« News Übersicht
28. 07. 2014

Im ersten Halbjahr 2014 konnte das HD-Angebot HD+ weiter seine Kundenzahlen steigern. Für das zweite Halbjahr erhofft das Unternehmen sich noch mehr Zuwachs, denn die Pflichtspiele der DFB-Elf werden in Zukunft ausschließlich bei HD+ in hochauflösender Qualität zu sehen sein.

Wachstum hält an

Die Kundenzahl der Satellitenplattform HD+ konnte bis zur Mitte des Jahres weiter wachsen. Wie der Betreiber SES Astra mitteilte, erreichte das HDTV-Angebot zum Stand Ende Juni 2014 1,54 Millionen zahlende Kunden in Deutschland. Im Vergleich zum Stichtag des Vorjahres wuchs der Kundenstamm damit um über 350.000 Abonnenten bzw. ein Plus von rund 29 Prozent. Im zweiten Quartal 2014 legte das Angebot um 47.089 Kunden zu. Neben den mehr als eineinhalb Millionen zahlenden Kunden nutzen derzeit rund 1,3 Millionen Haushalte die kostenlose Testphase von HD+, die beim Kauf von HD+-fähigen Empfangsgeräten oder HD+-Modulen inklusive ist und sechs Monate lang gültig ist.

EM-Qualifikation in HDTV

Mit der Entwicklung der Kundenzahlen gibt sich HD+-Chef Wilfried Urne sehr zufrieden. „Wir werten diese Entwicklung als Beleg für die Attraktivität unseres Produktes und unseres Geschäftsmodells“, so Urner zu den aktuellen Geschäftszahlen. Auch für die Zukunft verspricht sich HD-Plus mit seinem Angebot der privaten HD-Programme weiter Zuwachs, denn die Spiele der DFB-Elf für die Qualifikation zur nächsten Europameisterschaft 2016 in Frankreich werden ab September bei RTL ausgestrahlt. Satelliten-Haushalte müssen demnach gegebenenfalls noch auf HD-Plus umsteigen, um die nächsten Pflichtspiele der Nationalelf in HD-Qualität genießen zu können.

Marke gewinnt Bekanntheit

Einer Umfrage von TNS Infratest zufolge, ist HD+ als Marke mittlerweile in den Köpfen der Menschen angekommen. Demnach kennen rund fünf Jahre nach der Einführung 74 Prozent aller Befragten die Marke HD+, während weitere 12 Prozent sie zumindest mit einem Angebot für höhere TV-Qualität in Verbindung bringt. Der Erhebung von TNS Infratest nach, kommt HD+ hinter der Marke Sky auf den zweiten Platz der bekanntesten HD-Anbieter in Deutschland. Dahinter folgen weitere Marken wie Entertain und Kabel Deutschland. „Wir wissen aus der Marktforschung, aber auch durch unsere Hausbesuche bei mehreren hundert Haushalten im Rahmen unserer Marketingkampagne ‚Deutschland macht den HD-Check‘, dass es weiterhin häufig Falschannahmen zu HDTV gibt“, erklärt Timo Schneckenburger, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei HD+. Es reiche eben nicht, nur einen neuen TV-Bildschirm zu kaufen, um HD-Fernsehen zu empfangen. Deshalb bestehe die Aufgabe des Unternehmens darin, auch in Zukunft Aufklärungsarbeit im Fachhandel zu leisten.

 

Quelle: HD+, TNS Infretest
Hier klicken zum bewerten
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige IPTV-Tarife

Zuhause Fernsehen über das Internet in 4K.
Dchon ab 10 Euro monatlich.
Hier idealen Tarif finden!



Was meinen Sie zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Hinweis:

Zunächst werden alle Kommentare einzeln moderiert und freigeschaltet. Wir behalten uns vor Beiträge die nicht direkt zum Thema des Artikels stehen zu löschen. Auch solche, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.


Sei der Erste, der sich zu diesem Thema äußert!