Archivbeiträge von iptv-anbieter.info


Vom 10.03.2014 bis 14.03.2014 öffnete die Cebit die Tore in Hannover. IPTV-Anbieter.info war live für Sie vor Ort, um ausführlich und aktuell zu berichten. Die Highlight haben wir für Sie hier zusammengefasst. In diesem Jahr fanden sich wieder etliche interessante Themen. Wie zum Beispiel Algorithmen zur Erkennung des Zuschauerverhaltens in Echtzeit (Quotenmessung), Netflix, Vodafone Broadcasting per LTE und IPTV Lösungen für Hotels. Bei AVM waren frische Breitbandrouter zu bestaunen und neue Lösungen für TV-Streaming innerhalb der eigenen vier Wänden. Zudem wirft auch die NSA-Affäre ihre Schatten voraus. Der Themenkomplex Datensicherheit und  „Datability“ gehörte 2014 zweifelsohne zu einem der Hauptschwerpunkte. Erstmals waren übrigens nur Fachbesucher auf der Messe zugelassen.

IFA 2013

Vom 06.09. bis 11.09.2013 lud die IFA in Berlin technikbegeistertes Fachpublikum und Verbraucher ein, die neusten Trends in Sachen Consumer-Elektronik zu bestaunen. Dieses Jahr gab es mehr Produktvorstellungen als jemals zuvor. Im Fokus standen wieder Flachbildfernseher, insbesondere mit ultrascharfen OLEDs und Ultra-HD. Aber auch die Telekom und Vodafone präsentierten ihre IPTV-Angebote auf der Messe. Vodafone plant nach eigenen Aussagen, im Festnetzbereich bald „richtig anzugreifen“. Die Mischung aus Telefon, Highspeed-Internet und TV spielt dabei eine entscheidende Rolle. Um dies zu erreichen, plant der Konzern bis 2015 eine Netzoffensive im Bereich Festnetz und Mobilfunk. IPTV-Anbieter.info war für Sie vor Ort und griff die spannendsten Entwicklungen bzw. Neuerungen im Bereich TV und IPTV auf. » hier geht’s zum IFA Spezial

Cebit 2013

Am 05.03.2013 – 09.03.2013 lud wieder die Cebit nach Hannover. Diesmal war IPTV nicht gerade das Scherpunkthema, sondern vielmehr „Shareconomy“. Also das intelligente Teilen von Netz-Inhalten. Jedoch zählen ebenso IPTV-Dienste und Anwendungen dazu. IPTV-Anbieter.info war auch dieses Jahr vor Ort, um live zu berichten. Dabei entdeckten wir einige interessante neue Features und Trend. Zum Beispiel, wie Sie mit Ihrem Fernseher Einbrecher verschrecken können, wie der neue Codec vom Frauenhofer Institut die Streaming-Technologie effizienter gestalten soll, was es mit einer neuen OLED 3D Brille auf sich hat u.v.m.. Lesen Sie hier, mit was die Cebit seine Besucher dieses Jahr zum Staunen bringt.



IFA 2012 - Logo: IFA Presse
Ob das vom Fraunhofer FOKUS entwickelte Smart TV Bedienkonzept „Zap & Shake“ oder der Smart TV Stick von Telefunken – die IFA wartete auch 2012 mit einer Reihe von Neuheiten aus den Bereichen der 4K-Fernsehtechnik, Smart und Web TV auf. Hier erfahren Sie, was sich genau hinter dem „TV Predictor“ verbirgt, welche Erfahrungen und Eindrücke wir von Google TV gewonnen haben und vieles mehr. Folgen Sie uns auf eine spannende Reise über die IFA, Sie werden staunen.

Cebit 2012

Zur Computermesse CEBIT 2012, war bei den Ständen von Telekom und Vodafone das Thema IPTV praktisch gar nicht vertreten. Hier zeichnete sich ab, dass eher die IFA als Basis für Innovationen genutzt wird. Dennoch konnten wir einige interessante Neuerungen entdecken. Wie etwa die Box von Videoweb, die lineares Internet-TV per Zattoo auf den Fernseher zaubert. Möglich macht dies eine neue Kooperation mit beiden Unternehmen. Wir hatten Videoweb dazu interviewt. Darüber hinaus sprachen wir mit Herrn Esener von Vodafone über Vodafone TV und den nächsten Plänen für das IPTV- und Hybrid-TV-Angebot. Auf dem Stand von Fujitsu entdeckten wir zwar nichts zum Thema Internet-TV, dafür aber eine interessante 3D-Technik für Unternehmen.


