« News Übersicht

Jun 01 2014

 von: MaDi

Ab sofort erhalten BASE-Kunden die Möglichkeit, 83 verschiedene Fernsehsender auf mobilen Endgeräten zu empfangen. In einer Pressemitteilung kündigte der Mobilfunknetzanbieter kürzlich an, in Zusammenarbeit mit dem IPTV-Anbieter Zattoo ein entsprechendes Angebot bereitzustellen. Ab sich die zusätzlichen Angebote lohnen, wird sich jedoch noch zeigen.

Flexibel oder gebunden?

Zukünftig haben BASE-Kunden also die Möglichkeit, zwischen zwei verschiedenen Angeboten zu wählen. Zum einen das Abonnement mit vertraglicher Bindung über zwei Jahre, zum anderen ein flexibles Abo, welches monatlich kündbar ist. Der einzige Unterschied der beiden als “Zattoo HiQ” bezeichneten Versionen liegt dabei im Preis. Die vertragliche Bindung schlägt mit 7,99 Euro monatlich zu Buche während man für 9,99 Euro flexibel kündigen kann.

Zattoo erfreut über Zusammenarbeit

„Zattoo ist der Pionier im Bereich live Internet-TV und hunderttausende Deutsche überzeugen sich bereits jeden Monat von der starken Qualität“, sagt Jörg Meyer, Vizepräsident des Unternehmens. Über die Zusammenarbeit mit BASE freue man sich insbesondere vor dem Hintergrund der bisherigen erfolgreichen Kooperationen bei BASE mit beispielsweise Watchever. Mit der E-Plus Gruppe als Partner habe Zattoo, so Meyer weiter, die Möglichkeit, das Thema Internet-TV in Deutschland weiter voranzutreiben und Zattoos Marktführerschaft weiter auszubauen.

BASE startet ins Streaming-Geschäft

BASE startet tatsächlich rapide in die VoD- und IPTV-Entwicklung. Die Zattoo-Angebote sind dabei Teil verschiedener buchbarer Streaming-Module, die bisher Musik-Streaming-Dienste über MTV Music sowie VoD-Angebote von Watchever beinhalten. Mit der buchbaren Zattoo-Option deckt der Mobilfunkanbieter jetzt auch den Bereich IPTV vollständig ab.

Ist HiQ auch wirklich HiQ?

Die Frage bleibt noch, ob die angebotenen Kanäle auch gänzlich in hochauflösender Bildqualität zur Verfügung stehen werden. Denn laut BASE sei bei Zattoo „HD-Qualität bei vielen Sendern Standard.“ Bei allen jedoch nicht. Bleibt zu hoffen, dass es sich dabei nur um eine vorübergehende Lücke handelt.

Weiterführendes

» IPTV Anbieter Übersicht
» IPTV Verfügbarkeit prüfen

Quelle: E-Plus

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , , , , , ,
Update: 1. Juni 2014

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner