DSL Anbieter in Deutschland

Wer bietet günstige Internet-Flatrates?


In Deutschland gibt es eine Vielzahl von Anbietern, die schnelle Internetzugänge anbieten. Wir haben Ihnen folgend eine kleine Übersicht erstellt, mit den größten und beliebtesten Internetprovidern Deutschlands.

Generell gilt: Der Trend geht seit Jahren stark in Richtung Highspeed-Anschlüsse. Verbraucher fragen immer mehr Datenrate nach. Über 50 MBit sind heute Richtungsweisend, wobei je nach Zugangstechnik auch schon deutlich schnellere Flatrates im Angebot sind. DSL ist daher längst nicht mehr so gefragt wie früher, da hier 16 MBit die Obermarke bildet. Leistungsstarke VDSL-, Kabel-, oder Glasfasertechniken geben heute den Ton an. Auch via Funk (LTE) sind stationäre Anschlüsse ausbauunabhängig verfügbar. Als Entscheidungshilfe haben wir zusätzlich das letzte Endergebnis der Stiftung-Warentest mit aufgeführt. Zur Vereinfachung können Sie gleich bequem die Verfügbarkeit prüfen und zum Anbieter wechseln.


1. Deutsche Telekom

Deutsche Telekom
Im Festnetzbereich ist die Telekom nach wie vor führender Provider in Deutschland. Das dichte Netz aus DSL- und VDSL-Zugängen deckt mittlerweile einen Großteil der Bevölkerung ab. Auch der Glasfaserausbau wird intensiv forciert, wobei die Fortschritte hier zugegeben noch besser ausfallen könnten. Interessant sind insbesondere die Hybrid-Tarife der Telekom, welche Mobilfunk per LTE und DSL/VDSL kombinieren. Entertain TV (IPTV) ist entweder klassisch über reine Festnetzanschlüsse oder Hybrid verfügbar. Das flotte LTE-Netz schlägt aber auch eine Brücke zur mobilen TV-Nutzung – Stichwort EntertainTV Mobil. Fazit: Wie gewohnt sind die Angebote der Telekom nicht die billigsten am Markt, dafür überzeugt der Konzern seit Jahren in sämtlichen Netztests mit Bestnoten.
Vertragslaufzeit: 24 Monate; Stiftung Warentest: Note 2.6 (01/2015)
» zur Telekom   » Verfügbarkeit prüfen

2. Vodafone

Vodafone
Der Vodafone-Konzern, mit Hauptsitz Düsseldorf, bietet wie die Telekom das volle Spektrum an Mobilfunk, Festnetz und TV-Services. Als Nummer 2 in Deutschland, verfügt Vodafone seit der Übernahme von Kabel Deutschland auch über ein leistungsstarkes und gut ausgebautes Kabel-Koaxialnetz. Im Festnetzbereich können Kunden daher sowohl schnelle DSL- und VDSL-Flatrates bestellen, wie auch optional geballte Kabelpower mit bis zu 500 MBit/s. Fernsehen stellt Vodafone wahlweise traditionell per Kabelanschluss zur Verfügung oder über IPTV, also via DSL. Vom Umfang her erreicht Vodafone TV allerdings bei weitem nicht dasselbe Niveau wie Entertain.
Vertragslaufzeit: 24 Monate; Stiftung Warentest: nicht getestet (01/2015)
» zu Vodafone DSL    » Verfügbarkeit prüfen

3. 1und1 Internet

1und1
Von einem reinen DSL-Reseller, hat sich 1&1 mittlerweile zu einem echten Allrounder entwickelt. Egal ob schnelle VDSL-Anschlüsse, LTE Allnetflats fürs Smartphone, Webseiten oder Glasfaseranschlüsse (Business) – der Provider deckt so ziemliche alle Sparten ab. Und das gewohnt zu teils durchaus attraktiven Preisen. Nur mit dem Service hapert es hier und da etwas, auch wenn die Werbung stets das Gegenteil beteuert. In der letzten Stiftung Warentest schnitten die Angebote jedenfalls nur mäßig ab. Immerhin: Nachdem sich jahrelang nur Telekom und Vodafone den IPTV-Markt teilten, gibt es nun auch ein passendes Angebot bei 1&1. Zwar handelt es sich nur um ein Resale-Paket der Telekom, also um Entertain im Gewand von 1und1. Dadurch eröffnet sich IPTV aber einer größeren Kundengruppe…
Vertragslaufzeit: 3 oder 24 Monate; Stiftung Warentest: 3.5 (01/2015)
» zum Anbieter   » Verfügbarkeit testen

O2 Telefonica

O2
Auch O2 lockt mit günstigen DSL-, sowie VDSL-Flatrates samt Festnetzflat. Die Performance reicht dabei bis in den Bereich von 100 MBit/s. Auch schnelle Mobilfunktarife sind Bestandteil des Angebotes. Glasfaserinternet oder IPTV bietet O2 hingegen nicht. Das war jedoch nicht immer so. Kurz nach der Übernahme von Alice vor einigen Jahren, offerierte O2 auch TV zu seinen DSL-Tarifen. Wer preiswerte Komplettlösungen ohne TV sucht, wird hier also fündig.
Vertragslaufzeit: 1 oder 24 Monate; Stiftung Warentest: kein Test (01/2015)
» zur O2-Homepage    » Verfügbarkeit testen

Congstar

Bei Congstar handelt es sich um ein Tochterunternehmen der Deutschen Telekom. Congstar bietet neben günstigen Mobilfunktarifen auch Komplettpakete mit DSL, VDSL und teils auch Glasfaser. TV, also IPTV, ist nicht Bestandteils des Angebotsportfolios. Der Anbieter fokussiert sich vor allem auch die Mobilfunksparte. Die Tarife sind daher eher was für Fans der Marke finden wir.
Vertragslaufzeit: 1 oder 24 Monate; Stiftung Warentest: 2.8 (01/2015)
» zum Anbieter   » Verfügbarkeit testen


Unitymedia

Hinter der Marke "Unitymedia" verbirgt sich streng genommen ein Kabelprovider. Allerdings nach Vodafone der zweitgrößte in Deutschland. In NRW, Baden-Württemberg und Hessen gibt Unitymedia im Kabelnetz den Ton an. Highspeed-Tarife mit bis zu 400 MBit stehen hier zur Verfügung. Selbstverständlich können sich Interessenten auch TV per Kabel ins Haus holen..
Vertragslaufzeit: 24 Monate; Stiftung Warentest: kein Test (01/2015)
» zum Anbieter   » Verfügbarkeit testen




Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz