IPTV auf den Next-Gen-Konsolen

Fernsehen auf PS5 und Xbox Series X|S:


IPTV und Streaming über Konsolen Ratgeber

Die Next-Gen-Konsolen PlayStation 5 von Sony und Xbox Series X|S von Microsoft belegen wieder einmal: Spielekonsolen sind voll im Trend und Millionenseller. Auch wenn es zum Start einige Probleme bei der Verfügbarkeit gibt, ist die Nachfrage nach den neuen Konsolen der beiden großen Player ungebrochen.

Dies liegt sicherlich vorrangig an den Videospielen, die der primäre Grund für den Kauf einer PS5 oder Xbox Series X|S sind. Aber bereits seit vielen Jahren können Spielekonsolen noch eine Menge mehr. Sie lassen sich eben nicht nur zum Spielen von Videogames nutzen, sondern auch zum Fernsehen. Streaming ist das Zauberwort, welches zahllose Filme, Serien und Co auf die PlayStation 5 und Xbox Series X|S bringt. Wir geben einen Überblick, welche Möglichkeiten die neuen Next-Gen-Konsolen zum Empfang von (IP)TV bieten.

1. Wie funktioniert Fernsehen mit einer Spielekonsole?

Einen Kabelanschluss und Tuner hat keine Spielekonsole an Bord. Daher muss IPTV bemüht werden, um Medieninhalte auf die Geräte zu bekommen. Genauer gesagt Streaming-TV, denn IPTV gibt es streng genommen nur über geschlossene Netze mit einem passenden Vertrag. Zum Beispiel von der Deutschen Telekom und „Magenta-TV Smart“.

Wie auf einem Smart-TV oder einem Streaming-Stick, lassen sich auch auf Konsolen verschiedene Apps fürs Fernsehprogramm installieren. Es gibt ein breites Angebot an Apps bekannter Streaming-Dienstleister wie Netflix sowie Streaming-TV-Services wie Waipu oder Zattoo, über die dann die Medieninhalte auf die Geräte kommen. Das funktioniert genauso, wie man es auch von anderen Geräten wie eben einem modernen Fernseher kennt. Das App-Angebot variiert je nach Konsole. Hierauf gehen wir in den nachfolgenden Abschnitten noch genauer ein.

2. Fernsehen mit der PlayStation 5

Das aktuelle TV-Programm konnte in der Vergangenheit auf der PlayStation 4 über den Dienst Magine TV geschaut werden. Allerdings wurde das Angebot Ende Februar 2019 eingestellt. Die Kunden wurden an den Wettbewerber Zattoo verwiesen. Dieser Dienst kann derzeit aber nicht auf Sonys Spielekonsolen der aktuellen oder letzten Generation genutzt werden.

Dafür gibt es den Dienst Joyn seit geraumer Zeit für die PS4 und mittlerweile auch für die neue PS5. Die TV- und Streaming-App umfasst über 60 Sender. Sie ermöglicht den kostenlosen Zugriff via Internet auf die öffentlich-rechtlichen Sender, Programme der ProSiebenSat.1-Mediengruppe sowie Sport- und Regionalsender, dazu eine Mediathek mit Inhalten auf Abruf. Optional gibt es noch Joyn PLUS+ gegen Bezahlung. Dann steht für aktuell (Stand: Juni 2021) rund 7 Euro im Monat eine umfassendere Bibliothek mit aktuellen Blockbustern, kompletten Serien und mehr, über 70 Sender (darunter 8 Pay-TV-Kanäle) ein noch größeres Angebot zur Verfügung.

Fernsehen über Joyn

Screenshot Joyn


Auf die Sender der RTL-Gruppe muss bei Joyn hingegen komplett verzichtet werden. Deren konkurrierendes Streaming-Angebot TVNow ist aktuell nicht auf der PlayStation nutzbar. Denn eine eigene App gibt es nicht. Die Webseite kann zwar im Browser der Konsole aufgerufen werden. Die Videos bzw. der Live-Stream funktionieren aus technischen Gründen aber nicht.


2.1 Live-TV auf der Xbox Series X|S & Xbox One

Im Gegensatz zur PlayStation, bietet der bekannte IPTV-Anbieter Zattoo eine eigene App für die Spielekonsolen aus dem Hause Microsoft. Somit kann der Service von Zattoo sowohl auf der neuen Konsolengeneration Xbox Series X|S als auch auf der Vorgängergeneration Xbox One genutzt werden. Zattoo umfasst die TV-Sender der RTL- sowie ProSiebenSat.1-Gruppe, dazu die Öffentlich-Rechtlichen und viele mehr (Senderübersicht). Somit bieten Microsofts Spielekonsolen aktuell die besseren, weil umfassenderen Möglichkeiten, um das TV-Programm live über eine Spielekonsole zu schauen.

XBox zum Fernsehen?

Es muss einfach nur die Zattoo App kostenlos auf der Xbox installiert werden. Schon gibt es nach einer Registrierung bzw. dem Login Zugriff auf das aktuelle TV-Programm. Zu beachten ist, dass einige Programme und Funktionen nur gegen Zahlung einer monatlichen Gebühr zur Verfügung stehen. 99 TV-Sender können kostenlos genutzt werden, zudem wird dann immer mal eine Werbung eingeblendet. Der komplette Umfang mit rund 120 Sendern, Aufnahmemöglichkeit und mehr kostet aktuell rund 15 Euro im Monat. Dafür kann aber theoretisch der Kabelanschluss gespart werden und der komplette TV-Konsum über Zattoo, das auch auf Smart-TVs und vielen weiteren Geräten nutzbar ist, erfolgen. Hier gehts zur Homepage von Zattoo...


