« News Übersicht

Feb 27 2018

 von: Bastian_Albrecht

Auf einer Indienreise gab der Netflix-Boss Reed Hastings interessante Details und Prognosen über den erhofften Kundenzuwachs aus Indien bekannt. Der Markt in Indien verfüge dabei über die richtigen Voraussetzungen, um eine Vielzahl von Kunden für Netflix zu begeistern. Welche dies sind und was sich Hastings konkret verspricht, erfahren Sie bei uns.

Perfekte Markt Indien

Hastings prophezeit, dass Indien ein wichtiger Treiber für die Entwicklung von Netflix werden kann. Die Gründe hierfür sind laut dem Netflix-CEO relativ simpler Natur. Die wichtigste Ressource für die Verbreitung von Streaming-Content, ist eine leistungsfähige Netzinfrastruktur. Indien konnte diese in den letzten Jahren deutlich verbessern. Vor allem im Mobilfunkbereich konnte dort mit dem Standard 4G eine spürbare Steigerung vermerkt werden. Die Kosten für den Endkunden sind dabei im internationalen Vergleich eher gering. Damit sind bereits zwei wesentliche Grundpfeiler gelegt. Hinzu kommt, dass der indische Markt für PayTV aus ca. 155 Mio. zahlungswilligen Kunden besteht, welche für Netflix durchaus als potentielle Neukunden anzusehen sind.

100 Mio. Abonnenten aus Indien?

Auf dem Global Business Summit 2018 in Indien hatte Hastings mit einer kernigen Aussage die Aufmerksamkeit für sich. Dort erklärte er, dass die nächsten 100 Millionen Abonnenten für Netflix aus Indien kommen werden. Der ausschlaggebende Punkt war die 100 Millionen-Kunden-Marke, welche Netflix 2017 überschreiten konnte. Sicher war die Aussage von Hastings an dieser Stelle nicht ganz ernst gemeint, denn Statistiker prognostizieren die Abozahlen für Indien auf ca. 2,5 Millionen bis 2020, aber für die nötige Aufmerksamkeit konnte Netflix an dieser Stelle definitiv sorgen.

Spezieller Content für Indien

Die guten Voraussetzungen am Markt alleine werden nicht ausreichen, um einen Kundenzustrom aus Indien zu realisieren. Dessen ist sich der Video-on-Demand-Riese offensichtlich auch bewusst. In einem Interview mit der economic times gab Hastings bekannt, dass Netflix bereits seit einem halben Jahr ein Office in Mumbai eröffnet hat. Dort arbeitet das Unternehmen an speziell für den indischen Markt zugeschnittenen Content. Im Fokus stehen hier vor allem indische Shows.

 

Quelle: digitaltveurope.com

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , , , , ,
Update: 27. Februar 2018

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner