« News Übersicht

Okt 18 2009

 von: SL

Erst kürzlich stellte Sky die Verbreitung seiner Kanäle über „Entertain“ ein. Nun strebt der Pay-TV-Anbieter doch wieder eine Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom an. Wie wird diese aussehen?

Erneute Kooperation

Sky-Chef Mark Williams kündigte in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) an, dass er zukünftig wieder mit der Telekom kooperieren möchte. „Eine Zusammenarbeit wäre sogar logisch, auch mit anderen Kanälen, da wir ja Programmanbieter sind“, gab Williams an. Allerdings stehe nach Aussagen des Sky-Chefs noch nicht fest, ob dies in der kommenden Saison klappen könnte. Auch die genaue Art und Weise des Teamworks ist somit noch unbekannt.

Verwunderung

Diese Aussagen verwundern auf den ersten Blick. Erst am 25. September hatte Sky die Verbreitung seiner Kanäle über das IPTV-Angebot „Entertain“ der Deutschen Telekom eingestellt (iptv-anbieter.info berichtete). „Die aggressive Werbekampagne der Deutschen Telekom gegen Sky im vergangenen Sommer war nur der Auslöser. Im Kern hat sich das Geschäft für beide Seiten nicht gelohnt. Daher haben wir den Vertrag aufgelöst“, erklärte der Sky-Chef. Der frühere Bundesliga-Partner T-Home warb mit dem Spruch „Liebe Premiere-Kunden, gehen Sie bloß nicht in die Verlängerung“. Sky sah diese Kampagne als geschäftsschädigend an.

Zunächst rote Zahlen

Im Zusammenhang mit dem plötzlichen Sinneswandel bei Sky wären aktuelle Zahlen der Geschäftsentwicklung durchaus interessant. Der Vorstandschef wollte laut FAZ dazu aber keine Angaben machen. „Zahlen zum dritten Quartal werden wir am 12. November veröffentlichen“, kündigte Williams an. Man rechnet aktuell aber mit eindeutig roten Zahlen. „Wir werden 2009 einen hohen und 2010 einen niedrigeren Verlust ausweisen“, sagte der Sky-Vorstandschef gegenüber der FAZ. Im vierten Quartal 2010 soll die Gewinnschwelle erreicht, 2011 erstmals ein Gewinn erzielt werden. Williams zufolge liegt die Gewinnschwelle bei 3 bis 3,4 Millionen Abonnenten. Zum Ende des zweiten Quartals hatte Sky nach eigenen Angaben 2,364 Millionen Abonnenten verzeichnet.

Vertrag verlängert

Mark Williams teilte unterdessen selbst mit, dass sein Arbeitsvertrag bei Sky gerade erst verlängert wurde. „Ich habe keine Pläne zu News Corp. zurückzukehren, sondern werde auf absehbare Zeit für Sky Deutschland tätig sein“, bekräftigte er im Interview.

Weiterführendes

» Kein Sky mehr über Telekom Entertain
» IPTV Anbieter Übersicht

Quelle: FAZ, Sky

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , ,
Update: 18. Oktober 2009

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner