Vodafone TV (IPTV) am PC nutzen

So empfangen Sie die meisten Sender auch ohne Set-Top-Box


Vodafone bietet ein umfangreiches Senderangebot per IPTV. Normalerweise konzipiert für den Empfang am Fernseher über die Set-Top-Box (Vodafone TV Center). Doch wer schnell mal zwischendurch z.B. die Nachrichten am PC sehen möchte, ohne zum Fernseher zu wechseln, hat ohne weiteres keine Möglichkeit. Offiziell verneint Vodafone zumindest, dass dies möglich ist. Mit einigen kleinen Tricks können aber einige Sender doch auf den PC oder Laptop gestreamt werden. In diesem Ratgeber zeigen wir, wie Sie das mit wenig Aufwand selbst umsetzen können.



1. Voraussetzungen

Zunächst funktioniert das ganze natürlich nur für Kunden, die das TV-Angebot abonniert haben. Die aktuelle Tarifbezeichnung lautet „RED Internet DSL “. Nur hier ist Vodafone TV optional gegen Aufpreis zubuchbar. Nur dann kommen die IPTV-Streams auch über die Breitbandleitung bei Ihnen an. Des Weiteren benötigen wir diverse kleine (kostenlose) Softwaretools und eine Art Kanalliste.

1.1  Abspiel-Software

Das ideale Tool für diese Aufgabe, ist der sehr populäre "VLC-Player". Dieser kann als 32- oder 64-Bitversion hier auf der offiziellen Homepage des Programmierers in der aktuellsten Version heruntergeladen werden. Das Programm ist völlig kostenlos. Eine mögliche Alternative wäre noch das Tool „Mediaportal“. Wir konzentrieren uns hier jedoch der Einfachheit halber zunächst auf den VLC-Player.


1.2 Sender anwählen – ein erster Test

Nach der erfolgreichen Installation von VLC, starten Sie bitte das Tool. Klicken Sie nun auf den ersten Menüpunkt „Medien“ und wählen den Unterpunkt „Netzwerkstream“, wie im Screenshot dargestellt. Dann erscheint eine Eingabemaske für die „Netzwerkadresse“. Das ist, wenn man so will, der „Kanal“ bei IPTV. Ähnlich wie beim Kabelfernsehen, nur eben als IP-Adresse (erster Teil nach rtp://), gefolgt von einem Port. Der Port ist die Zahl nach dem „:“. Im Fachdeutsch spricht man übrigens auch von „Multicast-Adressen“. Auf diese Weise sind prinzipiell alle per Vodafone TV empfangbaren Sender adressierbar.

Anleitung Einrichtung VLC

Als Beispiel für einen ersten Test nehmen wir die ARD in HD-Qualität. Die Adresse lautet: rtp://@239.35.10.1:10000 - nach der Eingabe drücken Sie bitte den Button „Wiedergabe“. Fertig! Das laufende Programm sollte sich nun im Player öffnen. Als nächstes testen wir noch die ZDF SD. Hier lautet die Multicast-Adresse bei Vodafone rtp://@239.35.10.5:10000

Wichtig: Ende 2015 hat Vodafone seine Multicast-Adressen von UPD auf RTP (wie bei der Telekom) umgestellt. Sollten Sie noch alte Listen haben, laden Sie bitte die neue (unten) oder passen diese entsprechend an. Ansonsten ist kein Zugriff mehr möglich!

Senderliste für Vodafone TV

1.3 Kanalliste für Vodafone TV – die Multicast-Adressen im Überblick

Zugegeben, die Eingabe der Adresse bei jedem Kanalwechsel ist sicher sehr umständlich, daher empfiehlt es sich, eine komplette Senderliste (Radio+TV) zu importieren. Diese können Sie hier als .zip Datei herunterladen. Dann muss diese Datei "vf-tv-liste.m3u“ wie folgt bei VLC importiert werden: Als erstes wieder über den Menüpunkt „Medien“ und dann auf „Datei importieren“ klicken. Wählen Sie nun die Datei auf ihrer Festplatte – fertig! Ab sofort können die Sender bequem per Mausklick angewählt werden. Und zwar über den Menüpunkt „Ansicht“ -> „Wiedergabeliste“. Folgend haben wir die Adressen für die wichtigsten Sender in einer Tabelle zusammengefasst.


Multicast Adressen List für Vodafone IP-TV:

öffentlich rechtliche Sender in HD
Sender HD Multicast URL
Das Erste HD rtp://@232.0.1.65:10000
ZDF HD rtp://@232.0.1.66:10000
3sat HD rtp://@232.0.1.75:10000
arte HD rtp://@232.0.1.67:10000
zdf_neo HD rtp://@232.0.1.73:10000
ZDFinfo HD rtp://@232.0.1.77:10000
ONE HD
KiKA HD rtp://@232.0.1.76:10000
Phoenix HD rtp://@232.0.1.68:10000
WDR HD rtp://@232.0.1.78:10000
NDR HD rtp://@232.0.1.72:10000
BR Süd HD rtp://@232.0.1.71:10000
SWR BW HD rtp://@232.0.1.70:10000


Sender fehlt?  (Tipp bitte an info@iptv-anbieter.info)  Danke!


öffentlich rechtliche Sender in SD
Sender SD Multicast Adresse
Das Erste rtp://@232.0.1.1:10010
ZDF rtp://@232.0.1.2:10020
3sat rtp://@232.0.1.13:10130
arte rtp://@232.0.1.14:10140
zdf_neo rtp://@232.0.1.42:10420
ZDFinfo rtp://@232.0.1.41:10410
ONE rtp://@232.0.1.38:10380
KiKA rtp://@232.0.1.12:10120
Phoenix rtp://@232.0.1.25:10250
Tagesschau 24 rtp://@232.0.1.39:10390
WDR rtp://@232.0.1.16:10160
NDR Hamburg rtp://@232.0.1.15:10150
HR rtp://@232.0.1.21:10210
BR Süd rtp://@232.0.1.18:10180
Radio Bremen TV rtp://@232.0.1.44:10440
SWR BW rtp://@232.0.1.19:10190
SWR RP rtp://@232.0.1.20:10200
MDR Sachsen rtp://@232.0.1.17:10170
rbb Berlin rtp://@232.0.1.22:10220
rbb Brandenburg rtp://@232.0.1.24:10240
SR rtp://@232.0.1.23:10230
ARD Alpha rtp://@232.0.1.37:10370




Private Sender
Sender SD Multicast Adresse
RTL rtp://@232.0.2.187:10000
Pro7 rtp://@232.0.2.189:10000
Kabel 1 rtp://@232.0.2.192:10000
Tele5 rtp://@232.0.1.26:10000
SIXX rtp://@232.0.2.197:10000
Super RTL rtp://@232.0.2.193:10000
RTL II rtp://@232.0.2.191:10000
Vox rtp://@232.0.2.190:10000
RTL Nitro rtp://@232.0.2.198:10000
DMAX rtp://@232.0.1.34:10340
VIVA rtp://@232.0.1.27:10270
Sport1 rtp://@232.0.1.28:10000
Nickelodeon rtp://@232.0.1.30:10300
Eurosport rtp://@232.0.1.32:10000
QVC rtp://@232.0.1.33:10330
n-tv rtp://@232.0.2.195:10000
N24 rtp://@232.0.2.194:10000
Euronews rtp://@232.0.1.50:10500
SAT.1 rtp://@232.0.2.188:10000
Sat1.Gold rtp://@232.0.2.199:10000
ANIXE HD rtp://@232.0.1.83:10000




Download als M3U Listen Datei

Folgend können Sie kostenlos die Senderliste auch als M3U Datei laden, welche z.B. in den VLC Player importiert werden kann:

» Download Senderliste M3U
» Download Senderliste mit Radioliste

2. Welche Sender kann ich per Vodafone TV am PC sehen?

Lange Zeit waren nur die öffentlich rechtlichen Sendeanstalten (ÖR) ohne Set-Top-Box am PC nutzbar. Und zwar sowohl die SD- als auch die HD-Varianten, z.B. 3SAT HD. Mittlerweile können aber auch viele der privaten Kanäle abgerufen werden. Zumindest in SD-Qualität. Möglich wurde das durch die Aufgabe der sogenannten Grundverschlüsselung. Mit Aktivierung, gilt die Verpflichtung für die Unternehmen übrigens 10 Jahre, also mindestens bis 2024.


3. mögliche Probleme

Der PC, Laptop oder Netbook sollte zumindest nicht älter als 5 Jahre sein, insbesondere für das Abspielen der HD-Sender. Bei zu geringer CPU und Grafikpower, kann der Rechner sonst rasch in die Knie gehen. Zudem kann es Probleme geben, wenn das Gerät per WLAN angebunden ist. In unserem Test zumindest hing die Wiedergabe gelegentlich. Ein Effekt, der auch in diversen Foren berichtet wird. Fast garantiert störungsfrei läuft dagegen die Verbindung per LAN-Kabel. Wenn man dennoch unbedingt auf WLAN setzen will oder muss, sollte zumindest die aktuellsten Standards nutzen. Das heißt, sowohl Router, als auch Endgerät sollten WLAN-N oder noch besser WLAN-AC unterstützen. Zudem sollte die Empfangsstärke mindestens im mittleren Bereich liegen, um Bildaussetzer durch fehlende Datenrate zu vermeiden. Wir empfehlen nach Möglichkeit außerdem das Ausweichen auf das 5 GHz-Band, statt dem regulären Band bei 2,4 GHz.


FritzBo 7580

Schneller Router und schnelle Vodafone-Internetleitung für optimale Ergebnisse


Eine leistungsfähige Breitbandanbindung (wie VDSL), ist für IPTV-Kunden ohnehin obligatorisch, daher sollte es zumindest in Hinblick auf die theoretisch maximal erzielbare Datenrate keine Probleme geben. Des Weiteren kann sich durchaus einmal die Multicast-Adresse eines Senders ändern. Falls Sie eine Änderung feststellen, freuen wir uns über einen Tipp an info@iptv-anbieter.info!


4. häufige Fragen zu dem Thema

Ist das Abgreifen der Streams am PC legal? Aus heutiger Sicht eindeutig ja. Denn zum einen liegt der Stream am Breitbandzugang des IPTV-Kunden ja an – dafür zahlt er schließlich. Zum anderen: Solange keine Verschlüsselung umgangen wird, ist es unerheblich, ob zum Fernsehen ein TV-Gerät oder eben der Computer verwendet wird.

Geht das auch auf Smartphones/Tablets? Wer die Ausgabe auf mobilen Endgeräten, wie dem Smartphone bevorzugt, greift am einfachsten zur App des VLC-Players. Erhältlich für Android und iOS.

Wie finde ich die Multicast-Adresse neuer Sender heraus? Sollte ein Sender in der Liste oben noch nicht oder falsch verzeichnet sein, können Sie die aktuelle IP ganz einfach selbst mit Ihrer Vodafone TV Set-Top-Box ermitteln. Gehen Sie dazu im Menü in die Einstellungen, wählen „Sender“ und schließlich „Zuordnung“. Nun wählen Sie den gewünschten Kanal und gehen auf „Details“.

Ich habe Entertain bzw. bin dahin gewechselt...

Auch für Entertain-Kunden, haben wir einen extra Ratgeber verfasst *klick*.



Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info