Über die Zukunft von Alice TV

Alice ist in Deutschland der Pionier in Sachen IPTV. Doch die Telekom ist dank "Entertain" kein leichter Konkurrent. Grund genug für uns, im Herbst 2011 mal wieder den aktuellen Stand und die Zukunftsaussichten von Alice TV unter die Lupe zu nehmen. Interessante Einblicke gab uns die HanseNet-Pressesprecherin Sonja Schaub. » zum Interview

Interview mit Stiftung Warentest

Wir sprachen mit der Stiftung Warentest über die Zukunft des Fernsehens und über die Rolle von 3DTV, IPTV und HD. » zum Interview

Review zur Cebit 2010

Natürlich hatten wir uns 2010 wieder etwas auf der Cebit umgesehen, um zu erfahren, was es Neues im Bereichen IPTV und HDTV gibt. Überraschend war, der deutlich erkennbare Trend zum 3D-Fernsehen. Getrieben durch den Film "Avatar", lancierte das Thema in nur wenigen Wochen zu einem Top-Trend der Branche. Wir haben einige namhafte Anbieter, wie die Telekom, Alice und Vodafone zu den IPTV-Plänen befragt. Zudem sprachen wir mit Visumotion. Der Hersteller entwickelt Konzepte für 3D-Gaming und 3D-TV. Insbesondere Spielefans sollten einen Blick auf den Beitrag werden... » hier gehts zum Cebit Spezial...

HDTV Sender

Zum Ärger vieler, wurde 2008 seitens "ProSiebenSat.1" das Engagement bezüglich HDTV bis mindestens 2010 auf Eis gelegt. Angeblich nutzten zu wenige Zuschauer das Angebot. ARD und ZDF planen indes den Start ihres HD-Angebotes im Februar 2010. Lesen Sie hier mehr zu den Plänen und dem Zeitplan der Öffentlich Rechtlichen. Im Dezember letzten Jahres gab es bereits einen Testlauf - einen sogenannten Showcase.


IPTV und die Rezession

Die Wirtschaft schwächelte 2008 weltweit. Auch wenn es erste zaghafte Hoffnungsschimmer gibt. Doch wie schlägt sich IPTV im Sog der Wirtschaftskrise eigentlich. Hält der Boom an?
» IPTV in der Wirtschaftskrise


www.angacable.com - Pressefotos

Vom 26.05. bis 28.05.09 fand in Köln die diesjährige Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit namens „ANGA Cable“ statt. Die Veranstalter verzeichneten dieses Jahr einen neuen Rekord bezüglich der Zahl der Aussteller.

Wie der Name suggerieren mag, geht es jedoch nicht nur um Kabel-TV. Kabelprovider, Hersteller von Endgeräten (wie Receiver) und DSL-Anbieter waren auf der Messe gleichermaßen vertreten und diskutierten zum Auftakt der Messe  u.a. in einem Fachkongress über die Zukunft von digitalen Plattformen und Tripleplay.


Damit zählte „IPTV“ ebenfalls zu den Themen im Fokus. Experten diskutierten zudem die Abschaltung der analogen Fernsehverbreitung, die Annäherung von DSL- und Kabelanbietern, sowie die nahende Konkurrenz mobiler Breitbandangebote. Stichwort LTE. Die Technik soll schon bald Geschwindigkeiten im Bereich von DSL2+ oder VDSL via Funk liefern und gilt als Nachfolger von UMTS.


Cebit 2009

Anfang März war es wieder soweit. Die Cebit 2009 öffnete vom 03. bis 08. März die Tore für Technikbegeisterte aus aller Welt. 4300 Aussteller aus 69 Ländern präsentierten neue, innovative Produkte und Dienstleistungen u.a. aus den Bereichen  Unterhaltungselektronik, Telematic und Navigation, „Business Processes“, Internet sowie Mobilfunk.

Nach Angaben auf der Cebit-Internetseite standen gemäß einer Umfrage (letztes Jahr auf der Cebit) besonders „Mobile Solutions, Web 2.0, Online-Marketing, IPTV und Digital Content„ bei den Besuchern weit oben auf der Liste der Interessensschwerpunkte.


Die Messe stand thematisch unter den Schwerpunkten „Green-IT“, Sicherheit und „eHealth“ – also elektronische Gesundheitssysteme. Zudem hatte die sogenannte „Webciety“ Prämiere. Hierbei handelt es sich um eine Art virtuelle Form der Cebit, um auch der wachsenden Zahl an Internetunternehmen eine Ausstellerbasis zu geben. IPTV spielte 2009 natürlich ebenfalls eine gewichtige Rolle. Allerdings vermissten wir abermals Stände zu den Angeboten der IPTV-Anbieter Alice und Arcor. Erfahren Sie hier mehr zu den IPTV-Ausstellern der Cebit 2009.

CES 2009

Ähnlich der deutschen Cebit, findet alljährlich in Las Vegas die Kosumenten-Elektonikmesse "CES" statt. Die Messe öffnete vom 8. bis 11. Januar 2009 die Tore für technikbegeistertes Publikum aus aller Welt. Besucher wurden mit zahlreiche Innovationen aus der Unterhaltungsindustrie überrascht. Die Unternehmen sehen zudem optimistisch ins Jahr 2009, trotz aktueller Wirtschaftskrise. Zu den Top-Themen gehörte einmal mehr der DVD-Nachfolger "Blu-ray". Nachdem die Formatfrage nun endlich geklärt scheint, soll das laufende Jahr einen kleinen Boom für das Filmformat der Zukunft bescheren. Weitere Trends sind digitale Kameras, Camcorder und 3D-Fernsehen. Ein Thema stach jedoch besonders heraus. Nahezu alle wichtigen Hersteller für Flachbildfernseher präsentierten innovative Lösungen für internetfähige Fernseher. Auch wenn unterschiedliche Wege beschritten werden, ist die Richtung jedoch klar. Der Fernseher verschmilzt in Zukunft mit dem Internet und präsentiert dem Nutzer allerlei Informationen, Services und neue TV-Quellen. So können bei Sonys neuem "Bravia XBR9" z.B. Aktienkurse, Wetter und Youtubevideos per Fernbedienung abgerufen werden. Auch der Zugriff auf gut gefüllte Onlinevideotheken soll in Zukunft nicht nur zum Serviceangebot von "Maxdome & Co" gehören.

Damit ist der Weg zu IPTV und weiteren IPTV-Anwendungen geebnet. Bis die neuen Modelle und Services auch in Deutschland verfügbar sein werden, wird allerdings gewohnheitsgemäß noch etwas Zeit vergehen.

IFA 2008

Vom 29.08.2008 bis 03.09.08 öffnete die Internationale Funkausstellung in Berlin wieder ihre Tore für Besucher. Für knapp eine Woche das Mekka für technikbegeisterte Konsumenten, Schaulustige und Professionals der Medienbranche. Trendthemen waren erneut hochauflösende Fernseher, Blue-Ray und natürlich auch digitaler Film und Fotografie. Auf dem Stand der Deutschen Telekom (Hallo 6.2a, Stand 101) konnten sich die Besucher vom "Fernsehen in einer neuen Dimension" überzeugen lassen. T-Home präsentierte interessierten Besuchern das hauseigene "T-Home Entertain" IPTV-Angebot unter dem Motto "sehen was man will, wann man will". IPTV-Features, wie Timeshifting oder Programmierung des heimischen Recorders von jedem Ort der Welt über das Internet, waren also für alle live erlebbar, die das Angebot bisher noch nicht genutzt hatten. Arcor (Digital-TV) und Hansanet (homeTV) gaben im Zuge der IFA für die nächsten Monate einige interessante Neuerungen preis. Bisher blieben die versprochenen Verbesserungen und neuen Features leider aus...

Cebit 2008

Nachdem 2007 IPTV eine große Rolle spielte, zeichnen sich als aktuelle Top-Themen GreenIT und IT-Sicherheit ab. Die Klimadiskussion der letzten Monate trägt hierzu mit Sicherheit einiges bei. In der Tat sind die Schätzungen bezüglich der Klimabilanz des Word Wilde Web verherrend.

Internetfernsehen ist auf der diesjährigen Cebit als Thema nur schwach vertreten. Das liegt vielleicht auch daran, dass die Messe einen deutlichen Trend hin zu einer Fachmesse etabliert, wo Consumer Electronic für das breite Publikum eine weitaus geringere Rolle spielen soll als in den letzen Jahren. Diese Rolle könnte verstärkt die IFA einnehmen. So verwundert es kaum, dass z.B. nicht einmal O2 auf der Cebit 2008 vertreten war.» Cebit 2008 Spezial - Trend und News zu IPTV O2 hatte bereits für 2007 ein IPTV-Angebot angekündigt. Bis dato gab es leider keine aktuellen Fakten zum Stand der Entwicklung. Nur soviel: In der Tschechei ist O2-IPTV bereits erfolgreich am Markt...

Die IFA verzeichnete letztes Jahr erneut Rekorde. Es bleibt zu hoffen, dass die Messe weiter einen Beitrag zur Förderung der Verbreitung digitaler Medien und insbesondere IPTV zu leisten vermag. Denn die momentane Verbreitung in Deutschland liegt nach Schätzungen gerade einmal bei ca. 100.000 Haushalten und hinkt im internationalen Vergleich - insbesondere mit Frankreich, enorm zurück. Mit dem Begriff "HDTV" können immerhin noch 53 Prozent der Deutschen nichts anfangen (nach Umfrage PricewaterhouseCoopers).

Logo Cebit 2007
Cebit 2007 im Zeichen von IPTV
Bereits im Vorfeld der Technikleitmesse Cebit, warf IPTV auf besondere Weise seine Schatten voraus. Die Presse ist sich rückblickend indes einig: IPTV war eines der Leitthemen der Cebit im März 2007, wie VOIP in den letzten Jahren zuvor. Da liegt es nahe, dass der Wurf zum Tripleplay nicht weit ist. Telekommunikationsunternehmen hoffen, mit neuen Komplettangeboten aus DSL, Telefonie und TV, neue Kunden zu erobern. Man darf also gespannt sein, was die Provider dem Kunden Neues zur nächsten Messe (IFA) und zur Cebit 2008 bescheren. » zum Cebit 2007 Spezial


IFA 2007 im Rückblick

Lesen Sie hier in unserem IFA-Spezial Review die interessantesten Trends, Neuvorstellungen und Highlights zu den Themen IPTV, HDTV u.v.m.
» Zum IFA 2007 pezial




Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz