« News Übersicht

Aug 05 2014

 von: hjv

Mit neuen Funktionen hat Sky sein Video-on-Demand-Angebot weiter ausgebaut. Obwohl die Erweiterungen durchaus nützlich sind, bleibt mit ihrer Einführung doch ein kleiner Wermutstropfen.

Erweiterung der Features

Sky Deutschland hat den Funktionsumfang seiner VoD-Dienste erweitert. Wie der Pay-TV-Anbieter am Dienstag mitteilte, sind die neuen Funktionen vor allem für Film- und Serien-Fans praktisch „Wir verbessern abermals die Nutzerfreundlichkeit unserer Streaming-Dienste und machen die Bedienung noch kundenfreundlicher“, so Peter Schulz, Verantwortlicher für die On-Demand-Dienste bei Sky Deutschland.

Schlaue Stop-Taste

In der iOS-App von Sky Go und Snap können die Nutzer ab sofort auf die neue „Bookmarking“-Funktion zugreifen. Beim Abspielen von Filmen und Serien merkt sich die App für iPhone, iPad und iPod, wenn die Wiedergabe an einer Stelle gestoppt wird – und setzt beim nächsten Abspielen direkt an der entsprechenden Stelle ein. Das funktioniert sogar über das Beenden der App hinaus und ermöglicht somit das spätere Fortsetzen von Filmen oder Serien-Folgen.

Abruf-Historie

Der neue Menü-Punkt „Zuletzt gesehen“ zeigt dem Nutzer zudem ab sofort, welche Inhalte er zuletzt auf welchem Gerät bzw. welcher Plattform abgespielt hat. Dargestellt werden dabei die 50 letzten Titel von Sky Go oder Snap by Sky. Vor allem bei langen Staffeln von Serien soll diese Funktion besonders nützlich sein – und auch Eltern bekommen so einen besseren Einblick in die VoD-Nutzung ihrer Kinder.

Zwischen Fragezeichen und Ausrufezeichen

Ohne Frage sind die neuen Funktionen für den Nutzer überaus praktisch, jedoch kommt die Einführung – vor allem der Bookmark-Funktion – im Hinblick auf andere VoD-Dienste relativ spät. Zudem ist auch zu hinterfragen, warum die Funktion noch nicht auf anderen Plattformen für Sky Go und Snap eingerichtet wurde. Eine Android-App für Sky Go fehlt zudem noch immer. Trotzdem hat sich beim VoD-Angebot in den letzten Monaten einiges getan: Neben einem kompletten Re-Design wurden unter anderem die Apps von Sky Go und Snap by Sky für eine nahtlose Nutzung zusammengelegt. Zudem wurde Sky Go im April erstmals für alle Sky-Kunden ohne zusätzliche Kosten freigeschaltet. Das VoD-Angebot von Sky beinhaltet hochwertige Serien wie „Game of Thrones“ oder „True Detective“ Go kann nur in Zusammenhang mit einem Sky-Abo genutzt werden. Die VoD-Platform Snap by Sky kann hingegen auch von Nicht-Abonnenten gebucht werden.

 

Quelle: Sky Deutschland

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , ,
Update: 5. August 2014

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner