« News Übersicht

Sep 01 2015

 von: Bastian_Albrecht

Wie Netflix kürzlich in seinem Blog mitgeteilt hat, lässt der Video-on-Demand-Riese seinen bis September laufenden Vertrag mit Epix auslaufen. Netflix will verstärkt auf Eigenproduktionen setzen und ihnen damit ein besseres Kinoerlebnis bieten. In Sachen Eigenproduktionen steht das Unternehmen dabei nicht alleine, denn auch Apple hat laut Insiderinformationen Eigenproduktionen angekündigt.

Verlust zahlreicher Filmrechte

Der auslaufende Vertrag mit Epix hat zur Folge, dass Netflix viele bekannte Filme von seiner Plattform entfernen muss. Unter den betroffenen Filmen ist dabei auch der Blockbuster ‚Tribute von Panem – Catching Fire‘, welcher bei vielen Kunden sehr beliebt ist. Netflix hat sogar dazu aufgerufen den Film noch bis zum 30.09.2015 zu schauen, denn dann läuft der Vertrag aus. Neben ‚Tribute von Panem‘ zählen auch ‚Transformers – Age of Extinction‘ und ‚World War Z‘ zu den bekannten Filmen, welche nach Ablauf des Vertrages nicht mehr ausgestrahlt werden dürfen. Netflix setzt laut dem Chief Content Officer Ted Sarandos zukünftig verstärkt auf Eigenproduktionen. Filme von Epix werden auch über andere Plattformen vertrieben, aber Netflix möchte nicht mit dem Strom schwimmen, sondern seinen Kunden ein neues und exklusives Angebot liefern.

Epix schließt Vertrag mit Hulu

Epix ist als Kabel- und Satellitennetzwerk in Besitz der Filmstudios Paramount Pictures, Metro-Goldwyn-Mayer und Lions Gate Entertainment. Durch den auslaufenden Vertrag mit Netflix hat sich das Unternehmen gleich einen neuen Partner gesucht. Schon ab Oktober sollen die Epix-Filme auf der VoD-Plattform Hulu zu sehen sein. Damit hat sich Epix den stärksten Konkurrenten von Netflix (auf dem asiatischen Markt) ins Boot geholt.

Apple plant Angriff mit Eigenproduktionen

Nicht nur Netflix will zukünftig mit Eigenproduktionen Kunden locken, auch Apple scheint Pläne in diese Richtung zu schmieden. Insider haben dem US-Magazin ‚Variety‘ berichtet, dass Apple angeblich eine eigene Streaming-Plattform mit Filmen und Serien plant. Diesbezüglich sollen schon Gespräche mit Hollywood laufen, um eigene Inhalte für den Dienst zu produzieren. Ab 2016 sollen die Arbeiten hier beginnen. Konkrete Informationen über den aktuellen Fortschritt oder mögliche Preise für die Plattform sind bisher nicht bekannt. Auch ist noch unklar, auf welche Inhalte die Plattform das Hauptaugenmerk legt. Doch eins ist Fakt. Die Konkurrenz für Apple ist gigantisch und umfasst mit Amazon und Netflix bereits etablierte Plattformen mit einem riesigen Kundenstamm.

Update

Wie uns Netflix mitteilte hat, „betrifft nur die USA und hat auf das Angebot von Netflix in Deutschland keinen Einfluss“.

 

Quelle: Netflix & Variety

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , , , ,
Update: 1. September 2015

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner