« News Übersicht

Apr 09 2019

 von: M_Krakowka

Die Telefónica-Tochter O2 erweitert das Produktangebot mit O2 TV powered by waipu.tv. Damit tritt nun ein weiterer Anbieter für IPTV in den Markt ein. Mit im Gepäck sind dabei bis zu 100 Sender, von denen die meisten auch in HD verfügbar sind. Hierbei kann man sich besonders über den Preis differenzieren. Im kleinsten Paket geht es bereits für 4,99 Euro pro Monat los. Zusatzfeatures wie Timeshift oder einen Online-Aufnahmen sind ebenfalls enthalten. Weitere Hardware wie eine Set-Top-Box wird dabei nicht benötigt.

IPTV via O2

Während die drei großen Mittbewerber am Markt, namentlich die Deutsche Telekom mit Magenta TV, Vodafone mit GigaTV Net und 1&1 mit IPTV, bereits seit längerem passende Angebot für ihre Kunden haben, klaffte bei O2 noch eine Lücke im Angebot. Diese wird nun geschlossen. Mit O2 TV hat man zusammen mit waipu.tv ein attraktives Angebot geschnürt, welches sich nicht verstecken muss. Durch die Zusammenarbeit mit dem bekannten Streaming-Spezialisten, bietet O2 vom Startzeitpunkt an einen sehr umfangreichen Senderkatalog. Auf nicht weniger als 100 Programme bringt es der neue Dienst. Davon die meisten auch in HD-Qualität.

Die Konditionen im Detail

Konsumiert werden können die Inhalte nicht nur über Anschlüsse von O2, sondern auch via Smartphone oder den DSL-Angeboten der Mittbewerber. Die Pakete gliedern sich dabei in O2 TV S, M und L. Das kleinste Angebot ist dabei bereits für 4,99 Euro pro Monat erhältlich. Hierfür erhält man rund 80 Sender, die allerdings nicht in HD verfügbar sind. Gestreamt werden kann auf zwei Geräten zum gleichen Zeitpunkt. Als Aufnahmespeicher stehen 25 Stunden zur Verfügung. Für 8,99 Euro pro Monat erhöht sich die Vielfalt deutlich. Hier steigt das Programmangebot auf über 100 Sender, wovon 70 in der hohen HD-Qualität zu sehen sind. Für Onlineaufnahmen kann man hier auf 100 Stunden zurückgreifen.

O2 TV L

Eine Besonderheit stellt das größte Paket für 9,99 Euro pro Monat dar. Es hat den gleichen Funktionsumfang wie die Variante M, allerdings lässt sich hier auch mobil TV schauen. Die kleineren Angebote setzten zwingend voraus, dass die Daten über einen Festnetzanschluss abgerufen werden. Möchte man auch unterwegs via LTE seine Lieblingssendung sehen, so muss man also zwangsläufig zur großen Version greifen. Wer bereits einen O2-Mobilfunkvertrag hat, der kann sich jedoch freuen, denn hier sinkt die Grundgebühr dann auf 4,99 Euro.

Weiterführendes

» IPTV Anbieter Übersicht
» IPTV Alternativen

Quelle: Telefónica Deutschland

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , , ,
Update: 9. April 2019

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner