Entertain Restart

Flexibles, zeitversetztes Fernsehen auf Knopfdruck


Das IPTV-Angebot der Telekom „Entertain“ macht Fernsehen noch flexibler. Starten Sie Ihre Sendung, wenn Sie Zeit haben und nicht, wenn es in der TV-Zeitung steht – Funktionen wie Timeshift, die Mediatheken und Restart machen es möglich. Bei „Restart“ handelt es sich um eine innovative Funktion, mit der laufende Sendungen noch einmal von Anfang an gestartet werden können. Wir zeigen, wer das Feature nutzen kann und was es bringt.

Nochmal von Anfang an bitte!

Zu spät nach Hause gekommen? Tatort läuft schon 10 Minuten? Kein Problem. Dank der Restartfunktion können Sie künftig noch in Ruhe zu Abend essen und dann jederzeit neu starten, solange die Sendung noch läuft.

Im Tarif Entertain TV Plus gibt es die Funktion seit 2016. Das Restart-Feature gibt es für viele, jedoch nicht für alle täglich laufenden Sendungen. Welche das sind, erkennt man im EPG am Restart-Symbol, das wie ein runder Pfeil aussieht. Der folgende Screenshot zeigt, was gemeint ist.



Zudem wird das Symbol bei Restart-Verfügbarkeit in der Minivorschau eingeblendet, welche beim Zappen unten mit dem Titel sowie der Restlaufzeit eingeblendet wird.



Restart aktivieren

Klicken Sie auf der Fernbedienung bitte die Infotaste. Nun lässt sich auf der erscheinenden Sendungsdetail-Seite rechts „Neu starten“ auswählen. Die Sendung wird nun von Anfang an wiederholt.


Warum gibt’s Restart nicht für jede Sendung?

Das hat vor allem lizenzrechtliche Gründe. Gerade bei Sportereignissen sind die Lizenzauflagen oft sehr streng, so dass die Restartfunktion nicht überall zur Verfügung steht.

Wie funktioniert Restart?

Die IPTV-Technik eröffnet dank des Rückkanals mehr Möglichkeiten, als z.B. klassisches Fernsehen per Antenne oder Satellit. Und so funktioniert es: Wird vom Kunden Restart aktiviert, wird eine beim Anbieter in der Cloud erstellte Aufzeichnung abgerufen und per Internet zum Kunden gestreamt. Praktisch wie eine Art Video-On-Demand für das laufende TV-Programm wenn man so will.

Was kostet Restart?

Der Service ist kostenlos, aber nur im rund 5 € teureren EntertainTV-Plus Paket verfügbar. Die Einsteigervariante „Entertain TV“ bietet das Feature leider noch nicht.


Nicht ganz neu, aber einzigartig

Genau genommen, hat es nicht die Telekom erfunden, sondern wenn dann vor über 10 Jahren die heute nicht mehr existierende Firma Arcor, welches von Vodafone übernommen wurde. Der damals eigens angebotene IPTV-Tarif „Arcor TV“ bot erstmals eine Restart-Funktion. Leider wurde der Service bereits wenige Jahre später komplett eingestellt. Mit dem Start von Restart bei Entertain TV Plus, dauerte es also gut ein Jahrzehnt, bis es die Funktion wieder in Deutschland gab.


» zur Telekom und Entertain
» Details zu Entertain und Kosten im Überblick

» Kennen Sie schon EntertainTV Mobil?



Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info