Zattoo über die Xbox

Bild: Zatoo



2.2 Live-Sport auf der eigenen Spielekonsole

Neben den frei empfangbaren Sportsendern über die TV-Apps, lässt sich auch der Sport-Streaming-Anbieter DAZN auf Spielekonsolen nutzen. Kompatibel sind derzeit die PlayStation 4 und 5 sowie die Xbox One, One X|S sowie die Series X|S. Auch hier muss nur die im Download kostenlose DAZN App auf den Geräte installiert werden.

DAZN bietet gegen monatliche Bezahlung ein stetig wachsendes Programm an Livesport, darunter die Fußball-Bundesliga, die Champions League, die Europa League sowie die NBA und die NFL. Der erste Monat ist sogar kostenlos.

3. Video-Streaming (VoD) auf Next-Gen-Konsolen PS5 + Xbox Series X|S

Unter den für Xbox und PlayStation zur Verfügung stehenden Angeboten, gibt es verschiedene Video-Streaming-App bekannter Anbieter.

Sony bietet für die PS5 die führenden Entertainment-Apps Netflix, Amazon Prime Video, Disney+ und Apple TV. Dazu kommen YouTube und Twitch, der Musikanbieter Spotify sowie der Anime-Anbieter Crunchyroll. Über die Zeit wird die App-Vielfalt für die PlayStation 5 sowie die Vorgänger zudem immer weiter ausgebaut.

Das Angebot für die Xbox Series X|S, Xbox One, Xbox 360 ist ähnlich groß. Auch dort lassen sich ebenfalls Apple TV, Netflix, Disney+ sowie Amazon Prime Video mit ihren umfassenden Mediatheken mit zahllosen Filmen, Serien und mehr nutzen. Zusätzlich gibt es weitere Entertainment-Angebote - wieder YouTube und Twitch, Crunchyroll und Spotify sowie Sky Ticket und WWE Network. Auch hier wird die Auswahl an zur Verfügung stehenden Apps mehr oder weniger regelmäßig ergänzt. Zusätzlich gibt es den Aufnahmedienst Save.TV für die Xbox One.

Streaming über die Playstation

3.1 Video-Streaming (VoD) mit Nintendo Wii, Wii U und Switch

Wir haben uns bisher primär um die Konsolen von Sony und Microsoft gekümmert. Dies hat auch einen guten Grund. Die ebenfalls beliebte Nintendo Wii und Wii U bieten keine Streaming-Möglichkeiten. Lange Zeit war YouTube nutzbar, was aber mittlerweile nicht mehr unterstützt wird. Zudem wird Mitte 2021 auch die Nutzung von Netflix auf der Wii eingestellt. Selbst bei der neueren Nintendo Switch sieht es kaum besser aus. Außer YouTube gibt es im Nintendo eShop keine weiteren Apps zum Streamen oder Videos sehen.

4. Fernbedienung als praktisches Zubehör

Wer bisher mangels Fernbedienung und damit einfacher Steuerung davor zurückgeschreckt ist, eine Spielekonsole als Streaming-Gerät zu nutzen, der sei beruhigt. Beide führenden Hersteller Sony und Microsoft bieten eine spezielle Fernbedienung, mit der die Konsolen wie ein Fernseher bedient werden können. Die Wiedergabe von Filmen und Co muss also nicht über die bekannten Spielecontroller bedient werden. Zum Beispiel diese für die XBox und diese hier für Playstation.

5. Welche Vor- und Nachteile bieten nun Spielekonsole beim Internetfernsehen?

Bleibt die Frage nach den Vor- und Nachteilen, wenn man eine Next-Gen-Spielekonsole für Streaming und Fernsehen nutzt? Wer keine andere Möglichkeit über einen Streaming-Stick oder einen Smart-TV hat, für den ist die Nutzung einer Spielekonsole sicherlich eine feine Sache. So braucht es nur ein Gerät, um Videospiele und TV-Unterhaltungsprogramm zu realisieren.

Allerdings liegt der Stromverbrauch der leistungsstarken Konsolen doch deutlich über denen anderer Geräte bzw. Möglichkeiten. Daher ist in dieser Hinsicht immer ein Smart-TV „stand alone“ Gerät oder TV-Stick die kostengünstigere Alternative hinsichtlich der Stromkosten. Denn der Fernseher muss bei der Nutzung einer Konsole zum Fernsehen und Streamen ja ohnehin laufen.



Zudem sind Spielekonsolen in der Regel im Betrieb deutlich lauter als alternative Lösungen. Dies liegt an der leistungsfähigen Hardware, die auf Videospiele ausgelegt ist. Sie wird zwar beim Streamen kaum belastet. Der Lüfter läuft aber in der Regel dennoch, sodass gerade bei ruhigen Szenen auf dem Fernseher das Rauschen bzw. Surren der kleinen Ventilatoren unter Umständen zu hören ist. Dies hängt aber auch von der Konsole selbst sowie dem Sitzabstand ab.

Weiterführendes

» Bundesliga über IPTV?
» Streaming TV Anbieter im Überblick
» IPTV Apps Ratgeber

Controller vorne, hinten TV: Copyright Info849943; Xbox - schwarzer Hintergrund Copyright Piotr Adamowicz; Famile siehe fern - Copyright Serezniy; Stranger Things im Hintergrund auf TV - Copyright Seanlockephotography je via Dreamstime.com


Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz