowie Action- und Animationsfilmhits werden wie gewohnt präsentiert. Wem das noch nicht reicht, der erhält im TV-Archiv und aus der Onlinevideothek mehr Material zum räumlichen Sehen. Die Telekom verfügt über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz in Sachen 3D. So wurde 2010 bereits das Eröffnungsspiel der Eishockey-WM in Deutschland via Entertain in 3D übertragen. Neben dem stets für interessierte Kunden bereitstehenden Archivmaterial, werden seit Januar 2011 innerhalb von „LIGA total!“ Bundesligaspiele in 3D gezeigt.

Nachschub für Sportfans und Nachrichtenjunkies

Noch mehr Sport gibt es auf dem neuen Sender „sportdigital“, der populäre Sportarten wie Fußball und Eishockey behandelt – der Kanal ist in den TV-Paketen „Sport“ und „Big TV“ enthalten. „France 24“ liefert für Nachrichtenjunkies englischsprachiges Auslandsfernsehen aus französischer Sichtweise. „Al Jazeera English“ hingegen informiert mit Schwerpunkt auf den arabischen Staaten, sowie dem Nahen und Mittleren Osten. Die oft hautnahe Berichterstattung brachte zuletzt die arabischen Revolutionen mit beeindruckender Intensität auf die Bildschirme.

Weiterführendes

» IPTV Anbieter Übersicht
» IPTV Verfügbarkeit prüfen

Quelle + Bild: Deutsche Telekom
Hier klicken zum bewerten
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige IPTV-Tarife

Zuhause Fernsehen über das Internet in 4K.
Dchon ab 10 Euro monatlich.
Hier idealen Tarif finden!



Was meinen Sie zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Hinweis:

Zunächst werden alle Kommentare einzeln moderiert und freigeschaltet. Wir behalten uns vor Beiträge die nicht direkt zum Thema des Artikels stehen zu löschen. Auch solche, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.


Sei der Erste, der sich zu diesem Thema äußert!