Telekom StartTV

Die günstige IPTV-Alternative zu Entertain


Seit nunmehr Jahren, bietet die Deutsche Telekom mit „EntertainTV“ Fernsehen über die Internetleitung, kurz IPTV. Bereits 3 Millionen Haushalte setzten bei der Telekom auf diese innovative Technik und haben Kabel oder SAT den Rücken gekehrt. Seit Mai 2017 gibt es mit „StartTV“ nun einen noch günstigeren Einstieg per IPTV. Gerade mal 2 € kostet das TV-Paket monatlich. Wir zeigen, was Interessenten hier erwarten können und welche Vorteile sowie Voraussetzungen es gibt. Zudem beleuchten wir die Unterschiede zu den Entertain-Pakten.



Vorteile von Telekoms StartTV

Mit „StartTV“ will die Deutsche Telekom ihren Bereitbandkunden einen preiswerten Einstieg zum digitalen Fernsehen bieten. Beworben wird das Konzept als günstiger TV-Anschluss "ohne Schnickschnack“. Denn nicht jeder will unbedingt für Funktionen á la Timeshifting oder zig HD-Sender monatlich viel Geld ausgeben. Mit StartTV holen Sie sich innovatives, unkompliziertes DigitalTV ab nur 2 € monatlich nach Hause.

Senderangebot von Start-TV

Die Zahl der Sender bei StartTV, unterscheidet sich nicht zum EntertainTV-Angebot (Liste hier). Rund 100 frei empfangbare TV-Sender stehen zur Verfügung. Wie auch beim großen Bruder "Entertain", sind 20 davon in HD. Hierbei handelt es sich um öffentlich rechtliche Kanäle. Wer auch private in HD genießen möchte, muss, wie auch bei SAT oder DVB-T2, extra zahlen. Interessenten buchen dann einfach nur das „HD-Start“ Paket für 6.95 € monatlich hinzu.

Hardware und Features

Zur Nutzung von StartTV wird zwingend der „Media Receiver Entry“ benötigt. Diesen erhalten Sie bei Bestellung (telekom.de) mit dazu – wahlweise für einmalig 79.99 € oder gegen eine monatliche Grundgebühr. Diese beträgt 2.95 Euro je Monat. Wir raten zum direkt Kauf des Gerätes, da sich dieser bereits ab dem zweiten Jahr rechnet. Über den "Entry" IPTV-Receiver läuft die Steuerung und Bedienung des TV-Angebots, ähnlich wie man es von SAT- oder Kabel-Receivern kennt. Zum Funktionsumfang gehört eine elektronische Programmzeitung (EPG) sowie eine intelligente Suchfunktion.



Der Zugriff auf die große Onlinevideothek der Telekom mit gut 35.000 Titeln sowie Pay-TV Angeboten von Sky & Co ist noch für 2017 geplant.



Unterschiede zu „EntertainTV“ im Überblick

Der Preisunterschied zum vollwertigen EntertainTV begründet sich nicht nur über die fehlenden privaten HD-Sender. Diese sind auch bei Entertain lediglich im Plus-Paket für 14.95 € je Monat enthalten. In erster Linie fehlt alles, wofür man eine Festplatte in der IPTV-Box benötigt. Konkret also zeitversetztes Fernsehen und die Möglichkeit, Sendungen aufzunehmen. Auch das "1 Wochen Replay" (eine Art Mediathek vergangener Sendungen) und „Restart“ sind nicht Bestandteil von StartTV.

Kosten & Voraussetzungen für StartTV

Zwingende Voraussetzung für die Nutzung von StarTV ist ein Breitband-Internetanschluss bei der Deutschen Telekom mit bis zu 16 MBit. Entweder per DSL, VDSL, Glasfaser oder Hybrid – das ist egal. Wie schon angedeutet, kostet das StartTV-Angebot lediglich 2 € Aufpreis im Monat. Bei Onlinebestellung winken jeden Monat attraktive Neukundenrabatte.

Aktion: Wer hier online auf www.telekom.de/zuhause bis 31.08. bucht, bekommt Start TV 1 Jahr kostenlos inklusive Receiver. Zudem warten noch viele zusätzliche Rabatte für Neukunden!

Was spricht eher für Entertain und was für StartTV?

Wer einen günstigen, digitalen TV-Anschluss für herkömmliches, lineares TV sucht, wird bei StartTV garantiert fündig. Ideal erscheint uns der Tarif für alle, welche nicht unbedingt die privaten Sender in HD brauchen und nur gelegentlich fernsehen. Wer allerdings auch Aufnahmen tätigen will und sich für innovative Funktionen wie Restart interessiert, ist direkt bei Entertain besser aufgehoben. Und so viel teurer ist diese auf den zweiten Blick auch garnicht! Genau genommen, kostet Entertain relativ betrachtet nur 5 € mehr im Monat. Warum? Der Paketpreis für Entertain in Höhe von 9.95 € monatlich, ergibt sich nämlich aus 5 € Grundgebühr und 4.95 € Leihgebühr für den IPTV-Receiver. StartTV kostet mit Receiver 4.95 € monatlich, also nur 5 € weniger. Hier muss jeder zwischen günstigerem Preis und mehr Komfort abwägen.

Stream ON: Auch unterwegs unendlich Streamen zum vergünstigten Aufpreis

Vor kurzem führte die Telekom ein besonders Angebot namens Stream ON ein. Für gewöhnlich, zehrt das Betrachten von Videostreams am Smartphone extrem am inkludiertem LTE-Datenvolumen. Mit Stream ON wird dieses bei ausgesuchten Partnern (wie Netflix) nicht mehr mitgezählt. Man kann also unendlich streamen. Möglich wird dies ab dem Tarif „MagentaMobil L“. Wer schon Internet und TV bei der Telekom bezieht, bekommt diesen via MagentaEINS nicht nur billiger, sondern schon ab MagentaMobil M.

Häufige Fragen zu Start-TV

Auch für Bestandskunden nutzbar?
Ja, wer bereits einen Internetzugang bei der Telekom hat, kann problemlos StartTV hinzu buchen.


» zur Telekom und Entertain
» Details zu Entertain und Kosten im Überblick » Kennen Sie schon EntertainTV Mobil?

Bilder: Telekom


Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info