« News Übersicht

Dez 10 2015

 von: Bastian_Albrecht

Europas größter Internet-TV-Anbieter nimmt Kurs auf den Video-on-Demand-Markt. Das Angebot von über 100 TV-Sendern soll nun auch zeitunabhängig über eine VoD-Plattform verfügbar sein. Dabei kommen mit dem Start des Services Inhalte aus bekannten Sendungen. Teilweise liefert Zattoo auch exklusive Videos on Demand.

Ziele Von Zattoo

Das Primärziel von Zattoo ist es, möglichst viele TV-Inhalte auch zeitversetzt verfügbar zu machen. Zu Beginn des Services liefert die VoD-Plattform ca. 150 Sendungen von Spiegel TV, Studio Hamburg und Fashion TV. Das neue Angebot wird werbefinanziert und steht den Zattoo-Nutzern gratis zur Verfügung. In den nächsten Wochen sollen auch Inhalte von den Partnern wie ProSiebenSat.1 auf der Plattform zur Verfügung stehen. Das zeitversetzte Streaming von TV-Inhalten spielt eine immer wichtigere Rolle, da mehr Menschen vom linearen Fernsehen Abstand nehmen. Daher will Zattoo möglichst alle Inhalte der verschiedenen Sender-Mediatheken auf einer Plattform zusammenführen.

Zugriff auf die VoD-Plattform

Der Zugang auf das VoD-Angebot von Zattoo soll im Laufe der Zeit über alle Geräte möglich sein. Aktuell kann man über die Webseite und die App unter Windows 10 zugreifen. Im ersten Quartal 2016 sollen auch die Apps für Smartphones und Tablets von Apple oder Android mit dem Service verbunden werden. Auch die Zattoo-Applikationen im Bereich connected TV (Amazon Fire, Apple TV, Android TV…) sollen zukünftig abrufbar sein.

10 Jahre Erfahrung im Internet TV

Bisher galt Zattoo als ein Pionier im Internet-TV und blickt auf fast 10 Jahre Erfahrung zurück. Das TV Angebot wurde in den letzten Jahren immer weiter asugebaut und durch bessere Funktionalitäten, wie beispielsweise Catch-up-TV, ergänzt. Das Thema Video-on-Demand schien bisher keine Rolle zu spielen. Doch im Hinblick auf die aktuellen Entwicklungen im TV-Bereich, war es nur eine Frage der Zeit, bis Zattoo sich auch in diese Richtung weiterentwickelt. Dabei bleibt es spannend zu sehen, ob es dem Internet-TV-Anbieter gelingt, die Mediatheken der verschiedenen Sender zu vereinen. Welche Ziele Zattoo im Hinblick auf die etablierten VoD-Anbieter verfolgt, ist bisher nicht ersichtlich. Von dem aktuellen Angebot werden die Kunden von Netflix, Amazon oder Maxdome allerdings nur wenig beeindruckt sein.

 

Quelle: Zattoo

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , ,
Update: 10. Dezember 2015

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner