« News Übersicht
23. 10. 2022

Es führt eigentlich kein Weg am Anbieter Netflix vorbei. Lange Zeit galt Netflix als die Nummer Eins, wenn es um das Thema Streaming geht. Das hat sich geändert, denn Disney hat es geschafft, den Streaming-Pionier zu überholen.

Im zweiten Quartal 2022 mehr User als Netflix

Das Streaming-Angebot von Disney besteht aus den Sendern ESPN, Hulu sowie Disney Plus. Dieses Angebot nahmen im zweiten Quartal 2022 etwa 221,1 Millionen Menschen war. Dagegen nutzten lediglich 220,7 Millionen Menschen Netflix. Damit verlor der bisherige Platzhirsch erstmals seit zehn Jahren Abonnenten.

 

Der größte Erfolg für den Mick-Maus-Konzern geht dabei auf das Angebot von Disney Plus zurück. Diesen Sender streamten im vergangenen Quartal insgesamt etwa 152,1 Millionen Menschen und schafften in drei Jahren eine Abonnentenzahl für die Netflix etwa zwölf Jahre benötigte.

Das Geheimnis des Erfolgs

Netflix hat sich zwar mittlerweile eingeschaltet und darauf hingewiesen, dass Disney seine Abonnenten doppelt zählt, wenn diese beispielsweise Hulu und Disney Plus abonniert haben. Allerdings wächst Disney beim Streaming ähnlich schnell wie damals Netflix.

 

Ein wichtiger Grund ist, dass Disney einen vertrauenswürdigen und familienfreundlichen Hintergrund besitzt, den sich das Unternehmen über Jahre hinweg aufgebaut hat. Darüber hinaus kennt jeder Disney, sei es durch kultige Zeichentrickserien, durch Comicbücher oder auch durch Merchandise-Artikel wie Tassen, T-Shirts oder ähnliches. Mit den Disneylands gibt es sogar eigene Vergnügungsparks.

 

Doch auch die Preise spielen eine große Rolle. Während das Standard-Abo von Netflix 12,99 Euro kostet, gibt es dieses bei Disney bereits für 8,99 Euro. Wer zudem Filme im Marvel- oder Disneyuniversum sehen will, der benötigt dafür Disney Plus. Mit Eigenproduktionen wie „Only Murders in the Building“ baut der Konzern sein Angebot auch stetig aus, damit beim User keine Langeweile aufkommt.

 

Aktuell versucht Netflix gegenzusteuern, indem es ab dem dritten November 2022 ein Abo für 4,99 Euro im Monat anbietet. Die Nutzer müssen dann allerdings Werbung ertragen.

 

Quelle: Chip.de 
Hier klicken zum bewerten
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige IPTV-Tarife

Zuhause Fernsehen über das Internet in 4K.
Dchon ab 10 Euro monatlich.
Hier idealen Tarif finden!



Was meinen Sie zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Hinweis:

Zunächst werden alle Kommentare einzeln moderiert und freigeschaltet. Wir behalten uns vor Beiträge die nicht direkt zum Thema des Artikels stehen zu löschen. Auch solche, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.


Sei der Erste, der sich zu diesem Thema äußert!