Die Gewinner des Interactive TV Award 2009 auf der Cebit – und ein Interview mit dem Projektleiter Klaus Greiber von der Deutschen Telekom


„And the winner is…“ – die Jury des Interactive TV Award 2009, veranstaltet von der Deutschen Telekom, hat entschieden. Letzte Woche traf sich die Jury renommierter Technologie- und Medien-Experten in Bonn, um die mit den besten Ideen für das "Fernsehen der Zukunft" zu küren. "broad|Support" mit der personalisierbaren Bundesliga-Anwendung "Meine Konferenz" und die interaktive Dokusoap "The Cell" des israelischen Teams von Gum Films machten das Rennen – herzliche Gratulation!

Im Folgenden werden die Gewinnerkonzepte und die Jury kurz vorgestellt und dem verantwortlichen Projektleiter Klaus Greiber ein paar Fragen gestellt. Die Gewinner sind auch an der CeBIT anzutreffen.

Die Ideen der Gewinner

Auf Basis der Betriebsumgebung „Mediaroom Presentation Framework” (MPF) wurden technische Projekte eingereicht. "Meine Konferenz" von broad|Support aus Hamburg konnte punkten und machte das Rennen um das mit 30.000 Euro ausgestattete Siegertreppchen.

Meine Konferenz von broad|Support


Die Anwendung setzt direkt auf den "Liga total!" Kanal auf. Mit der neuen Lösung wird es für Fußballfans bequemer, am Bundesliga-Samstag zur selben Zeit mehrere Spiele im Auge zu behalten. Außerdem können sie sich ein individuelles Profil zusammenstellen: mit dem Look, den Top-Toren oder den Liedern des Lieblingsvereins.

Der kreativste Wettbewerbsbeitrag kam von "The Cell" vom Gum Films-Team aus Tel Aviv. Deren Idee spürt der Frage nach, wie das interaktive Fernsehen der Zukunft Geschichten erzählen wird. Aus Fernsehbildern, Fotos und mobilen Nachrichten entsteht eine komplexe Dokusoap, die medial und inhaltlich auf ein junges Publikum zugeschnitten ist. Die Gewinner der Kategorie "Freestyle" gehen mit 15.000 Euro nach Hause.

The Cell


Die Jury

Die Deutsche Telekom wurde von Christian P. Illek, Bereichsvorstand Marketing T-Home und Geschäftsführer Marketing T-Mobile Deutschland, vertreten. Weitere Juroren waren:

  • Achim Berg, Geschäftsführer von Microsoft Deutschland und Vorsitzender des Branchenverbandes der Informationswirtschaft BITCOM
  • Robert Amlung, Digitalbeauftragter des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF)
  • Stefan Goedecke, Geschäftsführer des Auerbach-Verlags
  • Medienwissenschaftler Thomas Hess, Leiter des Institut für Neue Medien an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität.

Das Fazit des Projektleiters Klaus Greiber

Wir wollten dem verantwortlichen Projektleiter der Deutschen Telekom über die Schulter schauen und haben dazu ein paar Fragen gestellt.

Klaus Greiber

IPTV-Anbieter.info: Herr Greiber, sind Sie zufrieden mit dem Resultat?

Wir sind sehr zufrieden mit dem diesjährigen Wettbewerb. In der Finalrunde war die Ausbeute im Sinne wirklich guter Konzepte sehr hoch. Wir haben auch gesehen, dass viele Wettbewerbsbeiträge diesmal stark auf Inhalte konzentriert waren, was wir für sehr wichtig halten. Insofern hat es sich für alle gelohnt, dass wir den Wettbewerb im Vergleich zum Vorjahr verschlankt und für weitere Teilnehmergruppen geöffnet haben.

IPTV-Anbieter.info: Was waren für die Jury die ausschlaggebenden Kriterien bei der Bewertung der Sieger?

Ich war ja nicht Teil der Jury, aber ich denke, bei "Meine Konferenz" kam letztlich die emotionale Ansprache der Fußballfans gut an - zusammen mit einigen wirklich sehr attraktiven Features. Auch die professionelle Gestaltung der Demos beeindruckte die Jury. "The Cell" beeindruckte dadurch, dass das Team aus Israel eine neue Art des interaktiven Erzählens wirklich konsequent zu Ende gedacht hat – IPTV pur!

IPTV-Anbieter.info: Wann werden wir in der Finalistenrunde vorgestellte Konzepte bei T-Home realisiert sehen?

Die Fußball-Applikation der Hamburger passt hervorragend in unsere Strategie, "Liga total!" weiter auszubauen. Einige Features könnten die Zuschauer schon sehr bald sehen und nutzen - aber hier gibt es natürlich erst noch Gespräche mit den Siegern, denen ich nicht vorgreifen kann.

IPTV-Anbieter.info: Was können Besucher an der CeBIT zum Thema IPTV sehen?

Na, auf jeden Fall sollten die CeBIT-Besucher unsere Bühnenshows zum Interactive TV Award sehen. Bei der ersten am 3. März um 14.15 Uhr sind auch die Sieger von broad|support aus Hamburg vor Ort. Vielleicht ergibt sich das eine oder andere Gespräch?

Aber abgesehen vom Interactive TV Award werden zur Cebit einfachere Tarifstruktur für T-Home Entertain angekündigt, das Senderangebot erweitert und die Zahl der verfügbaren Video-on-Demand (VOD) Filme auf 10.000 Titel ausgebaut - davon über 1000 in High Definition.

IPTV-Anbieter.info: Es wird auch dieses Jahr wieder einen Award geben. Was bleibt gleich, was ändert sich?

Der Wettbewerb wird natürlich noch besser und interessanter, das kann ich als Projektleiter ja sagen. Aber im Ernst: Die Entscheidung, dass er stattfindet, ist definitiv - aber noch frisch. Weitere Details werden wir zu gegebener Zeit kommunizieren.

IPTV-Anbieter.info: Sie haben den ganzen Prozess als Projektleiter begleitet. Was haben Sie persönlich dabei gelernt, was hat Sie am meisten beeindruckt?

Weniger kann wirklich mehr sein. In vieler Hinsicht: Weniger Zeit, oder weniger Anforderungen an technisch fertige Applikationen und dafür umso bessere und kreativere Ideen mit einem klaren Fokus auf Kundennutzen in der Finalrunde.

Was mich aber besonders beeindruckte, sind die Finalteams, die trotz allem Konkurrenzdenken schon fast wie ein großes Team miteinander umgegangen sind: stets hilfsbereit untereinander, sportlich fair und am Ende sogar gemeinsam auf der Abschlussfeier. Das macht Spaß und gibt Lust auf mehr!

IPTV-Anbieter.info: Herr Greiber, vielen Dank für dieses Gespräch!


Die Siegeranwendungen auf der CeBIT 2010

Die Sieger-Anwendungen des Interactive TV Awards der Deutschen Telekom werden am 3. und 6. März am Telekom-Stand auf der CeBIT 2010 in Hannover vorgestellt:

Erste Show: Mittwoch, 03.03. um 14:15 Uhr
Interview-Partner: Gert von Manteuffel (Senior Vice President IPTV, siehe unser Interview hier), ev. Herr Sven Hischke (Innovation & Technology Management), Gewinner-Team broad|Support/Hamburg

Zweite Show: Samstag, 06.03. um 13:00 Uhr
Redner: Klaus Greiber (Projektleiter Interactive TV Award, siehe erstes Interview hier) , Christian Jaisczok (IPTV Produktmanager)



Bildmaterial zu den beiden Gewinner-Konzepten:
broad|Support "Meine Konferenz" http://www.flickr.com/photos/tvaward/sets/72157622787172817/
Gum Films "The Cell" http://www.flickr.com/photos/tvaward/4176523026/in/set-72157622787164825/
Portraitbild Klaus Greiber: © Klaus Greiber, Deutsche Telekom


Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info