„Fernsehübertragungen sind nun mal ein lineares, einseitiges Medium, das nur wenig Raum für Dialoge und Interaktivität lässt.“, Interview mit Jessica Kantor, Livestream


Jessica Kantor, Marketing & Content Livestream
Livestreaming ist eines der großen Themen der letzten Jahre. Im Gegensatz zu traditionellem Fernsehen, können die neuen Technologien Live Events in einer Art und Weise präsentieren, wie es das herkömmliche Fernsehen nicht kann: Live Chats, die Integration von sozialen Netzwerken und anderen Interaktionen sind so möglich. Dabei reicht die Palette an Angeboten von Sportereignissen, über Nachrichten und Silvester bis hin zu einer Schar an jungen Katzen, die innerhalb weniger Tage eine große Zuschauerschaft gewann.

Ein Unternehmen, das sich dieser neuen Möglichkeiten widmet, ist Livestream. Wir haben mit Jessica Kantor, verantwortlich für Marketing & Content bei Livestream, über die neuen Möglichkeiten, die Vorteile der Technologie und die Zukunft gesprochen.

IPTV-Anbieter.info: Frau Kantor, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um mit uns über Livestream zu sprechen. Können Sie unseren Lesern erklären, was Livestream genau macht?

J. Kantor: Die Mission von Livestream ist es, Menschen und Live-Events miteinander zu verbinden. Wir bieten Eventveranstaltern dafür die komplette Palette an - von der Hardware bis hin zu Software-Tools -, um ihre Events einer immer größer werdenden Online-Community zu präsentieren. Jeden Monat sehen mehr als 30 Millionen Zuschauer tausende Live-Events unserer Kunden – mit dabei sind unter anderem The New York Times, Facebook, ESPN, SpaceX und Warner Bros. Records.

Livestream wurde 2007 gegründet, und hat neben seinem Headquarter in New York Büros in Los Angeles, der Ukraine und in Indien.

IPTV-Anbieter.info: Übernimmt „Live Video“-TV das traditionelle Fernseh-Geschäft?

J. Kantor: Wir glauben nicht, dass „Live Video“-TV das traditionelle Fernsehen ersetzen wird. Wie die Geschichte der Medien zeigt, wird eher ein neues Medium entstehen – so hat das Fernsehen nie, wie von einigen vorhergesehen, das Kino ersetzt. Live Online Video ist ein eigenes Medium, und definitiv keine Eintagsfliege. Aber nur die Zeit wird zeigen, wie es die Branche verändern wird.

IPTV-Anbieter.info: Welche positiven Aspekte hat Live TV/Live Video?

J. Kantor: Live Video, und insbesondere Live Online Video, eignet sich dafür, starke, engagierte Online-Communitys durch Live Chats und der Integration sozialer Elemente aufzubauen. Die Erfahrung von Live Video ist einzigartig, weil es augenblicklich Menschen aus aller Welt mit gleichen Interessen und Leidenschaften verbindet und zu Diskussionen antreibt. Der dazugehörende soziale Aspekt von Live Video-Events erlaubt organisches Auffinden und Zuschauerwachstum in einer Art und Weise, die bei traditionellen Fernsehübertragungen nicht möglich sind. Fernsehübertragungen sind nun mal ein lineares, einseitiges Medium, das nur wenig Raum für Dialoge und Interaktivität lässt.

IPTV-Anbieter.info: Was macht Livestream so besonders im Vergleich zu den zahlreichen Wettbewerbern?

J. Kantor: Livestream ist die einzige Plattform, die für beide Seiten kostenlos und für Kunden von Livestream.com auch werbefrei ist. Was uns einzigartig macht, ist unser tiefer Glaube an die bestmögliche User Experience. Das bedeutet für uns, dass wir unseren Kunden nie Pre-Roll, Mid-Roll oder Bannerwerbung aufzwingen werden.

Und für Produzenten sind wir die einzige Live Video-Plattform, die sowohl Hardware als auch Software-Tools für Live-Events anbietet. Dazu zählt alles von der Produktion direkt von unterwegs aus mit unserer Livestream for Producer’s Mobile App für iOS und Android bis hin zu Livestream Studio HD500 für qualitativ hochwertige Multi-Kamera-Produktionen.

Darüber hinaus sind wir die einzige Live Video-Plattform, die Live-Blogging mit Fotos, Text und Chat mit unseren Event-Seiten verbindet.

IPTV-Anbieter.info: Was denken Sie, wird „the next big thing“ der TV-Industrie? Wohin geht die Reise?

J. Kantor: Ich denke die größte Herausforderung für die TV-Industrie ist es, Inhalte online zu entdecken.

Neue Generationen wollen nicht mehr das herkömmliche Kabel-TV nutzen und werden stattdessen ihr Augenmerk auf Online-Inhalte und Connected TVs lenken. Das macht die alten TV-Guides irrelevant.

Zuschauer loggen sich via Webbrowser, Spielekonsolen und Apps ein. Dieses „eingeloggte Zuschauen“ verhilft dem Social Graph zum Durchbruch und wird in Folge zum Schlüsselfaktor für Zuschauer, die Inhalte finden wollen und für Videoplattformen, die für ihre Zuschauer relevante Inhalte liefern wollen.

IPTV-Anbieter.info: Worin sehen Sie die größten Herausforderungen für Livestream in den nächsten Jahren?

J. Kantor: Die größte Herausforderung besteht in der Akzeptanz der Nutzer. Wir wollen sicherstellen, dass Zuschauer Livestream als den einen Ort zum Finden und Sehen von Live-Events nutzen, während wir mit den Produzenten, die ihre Inhalte mit unseren Tools live zur Verfügung stellen, zusammenarbeiten.

IPTV-Anbieter.info: Wie wird sich der deutsche bzw. europäische Markt entwickeln?

J. Kantor: Der deutsche und europäische Markt entwickelt sich neben dem US-amerikanischen Markt parallel. Tausende Events finden täglich statt und wir stellen die Tools zur Verfügung, um diese Events live ins Internet zu übertragen. In Europa arbeiten wir bereits daran, große Events wie DLD, Dublin Web Summit und Wimbledon zu übertragen, damit größere Unternehmen diesen Beispielen folgen.

IPTV-Anbieter.info: Deutsche möchten gerne ebenfalls amerikanischen Content schauen, aber oft können sie das nicht. Auch Livestream-Events, wie etwa Wimbledon, sind für deutsche Zuschauer via Web nicht verfügbar. Warum ist das so? Kann jedes Unternehmen bzw. jeder Auftraggeber entscheiden, welche Länder ausgesperrt werden sollen, bzw. wo welcher Beitrag ausgestrahlt werden soll? Hier in Deutschland kann man sich z. B. kein Wimbledon Spiel anschauen.

J. Kantor: Livestream arbeitet mit den Produzenten und den Unternehmen zusammen, und hält sich an deren Richtlinien. Natürlich ist es unsere Hoffnung, dass möglichst viele Menschen sich die Events anschauen können. Im Falle von Wimbledon ist es ziemlich kompliziert und hängt mit den Fernsehübertragungsrechten zusammen.

IPTV-Anbieter.info: Können Sie einige Unterschiede zwischen den Vereinigten Staaten und Deutschland erkennen?

J. Kantor: Ich denke, die amerikanischen und deutschen Konsumenten sind recht ähnlich in ihren Gewohnheiten zum Videokonsum. Jetzt arbeiten wir gerade daran, unsere Präsenz in Europa auszubauen und es einfacher für Europäer zu machen, unsere Technologie für die Übertragung von Live Events zu nutzen.

IPTV-Anbieter.info: Herzlichen Dank Frau Kantor für Ihre Antworten und viel Erfolg auf dem Weg, den Sie und Livestream gehen!


Bildquelle: Portraitbild: Jessica Kantor - © mit freundlicher Genehmigung von Jessica Kantor, Livestream


Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz