„Weil mir ein Sky Abo die beste Fernsehunterhaltung bietet“ – Interview mit Sky-Sprecher Dr. Hans-Jürgen Croissant


Vice President Communications Dr. Hans-Jürgen Croissant
Seit Juli vergangenen Jahres heißt deutsches Pay-TV nicht mehr Premiere, sondern Sky. Mit großem Pomp und enormen Werbeaufwand wurde die Umbenennung vermarktet. Doch nicht nur der Name sollte sich ändern, sondern auch das Konzept. Und das nicht ohne Erfolgsdruck, schließlich galt und gilt es, dass seit Sendebeginn schwierige Modell „Deutsches Pay-TV“ in die Gewinnzone zu manövrieren. Ist das bereits gelungen? Wir sprachen mit Senior Vice President Communications Dr. Hans-Jürgen Croissant.

IPTV-Anbieter.info: Herr Dr. Croissant, erst einmal vielen Dank, dass Sie sich für dieses Interview Zeit genommen haben. Deutsches Pay-TV Fernsehen firmiert nun seit gut einem Jahr unter dem neuen Name „Sky“ – wie sieht Ihre persönliche Bilanz aus? Neues Konzept oder nur neuer Name?

Dr. Hans-Jürgen Croissant: Die Entscheidung, unser komplett überarbeitetes TV-Angebot im Kontext einer neuen Marke zu launchen, war absolut richtig. Sowohl von unseren Bestandskunden als auch von den neuen Abonnenten haben wir überwiegend sehr positive Rückmeldungen erhalten. Inzwischen hat die Zufriedenheit der Sky Kunden mit unserem Angebot und unserer Qualität den höchsten Stand aller Zeiten erreicht. Die Investitionen in die Marke Sky haben sich schnell und deutlich bemerkbar gemacht: So erreichte unsere Markenbekanntheit weniger als ein halbes Jahr nach dem Start von Sky bereits mehr als 70 Prozent.

IPTV-Anbieter.info: Pay-TV tut sich bereits seit Gründung in Deutschland schwer. Die Medien unken die Umbenennung von Premiere in Sky zögert nur ein – zumindest in der Bundesrepublik – gescheitertes Geschäftsmodell heraus. Ist da was dran?

Dr. Hans-Jürgen Croissant: Wir sehen in unserer aktuellen Geschäftsentwicklung viele ermutigende Zeichen. Unsere hohe Kundenzufriedenheit habe ich bereits angesprochen. Unser Netto-Kundenwachstum und unser durchschnittlicher Umsatz pro Kunde (ARPU) haben zugelegt, die Kündigungsquote ist deutlich gesunken, und der Anteil an Kunden, die auch unser HD-Angebot abonnieren, hat sich übers Jahr fast verdoppelt. Das ist eine solide Basis, auf der wir aufbauen können.

IPTV-Anbieter.info: Warum ist Deutschland ein so schwieriges Geschäftsfeld? In anderen Ländern ist Sky schließlich deutlich erfolgreicher. Ist das deutsche Free-TV zu gut?

Dr. Hans-Jürgen Croissant: Jeder Pay-TV-Markt ist anders. Nehmen Sie das Beispiel BSkyB in England. Diese Plattform gehört heute wahrscheinlich zu den besten Bezahlsendern der Welt, viele Leute haben inzwischen nur vergessen, dass es ein harter Weg war, dorthin zu kommen. Natürlich hatte BSkyB vor mehr als 20 Jahren auch ganz andere Startvoraussetzungen.

Damals gab es in England nur vier frei empfangbare Kanäle, heute sind es 60 terrestrische und über 100 per Satellit. Trotzdem gewinnt BSkyB weiter Zuschauer, weil die Qualität des Programms und der Kundenservice einfach deutlich attraktiver sind als bei der Konkurrenz. Qualität und Service sind für uns Haupttreiber, um uns vom Wettbewerb zu differenzieren und neue Kunden zu gewinnen.

IPTV-Anbieter.info: Die Deutsche Telekom drängt mit Macht mit ihrem IPTV-Angebot „Entertain“ auf den Markt. Viele Sender aus dem Sky-Bouquet gibt es auch dort zu sehen, das Angebot erfreut sich wachsender Beliebtheit. Wie ernst nehmen sie die IPTV-Konkurrenz?

Dr. Hans-Jürgen Croissant: Ich verrate Ihnen etwas: Je mehr Unternehmen in Deutschland und Österreich erfolgreich Pay-TV machen, desto besser. Wir reden hier von einem gewaltigen Markt mit rund 40 Millionen Haushalten. Auch hier gilt: Konkurrenz belebt das Geschäft. Wir sind mit unseren momentanen Haupt-Verbreitungswegen Kabel, Satellit und Internet sehr zufrieden, weil wir so mit unserem Angebot technisch praktisch jeden Haushalt in Deutschland und Österreich erreichen können.

IPTV-Anbieter.info: Video-On-Demand, zeitversetztes Fernsehen und die Verbandelung mit superschnellem Internet und Telefon-Flat sind unbestreitbare Vorteile des Telekom-IPTV. Was würden sie jemandem raten, der gerne mehr Sender haben möchten, und zwischen Sky und Entertain schwankt?

Dr. Hans-Jürgen Croissant: Nun, nachdem Sie diese Frage an den Unternehmenssprecher von Sky richten, liegt die Antwort auf der Hand …
Aber zum eigentlichen Hintergrund Ihrer Frage: Was das Thema Produkt-Bundles angeht, so haben wir in den letzten Monaten eine Reihe von Partnerschaften mit Kabelnetzbetreibern abgeschlossen, etwa mit Kabel BW, NetCologne, Versatel Telekabel und Telecolumbus. Weitere Kooperationen werden folgen. Somit kann Ihr fiktiver Kunde Triple-Play inclusive Sky auch über einen solchen Vertrag geniessen.

IPTV-Anbieter.info: Mit „Liga total!“ hat die Telekom eine direkte Konkurrenz zu ihnen aufgebaut. Mittlerweile wird das Bundesliga-Fernsehen außerdem nicht mehr von ihnen sondern von Constantin Media produziert. Ist der Markt groß genug für zwei?

Dr. Hans-Jürgen Croissant: Wie bereits gesagt: Wir scheuen den Wettbewerb nicht. Der echte Fussball-Fan, der alle Spiele seiner Mannschaft verfolgen möchte, kommt jedenfalls an Sky nicht vorbei. Wie zeigen alle Spiele der Bundesliga und der 2. Liga, den DFB-Pokal, die UEFA Champions League, die UEFA Europa League und die Premier League. Das bietet keine andere Plattform in Deutschland und Österreich.

IPTV-Anbieter.info: Ist HDTV ein Argument pro Pay-TV, oder werden in Zukunft alle nur noch in HD produzieren und senden?

Dr. Hans-Jürgen Croissant: HDTV ist vor allem ein Argument für Sky. Mit zehn Sendern bieten wir die grösste Programmvielfalt in echtem HD im deutschsprachigen Markt. Darunter ist all das, was auf dem Fernseher zu Hause im hochauflösenden Format besonders brillant rüber kommt: Packender Live-Sport, die besten Blockbuster und Dokumentationen in Spitzenqualität. Der langfristige Trend geht sicherlich zu HD, aber auch da wird es bei den einzelnen Anbietern bzw. Plattformen grosse Qualitätsunterschiede geben.

IPTV-Anbieter.info: Das Ziel ist klar: Die Abonnentenzahlen müssen steigen um in die schwarzen Zahlen zu kommen. Wie soll dieses Ziel erreicht werden?

Dr. Hans-Jürgen Croissant: Wir wollen in den kommenden Monaten in fünf Schlüsselbereiche investieren:

  • HD: Unsere Kunden nehmen unser einzigartiges HD-Angebot ganz hervorragend an. So hat sich der Anteil der HD-Abonnenten bei Sky im vergangenen Jahr fast verdoppelt.
  • Sky+: Unser voll integrierter HDTV-Festplattenrekorder ist optimal auf das Programmangebot von Sky zugeschnitten und erreicht bereits jetzt, wenige Monate nach seiner Markteinführung, die höchsten Zufriedenheits- und Weiterempfehlungswerte.
  • Schlüssel-Innovationen und Erweiterung der Produktpalette. Im Juni 2010 haben wir Sky Multiroom eingeführt. Mit diesem Angebot kann jeder zu Hause sein eigenes Programm zur gleichen Zeit in verschiedenen Räumen schauen. Zur FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika starteten wir die „Sky Sport“ App für das iPad. Mit ihr können Sky Kunden alle Sky Sport Kanäle live verfolgen. Wir planen derzeit zahlreiche weitere innovative Angebote, so dass unsere Abonnenten Sky überall und jederzeit sehen können.
  • Ausbau des Vertriebs: Die Partnerschaften mit Kabelnetzbetreibern hatte ich ja bereits angesprochen; darüber hinaus werden wir künftig weitere Vertriebsmöglichkeiten entwickeln – über Partnerschaften mit bestehenden Anbietern und über neue direkte Vertriebswege.
  • Weiterentwicklung des Kundenservices. Wir sehen uns in einer guten Position, um uns durch unseren eigenen umfassenden Kundenservice von anderen Anbietern zu unterscheiden und damit unseren Abonnenten einen echten Mehrwert zu bieten.


IPTV-Anbieter.info: Zum Schluss bitte in einem Satz: Warum Sky-Abonnent werden?

Dr. Hans-Jürgen Croissant: Weil mir ein Sky Abo die beste Fernsehunterhaltung zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

IPTV-Anbieter.info: Herr Dr. Croissant, recht herzlichen Dank für dieses interessante Interview!


Weiterführendes: 
» zur Sky-Homepage
» Investieren in IPTV - IPTV Aktien
» IPTV Anbieter im Vergleich
» IPTV Vorteile im Überblick

Bilder: © Dr. Hans-Jürgen Croissant, Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG


Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info