« News Übersicht

Jan 10 2012

 von: FxS

Nach einer repräsentativen Umfrage sieht in Großbritannien bereits jeder dritte Zuschauer sein TV-Programm über PC, Laptop oder Tablet. Besonders junge Erwachsene nutzen TV auch per Smartphone.
Nach der Erhebung auf Veranlassung des Broadcasters‘ Audience Research Board (BARB) wurden die Fernsehgewohnheiten von 4000 erwachsenen Briten unter die Lupe genommen. Im November 2011 sahen innerhalb des Zeitraumes einer Woche 15 Prozent TV auf einem PC, Laptop oder Tablet (2010 waren es 14 Prozent). Jeder Vierte nutze innerhalb eines Monats diese Geräte zum TV-Empfang. 36 Prozent haben allgemein schonmal Kontakt mit IPTV gehabt.

Smart TV lockt erfolgreich Kunden von anderen Empfangsgeräten weg

Im Vergleich zum Vorjahr liegt somit nur eine erstaunlich geringe Steigerung der regelmäßigen Nutzer um einen Prozentpunkt vor. Im Vergleich zum November 2009 wurden vier Punkte hinzugewonnen. Das verlangsamte Wachstum vermutet das BARB zum einen in der flächendeckenden Verbreitung von digitalen Videorekordern. Jeder zweite britische Haushalt verfügt darüber. Zum anderen locken die Dienste für vernetzte Fernsehgeräte erfolgreich die Zuschauer an. Attraktive IPTV-Angebote beanspruchen die Aufmerksamkeit der Konsumenten.

 

Von den Befragten gaben sieben Prozent an, schon einmal TV auf dem Mobiltelefon gesehen zu haben. 2010 waren es fünf Prozent. Besonderes Wachstum ist im Bereich der jungen Erwachsenen zu bemerken. Die 15 bis 34 jährigen sehen von allen demographischen Gruppen am häufigsten Handy-TV – in der Woche vor der Umfrage waren es 6,3 Prozent. Im Vorjahr waren es 3,6 Prozent.

BARB als bitische Variante der GfK

Das BARB ist vergleichbar mit der deutschen Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), die als größtes deutsches Marktforschungsinstitut die Fernsehquoten misst. Die BARB nutzt ebenfalls stationäre Geräte zur Erfassung des herkömmlichen TV-Konsums. Hier handelt es sich um Set-Top-Boxen, die die gesehenen Sendungen protokollieren. Die Ergebnisse werden zeitnah veröffentlicht, in der Regel am nächsten Tag nach der Ausstrahlung. Vor allem die Werbebranche beobachtet die Quoten mit Argusaugen. Aber auch externe Unternehmen wie in diesem Fall Ipsos, werden zur Untersuchung des Zuschauerverhaltens beauftragt.

Weiterführendes

» IPTV Anbieter Übersicht
» IPTV Verfügbarkeit prüfen

Quelle: BARB; Bild: © Stauke – Fotolia.com

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Schlagwörter: , , ,
Update: 10. Januar 2012

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz
banner